Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 67 von 67

taugt iPhone 4 als Navi?

Erstellt von gser, 28.01.2011, 18:38 Uhr · 66 Antworten · 8.072 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #61
    Gute Entscheidung denn das iPhone kann alles aber zur Motorradnavigation gibt es deutlich bessere System mit Planungssoftware.

  2. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard

    #62
    Ich hab mir mal die TT-Halterung geleistet.
    Grundsätzlich finde ich das iPhone schon zum navigieren geeignet. Oftmals will ich auch einfach nur von A nach B fahren...

    Jetzt reicht mein Kabel vom Headset natürlich nicht mehr.

    Kennt ihr eine Verlängerung dafür?

    Eine einfache Kopfhörerverlängerung geht ja wegen dem Mikrofon nicht. Aber bis jetzt konnte ich leider nichts finden.

    Gruß

    David

  3. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    55

    Standard Erfahrungsbericht iPhone 4, iBracket, TomTom, MagicMapsScout

    #63
    Ich möchte hier jetzt auch mal meinen Senf dazugeben

    Bisher habe ich Navigation fast nur im Auto eingesetzt, dabei verschiedene Generationen von Medion und Navigon Geräte verschlissen - alles prima, nie echte Probleme, "verschlissen" ist also nicht negativ gemeint.

    Da ich nun endlich auch zu den iPhonies gehöre, hat mich dieser Thread interessiert.

    Meine Anforderungen sind klar und lassen sich einfach umreissen:
    - Strassennavigation
    - keine Audio-Unterstützung gewünscht
    - vorbereitete Tracks einspielen (harzpoint motoplaner)
    - gute Halterung mit Plazierung im Sichtfeld, aber möglichst nicht allzu störend
    - einfache Bedienung, auch während der Fahrt
    - Routen Tracking

    Strom habe ich im Cockpit in der TT Cockpit-Blende, ebenso einen selbstgebauten Blendschutz über den Instrumenten.

    Halter:
    Nachdem ich mir die unterschiedlichen Halter angesehen haben, habe ich in den sauren Apfel gebissen und mir das iBracket gekauft. Sau-teuer, aber eine elegante und technisch gute Lösung. Einzige Einschränkung: Das Ladekabel lässt sich durch die Gummis schieben, wird aber leicht zur iPhone Rückseite gedrückt. Ich glaube nicht, daß das ein Problem wird, könnte aber leicht von TT geändert werden.
    Plazierung des iBracket an der Lenkerstrebe ist wegen Tankrucksack ausgeschlossen, daher habe ich mir einen Edelstahl-Halter geschnitzt, der zwischen Instrumentenbügel und meinem Blendschutz versteckt ist. So ist das iPhone quer oder hochkant über dem Tacho, der nur leicht verdeckt wird.
    Strom kommt aus einem USB-Stecker im Zigarettenanzünder, simpel und billig.

    Navi-Software:
    Bisher nur mit TomTom app 1.7 getestet. War mir bisher neu, ist ganz nett. Größtes Defizit ist, daß ich keine Routen importieren kann. Das ist wohl nur bei den TomTom Geräten selbst möglich.
    Als alternative für eine Route mehrere Zwischenziele anzugeben ist im App über "erweiterte Routenplanung" auf ein Zwischenziel begrenzt, kannste also knicken.
    Für meine Spessart Tour habe ich folglich für die Wegepunkte jeweils Favoriten kreiert, die ich dann der Reihe nach angefahren bin. Umständlich wie´d Sau, als Notlösung machbar.
    Google Anbindung aus der Navigation um Ziele und Infos zu finden ist aber ein nettes Feature (wo ist nochmal Schloss Mespelbrunn?)
    Mal sehen ob Navigon Routen und Tracks importieren kann....

    Tracking Software:
    Ich bin eigentlich am Tracking noch mehr interessiert als an der reinen Strecken-Navigation, da ich gerne mal der Schnauze nach abbiege. Dann will ich hinterher aber wissen wo ich eigentlich war
    Hier habe ich sowohl MagicMaps Scout als auch EasyTrails laufen lassen. Beide richtig gut! Scout hat ein ganz nettes "Tacho" Fenster, Easytrails ist da eher langweilig.
    Beide erzeugen Karten, Höhen- und Geschwindigkeitsprofile; MagiMaps in gpx, Easytrails zusätzlich noch in .kmz und .csv

    Fazit nach 2 Tagen Spessart (800km):
    Für meine Anforderungen ist das iPhone ein vollwertiges Navi, ohne Wenn und Aber!
    Das iBracket ist klasse, wenn auch echt überteuert. Vibrationen werden recht effektiv durch die Schwingungsdämpfer im iBracket geschluckt.
    TomTom kann keine Tracks oder Routen importieren, auch nicht beliebig viele Zwischenziele verarbeiten, daher für mich eine Krücke um von A nach B zu kommen, mehr aber nicht.
    Easytrails und Scout sind beide super.

  4. Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    902

    Standard

    #64
    TomTom 1.8 kann jetzt auch Zwischenziele

    Schau dir auch TwoNav fürs iPhone an

    Sent from my iPhone using Tapatalk

  5. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    92

    Standard

    #65
    Moin Moin,

    ich nutze zum schnellen navigieren auf der GS mein iPhone mit Navigon und zum Touren fahren meinen alten Garmin Streetpilot III.

    Bin mit dieser Lösung sehr zufrieden.

  6. Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    559

    Standard Halter gebaut...

    #66
    Ich hab mir mal einen passenden Halter für das iBracket gebaut. Diese Kugelkopf - Lösungen sind mir immer viel zu globig und aufwendig.

    Ein Stück Alu - Streifen, zwei mal geknickt, abgerundet, in sich verdreht, und satiniert. In einer Stunde fertig gewesen. Sieht super aus und wenn ich Zeit finde bau ich mir noch einen Wetterschutz incl. Sonnenblende...

    Gruß

    David
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 3.jpg   1.jpg   2.jpg   foto.jpg  


  7. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #67
    ich benutze das iphone nicht als navi aber als gps tracker!

    als tracker das APP MagicMapsScout (2,79€ im Appstore)....sehr geil und total easy zu bedienen!!

    auf dem PC die software GPS Track Analyse.net v6 installiert im freien Download zum öffnen und bearbeiten der gpx Dateien...geniale und einfache software sogar mit 3D...fototracking usw!


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. iPhone als Navi, wie lange hält der Akku?
    Von KaKa im Forum Navigation
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 11:20
  2. Taugt diese Lenkererhöhung was?
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 17:03
  3. Navi iPhone 3 / 4 Perfekter Halter Biologic vs. TT iBracket
    Von 1200 GS Hamburg im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 13:38
  4. iphone o.ä. als Navi an GS
    Von Doppelboxer im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 20:15
  5. Handy auch als Navi? Taugt das was?
    Von Papamann im Forum Navigation
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 07:08