Ergebnis 1 bis 8 von 8

TOM-TOM auch für die GS ??

Erstellt von Soundman, 10.08.2006, 21:08 Uhr · 7 Antworten · 1.640 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    39

    Standard TOM-TOM auch für die GS ??

    #1
    Hallo zusammen..

    bin seit zwei Wochen glücklicher GS-Fahrer und frage mich im Augenblick,
    ob die Möglichkeit besteht, meine Tom-Tom-Navigation auf einem HP-PDA in einer HOLUX-CR-100 Halterung auch bei der GS nutzen kann; ich nutze
    das Teil schon seit einigen Jahren im meinem 4-rädrigen Fahrzeug und bin damit bestens zufrieden; ich habe für die Holux-Halterung einen speziellen Pro-Clip erworben, der fahrzeugspezifisch ist und wunderbar am Armaturenbrett befestigt werden kann....für Motorräder habe ich derartige Proclips etc. noch nicht gesehen; ich will mir ja nicht unbedingt jetzt für die GS die Navigation wieder komplett neu zulegen; hat jemand Erfahrungen, wie man die vorhandene PDA-Navigation sinnvoll und GS-gerecht befestigen kann ?? Gibbet spezielle Halterungen ?? Würde mich über eine Rückmeldung..freuen...

    Gruss Christoph

  2. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    89

    Standard

    #2
    Mahlzeit!

    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit hier die ersten Tipps:
    Fa. Wunderlich hat den MediaBag in Kombination mit dem MultiPod im Programm. Und von Rammount gibt es Standardbefestigungen für Motorräder (habe ich selber mit TomTom an meiner GS) und damit kombinierbare Standardhalter für die gängigsten PDA's. Evtl. musst du auch in USA googlen oder besorgen, da die deutschen Importeure nicht alle möglichen Rammount-Artikel führen.

    Viele Grüsse
    antbel

  3. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #3
    Und von Rammount gibt es Standardbefestigungen für Motorräder (habe ich selber mit TomTom an meiner GS)

    Hast Du den Rider? Welches RamMount hast Du und wo hast Du es befestigt?

  4. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    89

    Standard

    #4
    Moin CS,

    ja, ich habe den Rider an meiner GS 1200 und er funktioniert, zum Schrecken aller Garministen.
    Befestigt war er zuerst mit der mickrigen Standardklammer, die allerdings bis heute rd. 2000 km ohne Autobahn gehalten hat. Trotzdem habe ich in USA bei ebay.com einen Händler gefunden, der ein Standardbefestigungspaket von Rammount für den Rider angeboten hat:
    Bügelschelle, ca. 1", mit Kugelgelenk, die den üblichen Rammount-Arm, ca. 15 cm aufnimmt. Darauf wird das einzige Sonderteil für den Rider gesteckt: Eine Metallplatte mit 2 Löchern, auf die der Original Docking-Shoe passt. Montiert habe ich das ganze oben links am Cockpitbügel über dem Tacho. Vorteil ist m. E., dass der TTR perfekt im Sichtbereich sitzt, gegen den stärksten Regen geschützt ist und sich dort sicher mit der Hand erreichen lässt. Der einzige Nachteil sind die Vibrationen des Motors, die sich auf den Bügel und damit über den langen Rammount-Arm auf den Rider übertragen, trotz Gummiunterlage. Bei Leerlaufdrehzahl ist die Ablesbarkeit daher eingeschränkt, ich werde also ggf. einen kürzeren Rammount-Arm (9 cm ) montieren.
    Die Abwicklung mit dem eBayer aus USA war übrigens ganz easy: Zahlung per Paypal, Versand (2 Wochen) mit der Post, Zoll + Einfuhrumsatzsteuer ca. 20% vom Kaufpreis.
    Blöderweise haben die hochgelobten deutschen Importeure von Rammount (Touratech, Comkor, etc.) offensichtlich kein Interesse an der Adapterplatte für den Rider (meine Erfahrung in 06-2006), jedenfalls war sie in D nicht lieferbar und bestellbar sowieso nicht.
    Fazit: Selber suchen und bestellen spart eine Menge Geld (der komplette Halter hat ca. 40 € + 7 € Steuer und Zoll gekostet) und das Preis-Leistungsverhältnis ist für mich top.
    Der eBay-Name des US-Shops ist übrigens "mfauls".

    Ich hoffe, dass ich helfen konnte und

    viele Grüsse aus dem Bergischen Land

    Klaus
    GL-DO 7

  5. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    89

    Standard

    #5
    > Schnabelkuh

    Guten Morgen,

    ich habe meine fertigen Dolomitenrouten als Navigon-Dateien für einen Freund erstellt. Der hat diese Routen auf seinem PDA geladen und während der Touren mit der tatsächlich nach TomTomRider gefahrenen Route (bcr. Datei mit TrackCon zu itn.Datei umgewandelt) verglichen. Seiner Aussage nach, war bis auf minimale Fehlroutings, vielleicht 3x bei 1500km verteilt auf 8 Routen, keine Abweichungen zu merken.
    Wie oft der PDA allerdings wirklich aufgrund der gefahrenen Route seine eigene neu berechnet hat, weiss ich nicht; aufgefallen ist es jedenfalls nicht.
    Ich glaube sowieso, dass die meisten Routingfehler dadurch verursacht werden, dass die Wegepunkte im MTPlaner nicht exakt auf der Strasse sondern aufgrund eines zu grossen Zooms manchmal neben der Strasse oder schon in einer Seitenstrasse liegen. Das ist jedem schon passiert und TrackCon kann das dann auch nicht mehr heilen.

    Viele Grüsse

    Klaus

  6. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #6
    Danke Klaus für die ausführliche Beschreibung. Werde mal nachforschen. Habe zwar noch keine Probleme mit der Originalhalterung, aber was stabileres wäre mir schon lieber.

  7. Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    39

    Standard Tom Tom

    #7
    Hi

    danke für die Anregungen; ich habe nur das Problem, dass ich das "normale" TOM-TOM in der Version 5, also aktuelle Version für mein Auto habe, dh dort in einem sog. PDA von HP aufgespielt und dies Teil dann für die Navigation nutze; das klappt alles prima und wunderbar; nun wollte ich mir für meine GS nicht unbedingt noch grossartige andere Hardware ordern, sprich TOM-TOM-Rider, sondern hatte halt simpel gedacht, dass ich mein vorhandenes Equipment evtl. nutzen kann, aber das scheint vermutlich schwierig....

    Gruss Christoph

  8. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    89

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von antbel
    Mahlzeit!

    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit hier die ersten Tipps:
    Fa. Wunderlich hat den MediaBag in Kombination mit dem MultiPod im Programm. Und von Rammount gibt es Standardbefestigungen für Motorräder (habe ich selber mit TomTom an meiner GS) und damit kombinierbare Standardhalter für die gängigsten PDA's. Evtl. musst du auch in USA googlen oder besorgen, da die deutschen Importeure nicht alle möglichen Rammount-Artikel führen.

    Viele Grüsse
    antbel
    Moin soundman,
    kam wohl nicht so eindeutig rüber: Meine Tipps beziehen sich auf die Befestigung von PDA's am Motorrad, und das hast du doch vor? Achten musst du ja vor allem auf die Wasserdichtigkeit der Aufnahmebeutel am Halter. Deshalb ist der MediaBag wahrscheinlich schon sehr gut. Eine 3. Möglichkeit, je nach persönlichem Geschmack, ist der SW-motech oder bags-connection Tankrucksack mit der daran zu befestigenden Extra-Tasche für PDA's. Ich habe eine dieser Tankrucksäcke und bin sehr zufrieden.

    Viele Grüsse

    antbel


 

Ähnliche Themen

  1. auch neu :)
    Von Thüri im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 10:17
  2. Auch neu
    Von Reiche im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 08:57
  3. Ich bin auch da !
    Von codeman59 im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 15:24
  4. Bin auch neu
    Von Ludwo im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 12:44
  5. auch Neu
    Von Bewi im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 14:14