Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 85

Tom Tom Rider 400

Erstellt von rain in may, 17.12.2014, 14:55 Uhr · 84 Antworten · 28.023 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    206

    Standard

    #51
    Ja, das habe ich schon rausgefunden. Man kann dann aber die Intensität der Kurven und Berge nicht mehr einstellen. Das ist nicht der gleiche Modus wie bei der "spannenden Tour".

  2. Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #52
    Ich möchte einfach NICHT dort entlang fahren, wo die Scharen von Garmin Nutzern unterwegs sind.....
    Daher liebäugle ich mit dem TT400 - oder - Becker Mamba4 (das Magellan Crossover ist ja leider "ausgestorben")

    Anscheinend leiden beide noch heftig an Kinderkrankheiten...... schade, schade, schade

  3. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #53
    Hatte nun mal von Motoplaner eine Route importiert. Das war dann totales Chaos; Ich glaube alle Punkte waren in umgekehrter Reihenfolge drinnen. Bemerkt habe ich es aber erst beim fahren, weil es immer versuch that mich umdrehen zu lassen.

    Naja, man kann aber im TT die Reihenfolge neu anordnen bzw. Punkte löschen. Danach ging es dann doch ganz gut.

  4. Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    269

    Standard

    #54
    Na ja , irgendwie bekommt man die Unzulänglichkeiten des Gerätes immer "umschifft".
    Aber das kann doch nicht Sinn und Zweck bei einem neuen Gerät sein, von dem man eigentlich mindestens eine einwandfreie Funktionalität erwartet.
    Ich hoffe nur, das TomTom bald ein SW-Update zur Verfügung stellt, dass die ganzen bisher genannten Mängel endlich behebt.

  5. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #55
    Hier wäre ein Forum oder ähnliches gut, um auch alle diese Mängel aufzuzeigen. Plus feature requests.

    Mir scheint, nur die Amazon Rezessionen werden gelesen. Vielleicht sollten wir das gemeinsam (jeweils) erfragen/fordern?

  6. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von andreashe Beitrag anzeigen
    Hier wäre ein Forum oder ähnliches gut, um auch alle diese Mängel aufzuzeigen. Plus feature requests.

    Mir scheint, nur die Amazon Rezessionen werden gelesen. Vielleicht sollten wir das gemeinsam (jeweils) erfragen/fordern?

    guggstu: hier

  7. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #57
    Ja schon - aber ich meinte mehr eines, dass der Hersteller auch durcharbeitet.

  8. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von andreashe Beitrag anzeigen
    Ja schon - aber ich meinte mehr eines, dass der Hersteller auch durcharbeitet.
    dann schau mal hier rein: https://de.discussions.tomtom.com/de...der-40-400-473

    ich hatte dort schon Kontakt mit einem TomTom Mitarbeiter, der mir die Blitzer freigeschaltet hat!

  9. Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    139

    Standard

    #59
    Hallo Gemeinde... Ich habe das neue Tom Tom 400.. Heute war der 1. Ausritt...
    Zunächst mal die Hardware:
    Das 400 ist sehr sehr gut und stabil verarbeitet. Da gibts nix zu meckern. Das einzig fummelige ist die SD-Karte. Ohne Kugelschreiber ist es unmöglich die Karte raus oder rein zu bringen. Wer konstruiert sowas??? Aber sonst... Wie gesagt super verarbeitet.
    Das Display... Ich persönlich brauche bei einem Moped Navi kein Telefon, Musik oder sonstigen Mist der mir per Bluetooth die Ohren volllabert. Dazu gibts genug Frauen :-) Was ich will ist das Ding gut zu sehen.....
    Und WOW... Man ist das Display gut. Immer ablesbar, egal wo die Sonne herkommt. Sowas gutes hab ich noch nicht erlebt. Ich bin entzückt. Auch ein Quantensprung zum Vorgänger. Und auch mit dem Sonnenvisir keine Einschränkung. Da haben sie bei Tom Tom mal was richtig gutes gemacht.
    Die Software:
    Benutzeroberfläche ist leicht und präzise zu bedienen.. Zumindest mit den Fingern.... mit Handschuhen jedoch nicht. Mit Lederhandschuhen absolut keine Chance. Das ist nicht praktikabel. Wer die Vorgänger kennt erlebt hier dann unterwegs sein erstes blaues Wunder. Im Klartext: Stehen bleiben; Handschuhe ab und dann tippen. Ich habs mit leichten Stoff-Sommerhandschuhe probiert. Da geht die Bedienung etwas besser.. Aber leider nur etwas. Das Display braucht halt was Leitendes..... Hier sollte Tom Tom mal die Werbung ändern.....
    Was mich auf die Palme bringt:
    Ich plane meine Routen immer mit dem Motoplaner.. Das geht fix und einfach. Export dann als ITN auf die Karte. Alle Punkte werden vom 400 einwandfrei übernommen.. Und er hält sich auch dran.. Falls man die Option "Schnellste Route" oder noch besser "Autobahn meiden" wählt.. Bei "kurvenreiche Strecke" wirds dann problematisch: Der 400 "orientiert" sich lediglich an den Wegpunkten. Wer also unbedingt zu einem bestimmten Punkt auf der Route will, hat hier ev. ein Problem. Einerseits verständlich, da er ja versucht die kurvenreichste Strecke zu wählen und die muss nicht unbedingt den erstellten Wegpunkten entsprechen.
    Was hier helfen würde wäre die Option "Zwischenziel" oder "Fahren über" in der Definition der Wegpunkte.. Aber nada.. Diese Option gibts nicht. Oder ich bin einfach zu blöd sie zu finden.....
    Aber es geht noch weiter hinsichtlich "graue Haare". Falls ich unterwegs einen Routenpunkt hinzufügen will kann man das zwar, aber die Sortierung ist nicht einfach. Früher hatte man eine Routingliste in der die Wegpunkte chronologisch nummerisch angezeigt wurden. Hier ist das nicht der Fall.. Man muss bei der Sortierung alle Wegpunkte der Reihe nach antippen, bis sich wieder ein Kreis ergibt. Ein weiteres Problem besteht darin, dass ich dann nicht einfach einen Wegepunkt einfach als Zielpunkt definieren kann.. Man kann zwar auf die Karte tippen (nicht auf einen Wegpunkt) und diesen dann mit hilfe des "Moped Symbols" als Endpunkt definieren. Aber bei der Sortierung der Route steht man wieder vor einem Problem. Ausserdem ist mir dann 4x passiert, dass er den so gewählten Endpunkt als neue Route verarbeitet hat, was zur Folge hatte, dass die ursprüngliche Route weg war. Gott sei dank saß ich in der Wegmacherkurve bei der 4. Tasse Cappu, welche verhindert hat, dass das 400 auf die Straße flog. Natürlich kann man die Route neu laden.. Kein Problem... Nur berechnet er dann vom aktuellen Standpunkt weiter die Route entlang über den Startpunkt bis zum aktuellen Standpunkt. Die bereits abgefahren Punkte kann man zwar einzeln wieder rauslöschen, nur muss man dann eben auch einen Zielpunkt definieren und der Mist geht von vorne los....
    Wer das programmiert hat, der hat vom Mopedfahren nicht mal ansatzweise eine Ahnung. Was ist dabei, wenn man jeden Wegpunkt defnierbar macht als Zwischenziel oder "Fahren über". Oder wo soll das Problem sein, einen Wegpunkt als Ziel definieren zu können. Auch wäre die Funktion hilfreich "Route ab aktuellen Punkt weiterführen".
    Leider vermisse ich das alles. Beim Vorgänger hatte man eine nummerierte Wegpunktliste. Ein neuer Wegpunkt wurde unten angehängt und man konnte ihn dann an eine beliebige Position schieben.. Auch die Option "Route bearbeiten" war sehr gut.. Das gibts auch nicht mehr...
    Fazit nach der 1. Tour:
    Das Display ist ein Traum.. Will ich nie mehr hergeben. Die Halterung ist auch Top. Da wackelt und vibriert nix. Die Prozessorleistung ist sehr gut. Routen werden schnell berechnet. Auch bei Abweichung von der Strecke wird sehr schnell umgerechnet. Extrem negativ ist die Routenbearbeitung. Sie ist so gut wie nicht möglich. Vielleicht liegts auch an mir, weil ich mir die Strecken selber zusammenstellen will. Aber das ist doch auch irgendwie Sinn und Zweck der Sache.
    Gerade bei einem Mopednavi ist doch die Felxibilität bei den Touren so wichtig. Das ist was anderes als beim Auto wo man nur von A nach B fährt.

  10. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #60
    Das mit der Sonne hatte ich schon anders erlebt und konnte auch mal nichts erkennen. Aber das ist nicht so tragisch. Der Touchscreen braucht nichts leitendes. Vielleicht muss man dann stärker drauf drücken. Ich glaube der Touchscreen unterstützt beide Technologien. Selbst 2 Punk Bedienung geht mit Handschuhe.

    Das mit Motoplaner war bei mir eben komisch: Route war dann rückwärts. Und auch ein alter Fehler: Wenn nur ein Wegpunkt auf der Autobahn liegt (zb Startpunkt) kann man "Autobahn vermeiden" nicht anwählen.

    Ein Wegpunkt ist doch ein Zwischenziel. Sollte man also einfach einfügen können. Suche einen Punkt und drücke die 3 Punkte. Da steht dann das glaube ich.

    Das mit der Route über den Startpunkt habe ich auch bemerkt. Da musste ich die Punkte erst mal löschen, die schon dran waren.


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin Zumo 400 versus Tom Tom Rider
    Von QU GSA im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 22:34
  2. Wer hat Erfahrung mit Tom Tom Rider?
    Von GS-Franky im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 12:34
  3. Erfahrugen mit Tom Tom Rider
    Von stoppsl im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 18:28
  4. TOM TOM RIDER
    Von JEFA im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 20:01
  5. Tom Tom RIDER komplett mit allen Europakarten
    Von Rheincowboy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2005, 19:18