Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

TomTom Diebstahlschutz

Erstellt von Schweinehund, 20.01.2016, 21:33 Uhr · 11 Antworten · 3.340 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    769

    Standard TomTom Diebstahlschutz

    #1
    Moin, moin
    hat schon jemand den TomTom Diebstahlschutz für das 400er verbaut.
    Sieht auf dem Fotos doch recht klobig aus. Oder täuscht das😎
    Vor allen das abschließbare Rädchen scheint mir sehr groß geraten.
    Gibt eine Alternative vom Zubehörhandel?

    Gruss ............

  2. Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    59

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von ............ Beitrag anzeigen
    Sieht auf dem Fotos doch recht klobig aus. Oder täuscht das
    Vor allen das abschließbare Rädchen scheint mir sehr groß geraten.
    Gibt eine Alternative vom Zubehörhandel?
    Hab's verbaut. Und ja, es ist ziemlich groß und schränkt mit dem kurzen "Arm" des RAM-Mount auch ein wenig die Bewegungsfreiheit ein. Aber wenn man es angebaut hat, fällt es nicht mehr so sehr auf.
    Habe im Zubehör mal von einer Spezialschraube gelesen, ohne Schlüssel. Finde das aber nicht mehr

  3. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    806

    Standard

    #3
    Ich habe es auch verbaut. Es stört im Alltag weder in Funktion noch in Optik. Es gibt auch keine orginale Alternative, wenn man die Rammount-Halterung nutzt und eine Diebstahlsicherung möchte, da das "Rädchen" eigentlich KNOBL heißt und nicht von Tomtom sondern von Rammount ist. Inzwischen gibt es noch einen anderen Knobl, den ich aber auch nicht für schöner oder funktionaler halte.

  4. Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    192

    Standard

    #4
    Hallo, es braucht nicht immer das Originalschloss zu sein. auf MeinTomTom - Alles über deinen TomTom gibt es verschiedene Ansätze das TomTom zu sichern.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #5
    Ich erinnere mich an eine Aussage eines Tomtom Mitarbeiters vor ein paar Jahren. Ich fragte ihn, warum denn TT keine abschließbare Halterung anbieten würde, und er sagte: "Wenn jemand das Navi haben will, kriegt er es auch. Und wenn die Halterung abschließbar ist, dann wendet er halt Gewalt an." Das kann man als Schutzbehauptung abtun, denn damals hatte TT noch keine abschließbare Halterung. Aber dennoch ist da meines Erachtens was dran. Dieser riesige Pilz für die Ram-Mount-Halterung funktioniert doch nach dem Prinzip, dass der Pilz im verriegelten Zustand durchdreht und man deshalb die Schraube der RAM-Klemme nicht aufdrehen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Ding einem großen Schraubenzieher und einer Gripzange Stand hält. Ich könnte mir eher vorstellen, dass ich mal die Knebelschraube an meiner RAM-Mount-Halterung gegen eine normale Maschinenschraube mit einem exotischen Schraubenkopf ersetze. Ich muss das Ding nicht mit der Hand ohne Werkzeug lösen können, wenn es einmal richtig festgeschraubt ist, und irgendeinen exotischen Torx-Kopf mit Mittelstift hat auch nicht jeder am Leatherman.

    Meinen Rider nehme ich einfach mit, wenn ich das Mopped verlasse. Außerdem habe ich die Software so modifiziert, dass beim Einschalten mein Name, meine Mail-Adresse und meine Handynummer erscheinen.

  6. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    401

    Standard

    #6
    Hallo,

    hier hat einer eine recht durchdachte Lösung gefunden, die nicht so "aufträgt":

    Ein einfaches Schloss fr den TOMTOM Urban Rider



    Mir war die Originallösung zu klobig (der verriegelbare Drehknopf wird übrigens sonst an Fahrradträgern verwendet), ich mir das Teil besorgt und es funktioniert super

    Ich hab nur das kleine China - Schlösschen durch ein kleines ABUS-Zahlenschloss (damit ich nicht noch mehr Schlüssel am Bund habe) ersetzt und den Eingabestift abmontiert und in der Stifftasche am Oberarm meiner Jacke platziert.

    Viele Grüsse

    FlyingSalamander

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #7
    Ich würden KNOBL-Klotz auch lieber durch eine (oder 2 gekonterte) Muttern ersetzen. Es wird sich in den meisten Fällen niemand darauf einlassen, mit 2 Schraubenschlüsseln am Mopped rumzumontieren.

  8. Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    521

    Standard

    #8
    Eine Halterung selbst bauen !

    Gruß
    D.R.Boxer

  9. Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    521

    Standard

    #9
    So meine Halterung für den Rider 400/410 mit abnehmbarer Sonneblende und Diebstahlschutz ist nun Fertig

    Was meint ihr dazu...

    Gruß
    D.R.BoXer

    datei-24.04.16-15-59-07.jpg
    datei-24.04.16-16-01-20.jpg datei-24.04.16-16-00-45.jpg datei-24.04.16-16-00-27.jpg datei-24.04.16-16-00-10.jpg


    datei-24.04.16-15-59-52.jpg datei-24.04.16-15-59-32.jpg

  10. Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    401

    Standard

    #10
    Ein wenig ... ausladend-wuchtig?

    Wenn Du da am Strassenrand parkst, wird jeder in die Eisen steigen weil er denkt es sei eine Radarkontrolle


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TomTom Rider 2013 Rechnung Garantie Diebstahlschutz
    Von beggi-der-grosse im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 20:45
  2. TomTom Rider 2013 Diebstahlschutz
    Von Ninjaman im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 20:55
  3. TomTom Go
    Von Friedi59 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 05:34
  4. TomTom
    Von Peter im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 15:00
  5. TomTom Rider mit Bluetooth-Headset
    Von Tobias im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 12:54