Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 163

TomTom oder Garmin?

Erstellt von Andi1150, 30.01.2018, 10:35 Uhr · 162 Antworten · 15.444 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.797

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Odo Beitrag anzeigen
    sry aber Basecamp ist ein hochprofessionelles Planungssystem das eine extrem detaillierte und adaptierte Planung ermöglicht, da gibt es keine einzige Software am Markt, die Basecamp nur annähernd das Wasser reichen kann.
    Ich vermute, das ist das Problem. Genauso wie 99% aller GS-Fahrer niemals vollbekoffert über den Yukon Trail fahren, planen 99% aller Navi-Besitzer niemals eine Offroad-Route durch die Hintere Mongolei. Manche Leute verbreiten aber die Attitüde als sei jegliche Routenplanung unterhalb dieses Komplexitätslevels unter ihrer Würde.


    Wer das Navi nur als Wegweiser/elektronische Karte zum nachsten Kaffe, Tanke oder Hotel benutzt und denkt das "kurvige Route" das beste der Welt ist, der sollte auch mit TomTom gut bedient sein. Die lassen sich super bedienen sind etwas preiswerter aber auch bei weitem nicht so gut adaptierterbar wie die Garmingeräte.
    Ich würde das einfach mal für einen uninformierten Standpunkt halten.

  2. Odo
    Registriert seit
    31.08.2015
    Beiträge
    243

    Standard

    #72
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich vermute, das ist das Problem. Genauso wie 99% aller GS-Fahrer niemals vollbekoffert über den Yukon Trail fahren, planen 99% aller Navi-Besitzer niemals eine Offroad-Route durch die Hintere Mongolei. Manche Leute verbreiten aber die Attitüde als sei jegliche Routenplanung unterhalb dieses Komplexitätslevels unter ihrer Würde.
    ....aha ich hoffe Du willst nicht damit behaupten, das alle Anderen die keine Fernreisen machen zu unterbelichtet sind das Program zu bedienen?
    Basecamp ist absolut easy zu bedienen, wenn man sich mal ein paar Stunden damit beschäftigt und für jedes Fahrerlevel geeignet.
    Dazu muss man keine Yukon Trails befahren. die Planung ist für jeden total easy und schnell zu machen am Rechner. Man erspart sich das beknackte Rumgetippe am Navi auf der Straße. Für ne 300km Route über kleinste Komunalwege brauche ich mit Basecamp maximal 15 Minuten!

    Ich fahre auch nicht durch die Mongolei, aber plane alle Touren in Basecamp sowohl Straße, Fahrrad oder Wandertouren. Alleine die Möglichkeit mit Tracks zu arbeiten ist schon genial- wenn man weiss wo der Vorteil liegt.

    Was ich eigentlich sagen möchte ist, daß Basecamp ein leicht zu bedienendes Tool für Jeden ist. Bitte einfach nur mal mit den Basics auseinandersetzt dann klappt einfache Routenplanung nach 1-2h problemlos. Basecamp bietet aber viele "Schubladen", die man mit wachsender Routine öffnen kann, um weitere geniale Optionen und Möglichkeiten zu finden.

    Deswegen sollte man wissen, wenn sich die Frage stellt ob TomTom oder Garmin, dass ich bei Garmin halt noch ein fettes Zusatzpaket, für meine Abenteuer auf, oder abseits der Straße bekomme.

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    6.698

    Standard

    #73
    .. naja in alles (hardware / software) muss man sich "einarbeiten" - der "alte rider 1/2/urban" war halt nur "idiotensicherer.." - irgendwo aufs display hämmern, was will ich? wo will ich? los..

    beim "450" rider habe ich auch erstmal das komplette manual durchgelesen, weil die oberfläche für mich erstmal nicht unbedingt intuitiv war..

    offline planung mache ich inzwischen mit "kurviger.de" - das tyre ist mir zu langsam und die ständigen "popups" zu einem wegpunkt nerfen mich (kann man die abstellen?) - er verschiebt mir dann nämlich jedesmal die karte, bzw verdeckt mir fast die komplette karte damit so dass ich die strassen oder orte nicht mehr erkennen kann (also muss man das ding ständig schliessen)

    tyre.jpg

  4. Registriert seit
    31.10.2017
    Beiträge
    327

    Standard

    #74
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Warum beteiligst du dich eigentlich an einer Diskussion, wenn du inhaltlich nichts dazu beizutragen hast?
    Die Frage muss ich mit einer Gegenfrage beantworten Herr Lehrer. Hast du "hier" irgend etwas zu sagen? Dein Post trägt nämlich noch weniger bei als meiner, klar?

  5. Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    141

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich vermute, das ist das Problem. Genauso wie 99% aller GS-Fahrer niemals vollbekoffert über den Yukon Trail fahren, planen 99% aller Navi-Besitzer niemals eine Offroad-Route durch die Hintere Mongolei.
    Um die Diskussion zu versachlichen. Du hast vermutlich recht. Aber letztlich muss jeder für seinen Bedarf das richtige Gerät finden, das kann natürlich auch "nur" eine Karte sein, ohne die ich nie fahren würde und die immer noch mein wichtigstes Instrument ist.
    Abgesehen davon zähle ich mich zu den restlichen 1 % und auch dafür gibt es sinnvolle gps-basierte Hilfen.

    Gruß, Werner

  6. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    659

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von deichselhirsch Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hab gerade mein Smartphone bemüht, es braucht nach Bozen (ab Allgäu) knapp 10 Sekunden mit Sygic.
    Natürlich ist nicht der einzelne Wert ein Problem, auch wenn das TomTom dafür 30 Sekunden braucht kein Problem. Aber beim TomTom ist anscheinend alles so langsam. Ziehe ich die Karte groß bleibt es erst mal hängen, es geht gar nichts mehr, dann ruckelt es sich einen ab. Mit der Drehung und gleichzeitigen Routenberechnung ist es völlig überfordert.
    Das alles spricht für eine veraltete Hardware und bedenkt man daß Software immer anspruchsvoller wird habe ich Bedenken ob das 450 dann überhaupt noch läuft.
    Hallo,

    also irgendetwas stimmt mit der Kiste nicht. Der meinige hat beim Zoomen kein Problem. Testweise eine schnellste Route von mir nach Bozen geplant, dauerte keine 15 Sekunden. Kurvenreiche dauert natürlich länger. Da ist mein BMW Navigator 6 aber noch ein Eck langsamer.

    Hat der Reset nichts gebracht? Dann würde ich ihn zurückgeben bzw. umtauschen.

    Gruss
    Klaus

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    6.698

    Standard

    #77
    die feature liste vom zumo 396 liest sich auf jeden fall interessant, falls alles so funktioniert, preis ist ja identisch zum rider 550
    https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/61...DE#accessories

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.797

    Standard

    #78
    Zitat Zitat von Seidl Beitrag anzeigen
    Die Frage muss ich mit einer Gegenfrage beantworten Herr Lehrer. Hast du "hier" irgend etwas zu sagen? Dein Post trägt nämlich noch weniger bei als meiner, klar?
    Ich hatte gehofft, dass mein Post dazu beitragen würde, diesen Thread von sinnlosem Gewäsch freizuhalten. Leider hat mich meine Hoffnung getrogen. Aber jeder macht sich halt zum Brot, so gut er kann.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.797

    Standard

    #79
    Zitat Zitat von deichselhirsch Beitrag anzeigen
    Um die Diskussion zu versachlichen. Du hast vermutlich recht. Aber letztlich muss jeder für seinen Bedarf das richtige Gerät finden, das kann natürlich auch "nur" eine Karte sein, ohne die ich nie fahren würde und die immer noch mein wichtigstes Instrument ist.
    Abgesehen davon zähle ich mich zu den restlichen 1 % und auch dafür gibt es sinnvolle gps-basierte Hilfen.
    Ja, du hast ja völlig recht. Interessanterweise gibt es aber ein meines Erachtens unter Motorradfahrern weit verbreitetes Problem, das der Selbstüberhöhung in Tateinheit mit dem Dissen anderer. Und das interessanterweise sogar bei solch vermeintlichen Nebensächlichkeiten wie einem Navi und der dazugehörigen Software.

    Wenn ich zum Beispiel Statements höre wie "Basecamp ist ein absolut phantastisches, professionelles Programm, das jeder beherrscht, wenn er sich nur mal ein paar Stunden intensiv in seine Benutzung einarbeitet", dann frage ich mich still in meinem Kämmerlein, ob ich Bock auf ein dermaßen unintuitives Programm hätte, das Stunden der Einarbeitung benötigt, wenn es auch einfacherer Lösungen gibt. Das ist ja ganz okay, auch wenn darin im Subtext natürlich ein wenig mitschwingt: "Ich hab' Ahnung, du hast sie nicht." Wenn solche Ansagen allerdings kombiniert werden mit Sätzen wie "Wer nur den schnellsten Weg zur Eisdiele sucht, der ist mit TomTom bestens bedient", dann zuckt ehrlich gesagt mein Mittelfinger.

    Die Dinger kochen alle nur mit Wasser, und solange man in Karten eingetragene Straßen und Wege nicht verlässt, wüsste ich in Europa keine Tour, die man nur mit einem Navi des Herstellers X bewältigt, mit einem Navi der Herstellers Y dagegen nicht.

    Ich persönlich (aber das bin eben nur ich, andere sind anders) nutze inzwischen keine Papierkarten mehr und habe auch keine mehr am Krad. Ich finde, ein 24-Zoll-Monitor mit der Wahl zwischen Straßenkarte, Topografie und Luftbild macht es einer Papierkarte als Planungstool wirklich nicht leicht. Und auf dem Mopped fahre ich im Zweifel lieber nach Gefühl und Sonnenstand als nach Papierkarte.

  10. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    886

    Standard

    #80
    Ich habe zZ noch ein altes Garmin Zumo 550, welches immer öfter mal den Geist aufgibt oder alberne Sachen macht. Daher möchte ich mir ein neues Navi anschaffen. Ich brauche nicht den neuesten Schnick-Schnack, aber es sollte schnell(er) sein, Kurvige Routen ggfs Rundtouren können. etc. Daher ist zZ mein Favorit ein TomTom Rider 420- Preis ca. 280€) Hat jemand Erfahrungen damit- insbesondere zur Halterung (ist die Kunststoff? Halterung stabil genug?) und natürlich zur Technik? Gibt es (zufriedene) Besitzer?
    VG Thomas


 
Seite 8 von 17 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Entkoppelter Halter für TomTom oder Garmin Zumo
    Von Duesentrieb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 00:53
  2. Kaufempfehlung - TomTom oder Garmin
    Von ardie250 im Forum Navigation
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.09.2013, 10:20
  3. Tausche Iphon 3GS 16GB gegen tomtom oder Garmin
    Von jepper56 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 17:26
  4. TomTom oder Garmin
    Von Salem im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 20:30
  5. TomTom Rider oder Garmin an Batterie anschließen
    Von qtreiber1966 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 10:22