Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

TomTom Radarwarner illegal?

Erstellt von MacZep, 25.10.2009, 18:38 Uhr · 30 Antworten · 5.631 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #21
    Wenn ein Navi als Radarwarner zählt, dann müsste ein Radio mit einem eingestellten Sender, der Radarwarnungen sendet ebenfalls unter diesen Paragraphen fallen.

    Beides sind aber Geräte, die nicht zum Zweck der Radarwarnung gebaut und eingesetzt werden.

  2. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Wenn ein Navi als Radarwarner zählt, dann müsste ein Radio mit einem eingestellten Sender, der Radarwarnungen sendet ebenfalls unter diesen Paragraphen fallen.

    Beides sind aber Geräte, die nicht zum Zweck der Radarwarnung gebaut und eingesetzt werden.
    Das Radio eben nicht. Auf diese Frage wird in dem Link auch eingegangen. In Deutschland ist in der Rechtsprechung viel Auslegungssache durch den jeweiligen Richter. Ein Beispiel dazu gibt hier.

  3. Chefe Gast

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von kolli Beitrag anzeigen
    Das Radio eben nicht. Auf diese Frage wird in dem Link auch eingegangen. In Deutschland ist in der Rechtsprechung viel Auslegungssache durch den jeweiligen Richter. Ein Beispiel dazu gibt hier.
    Wenn ich so ein Richter wäre, würde ich einen Radarwarner - gleich welcher Art - als Vorsatz für zu schnelles Fahren bewerten, ansonsten bräuchte der Nutzer des Warners diesen ja nicht

    Abgesehen davon seh' ich keinen Grund für das Gejammer wegen Radarwarnern in der Schweiz - wie überall ist das Risiko,dort mobil erwischt zu werden mindestens genauso groß und teuer, also empfiehlt es sich eh, einigermaßenim Rahmen zu bleiben

    Die Franzosen sind da ganz lässig drauf, die stellen sogar mächtige Warnschilder vor ihren stationären Geräten auf und in jeder Straßenkarte sind sie eingezeichnet

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #24
    als Vorsatz für zu schnelles Fahren bewerten, ansonsten bräuchte der Nutzer des Warners diesen ja nicht
    genau so ist das.

  5. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon seh' ich keinen Grund für das Gejammer wegen Radarwarnern in der Schweiz - wie überall ist das Risiko,dort mobil erwischt zu werden mindestens genauso groß und teuer, also empfiehlt es sich eh, einigermaßenim Rahmen zu bleiben

    Die Busse für eine fehlende Autobahnvignette in der Schweiz wird nächstens auf CHF 200.- erhöht (plus CHF 40.- für die Vignette). Nur so, weil ich weiss, wie viele ausländische Zweiräder keine (aufgeklebte) Vignette haben....

  6. Smile Gast

    Standard Vignette

    #26
    Muss ich die eigentlich sichtbar vorne irgendwo anbringen?? Man bekommt die echt sch.... wieder von der Scheibe ab.

    Reicht es auch wenn ich die auf dem Tank oder Koffer aufklebe??


    VG

    ULF

  7. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    #27
    Soweit ich weiß, wird das Navi in einigen europ. Länder nicht nur eingezogen wenn der Radarwarner aktiv ist, sondern das reine vorhandensein, der Software/Pois ist ausreichend.

    Bei uns lautet die beiden Tatbestände wörtlich:

    TBNR 123618
    Sie betrieben als Führer eines Kraftfahrzeugs verbotswidrig ein technisches Gerät, das dafür bestimmt ist, verkehrsüberwachungsmaßnahmen (1) anzuzeigen / (2) zu stören.


    TBN R 122319
    Sie führten als Führer eines Kraftfahrzeugs verbotswidrig ein technisches Gerät, das dafür bestimmt ist, verkehrsüberwachungsmaßnahmen (1) anzuzeigen / (2) zu stören.

    Beides 75,- Euro und 4 Punkte.

    Wird im Einzelfall, wie bei unserem Vekehrsrecht üblich, von der Polizei oder dem Richter abhängen.

  8. lechfelder Gast

    Standard

    #28
    Hallo Ulf,

    zu Deiner Frage hinsichtlich der Anbringung einer schweizer Vignette schau mal da rein:

    Vignette - Wo hin ans Moped ?

  9. Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    61

    Standard

    #29
    Hier mal die Erläuterung zu §23 Abs 1b:

    Nicht nur einzelne technische Geräte, wie z.B. Radarwarngeräte oder Laserstörgeräte, werden von der Vorschrift erfasst, sondern auch andere technische Lösungen, die einen ähnliche Effekt erreichen.
    Abs. 1b greift, wenn das Gerät aus sicht des Kraftfahrers zur Warnung oder Störung bestimmt ist. Darauf, ob vor Kontrollen wirksam gewarnt, oder ob Messungen getört werden können, kommt es nicht an.
    Nicht von den vorschriften erfasst werden übliche Rundfunkgeräte........

  10. Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    206

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    Muss ich die eigentlich sichtbar vorne irgendwo anbringen?? Man bekommt die echt sch.... wieder von der Scheibe ab.

    Reicht es auch wenn ich die auf dem Tank oder Koffer aufklebe??


    VG

    ULF
    Ja, längstens! Sie muss einfach an einem schwer auswechselbaren Teil befestigt sein (Koffer geht nicht). Unter Umständen musst du dem kontrollierenden Beamten einfach die Vignette zeigen. Musst selber wissen, ob es dir Wert ist, dann das halbe Moped zu zerlegen.
    Ich habe sie vorne/innen in der Seitenverkleidung. Unter dem Sitz ist auch noch beliebt.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher Blitzer/Radarwarner ist empfehlenswert?
    Von ttspieler im Forum Navigation
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.12.2015, 22:15
  2. Radarwarner
    Von Q12-peter im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 16:47
  3. Blitzer illegal? Neues aus den Gerichten...
    Von nypdcollector im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 19:53
  4. Tempomessung in Österreich illegal
    Von nypdcollector im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 19:59
  5. TomTom rider // TomTom rider 2nd edition
    Von uweloe im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 16:54