Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

TomTom Rider 400 unterwegs in Internet

Erstellt von SteffenWU, 28.02.2016, 19:39 Uhr · 14 Antworten · 2.248 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    61

    Frage TomTom Rider 400 unterwegs in Internet

    #1
    Das TomTom Rider 400 kann man übers Smartphone mittels Bluetooth unterwegs mit dem Internet verbinden. Damit erhält man dann die aktuellen Staumeldungen.

    Die Frage nun: Gibt es sowas wie ein GSM-Modem mit Bluetooth? Als WLAN-Accesspoint ist es kein Problem. Aber mit Bluetooth statt WLAN habe ich im WWW nichts gefunden.

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #2
    Das Smartphone ist doch ein GSM Modem, welches man per Bluetooth mit dem Navi verbinden kann (und soll).

  3. Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    61

    Standard

    #3
    Klar das geht schon super mit dem Smartphone. Aber es stresst halt auch den Akku und so macht das Handy bei einer Tagestour schon mal schlapp. Deswegen suche ich eine vom Handy unabhängige Lösung.

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #4
    Ok, jetzt habe ich den Sinn (oder 'Un' Sinn?) verstanden.
    Ich habe kein Problem mit dem Akku und hätte sonst auch Kabel zum Laden dabei.

    Du brauchst dann ja auch eine 2.SIM und wer garantiert Dir, dass der Akku vom anderen Gerät dann 'besser' ist?
    Ein anderes / 2. Smartphone?
    Oder ein AkkuPack.

  5. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #5
    Oder einfach

    https://www.conrad.de/de/usb-ladeger...00-655541.html

    Die 2 . Generation funktioniert problemlos - bei der 1. sind im Inneren immer die nicht vergossenen Kleinteile abvibriert, das wurde geändert.

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von SteffenWU Beitrag anzeigen
    Das TomTom Rider 400 kann man übers Smartphone mittels Bluetooth unterwegs mit dem Internet verbinden. Damit erhält man dann die aktuellen Staumeldungen.

    Die Frage nun: Gibt es sowas wie ein GSM-Modem mit Bluetooth? Als WLAN-Accesspoint ist es kein Problem. Aber mit Bluetooth statt WLAN habe ich im WWW nichts gefunden.
    Ich weiß nicht genau, wie es mit dem 400er TomTom gelöst ist, aber beim TomTom Rider 2 und beim Rider 2013 liegt das Problem etwas tiefer. Um die Meldungen vom TomTom-Server zu ziehen, muss das Handy Bluetooth haben - und das Bluetooth-Profil DUN beherrschen. Die zirka acht Smartphones, mit denen ich das ausprobiert habe, konnten das nicht. Angeblich können das ältere Nokias...

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

  8. Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    61

    Standard

    #8
    Also mit dem Smartphone funktioniert das super. Aber das braucht eben Strom.
    Ich hätte das Smartphone gerne für den Notfall zum telefonieren und hätte gerne die Infos von TomTom über ein separates Gerät abgeholt. Da ist es mir auch nicht sooo wichtig, ob das dann den ganzen Tag durchhält.
    Den Ansatz, das Smartphone unterwegs zu laden finde ich nicht so schön. Ich vertraue da dem Micro-USB nicht so. Außerdem braucht man bei einer Steckdose immer einen Tankrucksack oder in der Jackentasche ein Akkupack.

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von SteffenWU Beitrag anzeigen
    Außerdem braucht man bei einer Steckdose immer einen Tankrucksack oder in der Jackentasche ein Akkupack.
    Ein AkkuPack ist vmtl kleiner als ein eigenes Modem.
    Kleiner als zB ein S* mini wird kein Modem sein.

  10. Registriert seit
    07.05.2015
    Beiträge
    142

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von SteffenWU Beitrag anzeigen
    Also mit dem Smartphone funktioniert das super. Aber das braucht eben Strom.
    Ich hätte das Smartphone gerne für den Notfall zum telefonieren und hätte gerne die Infos von TomTom über ein separates Gerät abgeholt. Da ist es mir auch nicht sooo wichtig, ob das dann den ganzen Tag durchhält.
    Den Ansatz, das Smartphone unterwegs zu laden finde ich nicht so schön. Ich vertraue da dem Micro-USB nicht so. Außerdem braucht man bei einer Steckdose immer einen Tankrucksack oder in der Jackentasche ein Akkupack.
    - wenn das Handy nur normal an ist (ohne dauernd aktiven Bildschirm oder ständige GPS-Suche), dann hält bei halbwegs modernen Geräten der Akku auch mit Bluetooth schon eine Weile.
    - MicroUSB ist viel robuster, als man meint - da mach ich mir keine Sorgen (ausser natürlich, das Kabel ist zu kurz und dauernd auf Spannung - aber das ist NIE gut...)
    - man kann entweder eine Halterung aus RAM-Mount und Handyhülle basteln, wie ich das für meine Navi-Lösung gemacht hab, alternativ kann man auch Klettpads einsetzen, die wiederum ihren Gegenpart auf einer passenden Handyhülle finden. Diese Klettdinger sind quasi unsichtbar - nichtsdestotrotz würde ich trotzdem irgendeine Fangschnur anbringen - nur für den Fall der Fälle ;-)


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Tomtom Rider 400/45
    Von caponord4 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 19:07
  2. Befestigung TomTom Rider 400
    Von RunNRG im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.03.2016, 16:51
  3. ERLEDIGT TomTom Rider 400 Premium für 375 E inkl. Versand, wie neu!
    Von xmds im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2016, 14:19
  4. ERLEDIGT TomTom Rider 400
    Von Gerry08 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2016, 10:05
  5. Biete Sonstiges TomTom Rider 400 Premium Pack NEU
    Von black-Elli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 02:19