Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Tomtom Rider kann nur 48 Wegpunkte

Erstellt von nobbe, 28.06.2010, 22:07 Uhr · 20 Antworten · 6.390 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard Tomtom Rider kann nur 48 Wegpunkte

    #1
    .. und deshalb wird die Tour manchmal völlig anderst!

    Ich habe mich schon immer gewundert warum der MTP was nettes plant und im TTR2 sieht die Tour irgendwie anderst aus?

    Herausgefunden habe ich es, weil im ROUTECONVERTER angezeigt wurde wieviel Zwischenstationen es gibt.

    Beispiel:
    ich setze Zwischenpunkte in Ort1 und in Ort2, weil dort eine nette Kurvenstrecke ist

    TTR2 berechnet aber die schnellste (beste) route zwischen ort1 und 2 und kennt nun aber "leider" die schnellstrasse, fährt also dort lang -> tour also langweilig

    Lösung nun also
    Tour im http://www.routeconverter.de/ laden -> wegpunkte zwischenberechnen und auf die "richtigen strassen" verschieben -> alle redundanten löschen lassen und dann erst auf das TTR2 Format exportieren. Hier bietet er nun an die Tour auf 2 oder mehr Teile zu splitten (je 48 pkte)

    Zusätzlich noch die Wegpunkte "hinter" die orte zu legen oder "hinter" Abbiegepunkte sodass das TTR2 tatsächlich hin muss und dort erst weiterrechnet

    Die Tour wird nun wesentlich detaillierter und das TTR2 "vermurkst" nicht mehr die Strassen

    Ich hoffe es war verständlich und eure Touren werden evtl interessanter
    mfg

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Ich plane schon länder mit Tyre für das TomTom und habe noch nie das Problem gehabt.
    Weder brauchte ich jemals alle 48 verfügbaren Punkte,noch hat das TT mir die Strecke langweilig berechnet.

    Wieso das bei dir so war kann ich mir nicht erklären.

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #3
    evtl kommt es auf die länge der strecke an und evtl die anzahl der orte und deren bezug zu strassen

    Beispiel

    eine Strecke geht durch 48 orte, also ergibt sich 1 Wegpunkt pro ort
    sollte nun zwischen ort 1 und ort 2 2 "gleichwertige" strecken definiert sein ist ein weiterer wegpunkt erforderlich damit ttr den auch "trifft".

    sofern nun aber nur 48 zur verfügung stehen wird die "beste" genommen , also evtl die umgehungsstrasse obwohl es noch eine kurvenreiche daneben gibt..

    ich habe es die letzten 2 tage jeweils mit einer 350 km tour getestet, einmal mit "48" und einmal "frisiert" auf 96 pkte - obwohl es laut google maps karte diesselbe strecke war, sah nachher beim fahren ganz anderst aus..

    mfg

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #4
    Sogar bei einer 700km Tour durch die Dolomiten komme ich 22 Wegpunkten aus,ohne daß mir das TT die Tour verlangweil.

    Es liegt nicht an der Menge der Wegpunkt,sondern daran sie an der richtigen Stelle zu machen.

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #5
    ja das mag in den dolos und alpen auch gut funktionieren, weil dort die wege länger und die strassen eh kurviger sind - aber in süd dt klappts halt leider nicht - ich kann dir ja gerne mal die routenliste mailen, damit du es nachvollziehen kannst was ich meine

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #6
    Welches Planungsformat verwendest du?

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #7
    www.routeconverter.de mit dem gpx format

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #8
    Ich machs mit http://www.janboersma.nl/gett/

    Alles andere ist mir zu aufwendig.Warum erst eine Tour in einem anderen Format Planen um diese dann zu konvertieren?

    Mit Tyre planen und gleich rüber aufs TT und gut.

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #9
    bei tyre seh ich keinen grossen unterschied zu routeconverter (ausser google earth). beide laden / speichern das gpx format, beide nutzen google maps als api, beide exportieren ins ITN format , bei tyre gibts unter optionen / datei auch nur 48 wegpunkte im TT format ( alternative löschen oder 2 dateien erstellen auswählbar)

    tyre bringt mir somit bei meinem grundsätzlichen problem der falschen strassen kein vorteile

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #10
    Ich bin mit Tyre immer zufrieden gewesen.

    Ich setze meine Wegpunkte eben nicht in die Ortschaften,sondern mitten auf die Straße die ich fahren will.
    Somit hat das TT keine Möglichkeit mir die Route umzuplanen.

    Darum auch meine These daß es immer auf das setzten der Punkte ankommt und nicht auf die Menge.

    Ich setzte selten Wegpunkte in Städte,sondern immer außerhalb,auf frei Strecken die in befahren will.Danach lasse ich mir die Route anzeigen und wenn alles passt rüber aufs TT.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cardo Scala Rider 4g an TomTom Rider 1
    Von anmaemu im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 13:56
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 16:08
  3. Kann TomTom Rider nicht mit PC verbinden
    Von spitzbueb im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 15:19
  4. TomTom rider // TomTom rider 2nd edition
    Von uweloe im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 16:54