Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

TomTom Rider und geplante Touren - ich bekomme eine Krise

Erstellt von BMW_Fahrer, 10.08.2014, 19:12 Uhr · 20 Antworten · 2.141 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard TomTom

    #11
    Hallo,

    das ist eines der nicht so schönen Funktionen vom Rider. Leider gibt es keine Funktion die das Routing abschalten. Wenn es zu viele Punkte gibt die überfahren wurden, fahre ich immer Manuell zum nächsten Punkt oder Ort wo ich hin möchte.
    Die Strecke wird auch wieder sichtbar, wenn man sich ihr nähert. Die Befehle vom TomTom einfach ignorieren.

    Bei der nächste Pause setze ich dann die Punkte die überfahren wurde auf Besucht. Damit bin ich immer gut zurechtgekommen.

    Bei der Plannung heißt es für die "Waypoints" weniger ist mehr. Immer nur da Punkte setzen wo man hin möchte, und dann auch überlegt setzten. Z.B. immer hinter die Kreuzung.

    Es gibt auch die Funktionen mit den Zwischenzielen. Damit habe ich aber auch noch nicht so viel gemacht.

    Im Endeffekt sollte man immer bedenken, der Weg ist das Ziel und nicht die abgefahrene Route. Wenn man am Schluss da ankommt wom man möchte ist doch alles klar.

    Gruß Peter

    Gruß Peter

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Peter R12GS Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt sollte man immer bedenken, der Weg ist das Ziel und nicht die abgefahrene Route. Wenn man am Schluss da ankommt wom man möchte ist doch alles klar.
    Hmmm, wenn der Weg das Ziel ist, dann ist es doch die abgefahrene Route...

    Im Gegensatz zum Auto ist der Wegpunkt oft nicht das Ziel, sondern nur ein Mittel, um eine bestimmte Strecke zu fahren....

  3. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #13
    Rischtiiiisssccccchhhhhh!!!

    Deshalb MUSS ich bei meiner Planung viele Punkte setzen, damit ich auch wirklich auf die Sträßchen komme, auf die ich will. Manchmal sogar 2 Wp's für kleine Sträßchen, weil das Routing sonst nur bis zum Wp und dann wieder zurück auf die größere Straße geht.

    Mir und meiner Liebsten ist das Ziel im Regelfall weniger wichtig als der Weg, weil: s.o.

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #14
    Nur 1x im Monat?

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #15
    Auch sonst...

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Rischtiiiisssccccchhhhhh!!!

    Deshalb MUSS ich bei meiner Planung viele Punkte setzen, damit ich auch wirklich auf die Sträßchen komme, auf die ich will. Manchmal sogar 2 Wp's für kleine Sträßchen, weil das Routing sonst nur bis zum Wp und dann wieder zurück auf die größere Straße geht.

    Mir und meiner Liebsten ist das Ziel im Regelfall weniger wichtig als der Weg, weil: s.o.
    Jein. Du kommst nur dann vom kleinen Sträßchen auf die große Straße zurück, wenn du genau das tust, was dein Navi sagt. In 99% liegt, wenn das Navi einem sagt, dass man wenden soll, irgendein Fehler vor. Manchmal ist es dann das einfachste, einfach mal den ton abzuschalten, und das Ding für die nächsten paar Kilometer gepflegt zu ignorieren.

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #17
    Ooooch, ignorieren kann ich gut, wenngleich mir das beim Navi schwerer fällt als bei meiner Liebsten...

    Aber ich bin dann auch schon weitergefahren, dann wird halt neu gerechnet und gut ist's. Ich probier immer erst mal (ebenso bei Baustellen), umdrehen kann man immer noch...

  8. Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #18
    Danke für die bisherigen Antworten

    Noch eine Frage: Macht das z.B. ein Garmin 590 besser?

  9. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    624

    Standard

    #19
    Das 590 berechnet die Route nicht Automatisch Neu bzw. man kann es einstellen. Wenn du auf die Route wieder zurück kommst leitet es dich einfach weiter ohne die alten Punkte wieder anfahren zu wollen.

    Wie ich schon sagte, das ist eine Funktion die bei TomTom nicht so schön ist. Dafür finde ICH das Handling bei Garmin bescheiden. Das Handling mit den Favo´s, Po´si und den Routen ist bei TomTom wesentlich einfacher und schöner.

    Bin jetzt erst wieder vom Navigator auf den Rider zurück gegangen. Das ist aber meine Persönliche Meinung.

  10. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #20
    Meine auch


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das neue TomTom RIDER und MobilNova
    Von DeJaacki im Forum Navigation
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 20:45
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 12:25
  3. TomTom Rider 2 - "Wo bin ich?" Anzeige?
    Von sommer00 im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 23:54
  4. Navihalter TomTom Rider und Andere für die R 1200 GS
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 13:49
  5. TomTom Rider und Zumo kompatibel?
    Von Psycho im Forum Navigation
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 09:50