Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

TomTom Sicherheitsfahrmenü Problem!

Erstellt von sopran, 04.04.2011, 08:46 Uhr · 15 Antworten · 1.394 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    335

    Standard TomTom Sicherheitsfahrmenü Problem!

    #1
    Hallo liebes Forum,

    Problem mit meinem TomTom Rider II. Ich hab das Rider in der Wunderlich-Halterung mit der Bike-Dockinghalterung (mit Spannungsversorgung). Wenn das Navi in der Halterung ist, schaltet es in das Sicherheitsfahrmenü und das Menü wird auf ein Paar Icons reduziert.
    Steckt man wieder es ab, ist das vollständige Menü mit sämtlichen Einstellungen verfügbar.
    Es sollte anscheinend so sein, daß wenn keine GPS Bewegung erfolgt, er wieder in den "normalen" Modus schalten sollte - tut er aber nicht.
    Auch wenn ich stehenbleibe und Zündung aus und wieder einschalte hab ich immer wieder dieses abgespeckte Menü.

    Jetzt hab ich aber den Trippmaster installiert und komme, wenn das Navi eingesteckt und in dem Sicherheitsfahrmemü ist, nicht an den Icon.

    Wie kann man diese Sicherheitsfahrmenü deaktivieren??

    Wer hat einen Tip.

    Grüße und Danke
    Klaus

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Du kannst hinten eine Kontaktpin überkleben.Ich weiß im Moment nicht welcher das ist,weil ich das seint Monaten nicht mehr gemacht hab.
    Denn wenn der Pin überklebt ist,geht zwar das Menü,aber das Head Set nicht mehr,weil das TT denkt es steckt in einer Autohalterung.

  3. lechfelder Gast

    Standard

    #3
    Hallo Klaus,

    das Sicherheitsfahrmenü ist immer dann aktiv, wenn über den Docking-Shoe der Rider eine externe Stromversorgung bekommt. Deaktivieren kann man dieses, indem man einen der beiden inneren Pins überklebt. Einfach mal ausprobieren. Allerdings ist dann, soweit ich mich noch erinnern kann, die Sprachausgabe mittels Headset nicht mehr möglich.

    Alternativ zum Tripmaster gäbe es noch LogPos als Trackingtool mit Höhen und Ortsangabe (auf dem Display). Läuft automatisch im Hintergrund und ist m.E. einfacher zu bedienen. Falls Du daran Interesse hättest kann ich Dir die SW schicken. Kann man leider nicht mehr im WWW runterladen, da der Erfinder seine Seite eingestellt hat.

  4. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    335

    Standard

    #4
    Danke Klaus fürs LogPos Angebot. Bin allerdings auf den Tripmaster schon eingearbeitet und der sollte eigentlich auch bleiben.

    Aber zurück zum Problem. Ist Pin-Abkleben wirklich die einzige Lösung?

    Gut, Sprachausgabe nutze ich nicht, von daher wärs mir wurscht.

    Kann man denn über die Software wirklich nix machen?

  5. lechfelder Gast

    Standard

    #5
    Hallo Klaus,

    softwareseitig ist mir da keine Lösung bekannt. Evtl. könnte man am Docking-Shoe den entsprechenden mittleren Kontaktstift entfernen. Sind m.W. nur gesteckt. Halt eher etwas für Feinmotoriker!!!!

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #6
    verkäufer zum kaufinteressen: soll es etwas gutes sein oder darf es auch ein tomtom sein

    spass beseite, da der lechfelder schon da ist und der versteht keinen spass bei scherzen über tomtom

    es kann doch nicht angehen, dass man pins überkleben muss um ein gerät einigermaßen zum laufen zu bringen und dann auf eine andere (wichtige) funktion verzichten muss

    ich würde mal den hersteller kontaktieren, denn die werden doch auch eine hotline haben, oder

    wenn das alles nichts hilft würde ich das teil auf eine lange reise schicken und mir was vernünftiges anschaffen

  7. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    121

    Standard

    #7
    Servus

    Du musst den Dritten Pin/Kontakt von Links gesehen abkleben dann schaltet es nicht auf den Motorradmodus um- ABER BT geht nicht mehr.

    Lg ;artin

  8. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    335

    Standard

    #8
    Ich werds jetzt versuchweise mal abkleben, das sollte ja schnell gemacht sein, und dann mal schauen was raus kommt.

    Jupp hat recht - ich werd auch TomTom mal kontaktieren. Bin gespannt was die sagen.

    Wenn schon Sicherheitsfahrmenü, dann aber vielleicht auch zum abschalten. Meinetwegen auch mit Warnhinweisen - aber das ist ja denn meine Sache!

  9. lechfelder Gast

    Standard

    #9
    Hallo Klaus,

    TomTom hat das Sicherheitsfahrmenü damals aus bestimmten Gründen so konfiguriert, siehe Handbuch Seite 30 f. Ob sinnvoll, naja. Beim Urban-Rider sind sie zurückgerudert.

    http://download.tomtom.com/open/manu...der_manual.htm

    @ GSJupp: solltest Dir die Anleitung auch mal durchlesen! Würde nicht schaden.

  10. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    335

    Standard

    #10
    Ob das Sinn macht oder nicht, OK. Lass das mal dahingestellt.
    Nur ich komm ja gar nicht mehr aus dem Sicherheitsfahrmenü raus!

    Eigentlich sollte das Navi doch bei Stand wieder in den Normalo-Modus wecheseln, oder lieg ich das falsch?

    Einzig was hilft, Wunderlich Halter auf, Navi raus und dann kann ich es wieder normal bedienen. Route eintippen oder Tripmaster starten, Navi einstecken und los gehts. Na das kanns doch auch nicht sein?

    Wie ist das bei dem Urban denn so?

    Leider von TomTom Seiten bisher keine Antwort.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit dem ABS :(((
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 18:52
  2. ABS Problem
    Von boxerschmid im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 23:44
  3. TomTom rider // TomTom rider 2nd edition
    Von uweloe im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 16:54
  4. Ein Problem...
    Von Vossi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 10:44
  5. ABS-Problem
    Von Mü im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 19:07