Ergebnis 1 bis 10 von 10

TomTom UR Batteriekabel + Kabelbruch

Erstellt von Vatta, 10.10.2014, 10:58 Uhr · 9 Antworten · 961 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.934

    Standard TomTom UR Batteriekabel + Kabelbruch

    #1
    Hallo zusammen.

    Da die 800er ja keinen Bügel an der Scheibe hat, habe ich den UR mit der Touratech-Halterung auf einer Lenkerstrebe montiert. Stromversorgung über Cartool funzt eigentlich einwandfrei. Das Problem was ich dabei aber habe, ist das aufgrund der Lenkerbewegungen immer wieder Kabelbrüche in dem TomTom-Kabel entstehen. Jetzt habe ich schon mehrfach gelötet, ummantelt, neue Kabel verbaut.... Immer wieder nach ein paar Touren bricht das Kabel und kappt die Stromversorgung. Zu stramm ist das Kabel nicht verlegt und reibt auch an keiner Stelle unkontrolliert rum.

    Am Wochenende werde ich wieder ein neues Kabel einbauen und dieses nun anders am Lenker verlegen: Links rum und dann erst am Kupplungszug entlang und dann unter die Tankattrappe (soweit ich das hier beschreiben kann) Ich hoffe auf diesem Weg enge Knickstellen incl. Bewegung zu vermeiden.

    Habt jemand noch einen Tipp wie man das Kabel bruchsicherer bekommt? Was ist z.B. von so einem Sprialband zu halten?
    https://www.louis.de/artikel/spiralb...?list=17314491

    Oder besser alles mit einem Schrumpfschlauch ummanteln???

    Vielen Dank für jeden Tipp im Voraus.

    Burkhard

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #2
    ich habs nicht am Lenker, aber wenn du das Kabel mit ner ganzen runden Schleife oben verlegst dürfte es nicht brechen, die Enden natürlich zum Tom Tom Stecker fest verbinden, damit es nicht im Stecker wackeln kann.
    wenn es am Kabel nicht hält solltest du silikonkabel nehmen die das gut abkönnen. Schau mal beim Conradversand oder so,
    ggf hab ich auch ein Hochwertiges aus dem Anlagenbau da liegen wieviele Strippen hat das denn? nur 2 für Plus und Minus? Wie lange brauchst du das? Schick mal ne PN mit deiner Anschrift wenn du was willst.

  3. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.934

    Standard

    #3
    Hi Klaus.

    Danke für Deine Antwort. Ich habe Dir eine PN geschickt.

    Meinst Du evtl. solche Kabel hier?:

    Hochflexibles Silikonkabel 4 mm² im Conrad Online Shop | 549292

    Die könnte ich also an das Batteriekabel löten und die vertragen Bewegung und Erschütterungen besser?

    Dann könnte ich nämlich den alten Stecker noch nutzen, da der Bruch wahrscheinlich so ca. 20cm "weiter unten" im Kabel steckt.

    VG

    Burkhard

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #4
    Hallo ich hab mal nachgeschaut, das "Industriekabel" ist wesentlich dünner in der Lizze. also 2x 0,5 oder 0,75 mm2 aber das Tom Tom sollte eigentlich sehr wenig Strom brauchen, so dass ich denke das geht.
    2x 4 quadrat mm halte ich für unnötig dick.

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.371

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    ... das Tom Tom sollte eigentlich sehr wenig Strom brauchen ... 2x 4 quadrat mm halte ich für unnötig dick.
    Rein vom Strom her ist das in der Tat deutlich überdimensioniert.
    Aber - unabhängig von möglicher größerer "Stabilität" dickerer Leitungen - wegen der Größenordnung von Maximalstrom siehe z.B. Zeile 12-17 in dieser Tabelle.

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.557

    Standard

    #6
    ich habe für mein navi am lenker ein spiral kabel verlegt - das macht jede bewegung einwandfrei mit und hält nun schon ca 3 jahre..

    zu finden in jedem elektro laden - bei mir war es direkt am handy ladegerät dabei

    Telefon-Spiralkabel 4P4C, 7,5 m, schwarz | ELV-Elektronik

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #7
    für den Strom brauche ich keine Tabelle, der Kabelquerschnitt ist eine Frage des tollerierten Spannungsfalls ( und der erlaubten Wärme wenns übel dünn wird) am Verbraucher.
    @ Vatta das Kabel ist seit gestern unterwegs, hoffentlich hält es besser..

  8. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.934

    Standard

    #8
    Hi Klaus.

    oh das ist ja nett!! Vielen Dank! Was bekommst Du dafür bzw. wie kann ich das gutmachen?

    VG
    Burkhard

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #9
    passt schon, wenn es besser ist als das Vorherige freue ich mich mit. Das Kabel war über.
    Geht es, warum auch immer, auch wieder kaputt, hab ich kein schlechtes Gewissen, weil du nichts bezahlt hast.
    Probier es aus. Steifer machen denke ich ist nicht haltbarer. Der Bogen muss halt weit sein, damit der Knickwinkel gering bleibt.

  10. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.934

    Standard

    #10
    Hi Klaus.

    Kabel sind gestern schon angekommen. Ich werde wenn das Wetter schlecht wird das mal zusammenfrickeln und mit einem alten TomTom - Kabelstecker verbinden. Nochmals vielen Dank!

    Beste Grüße

    Burkhard


 

Ähnliche Themen

  1. Suche TOMTOM RIDER 2nd Batteriekabel
    Von Schweinehund im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 18:36
  2. TomTom RIDER alt vs neu
    Von wop im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 14:28
  3. TomTom Go
    Von Friedi59 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 05:34
  4. TomTom
    Von Peter im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 15:00
  5. TomTom Rider mit Bluetooth-Headset
    Von Tobias im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2005, 12:54