Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Tour Tracken

Erstellt von Bremer83, 29.10.2015, 13:12 Uhr · 40 Antworten · 4.068 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    199

    Standard Tour Tracken

    #1
    Hallo!

    Kurz zu meinem Vorhaben:

    Ich möchte eine Norwegen Tour fahren, dabei meinen Standort senden, damit Angehörige und Freunde immer sehen können, wo ich mich gerade befinde.

    Habe den SPOT Gen3 gefunden. Ich finde das Konzept ganz gut, da man auch geortet werden kann, wenn kein Handynetz zur Verfügung steht.
    Oder ist das zu viel Aufwand? Lieber doch mit dem eigenen Handy und einer App? Roaming Kosten?


    Vielen Dank!

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    #2
    SPOT Gen 3 ist sicherlich eine tolle Sache, jedoch muss zzg. zum Gerät ja auch ein Vertrag für 1 Jahr abgeschlossen werden. Ich meine die Kosten dafür belaufen sich auf um die 115,- € pro Jahr. Sprich in Summe sind das schon ein paar €uronen die dafür investiert werden. Geht es Dir nur mal um Kontakt nach Hause oder möchtest du wirklich "lifetime" geortet werden können?

    Sofern Du nur den Kontakt nach Hause halten möchtest ist der Weg via Smartphone sicherlich der günstigere, trotz Roaming.

  3. Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    Hallo Bremer83,

    m.E. reicht da eine APP aus. Schau dir mal die APP "Glympse" an. Standortmitteilung sogar in Echtzeit.

    Gruß

    Harald

  4. Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    #4
    Für den Fall, dass du ein Android-Phone hast (keine Ahnung, ob es den auch für das angefressene Obst gibt):

    Hab mit dem hier in Verbindung mit diesem meinen letzten Urlaub mitgeloggt, einfach genial, was der alles kann.

    Daten zieht der nur, wenn man sich den Track betrachten will.

    2015-10-29-19-51-07.jpg

  5. Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    199

    Standard

    #5
    Die Route selbst zu tracken ist ja nicht das Problem.

    Ich möchte das Freunde und Familie sehen können, wo ich mich gerade befinde.
    Ich könnte die App ja über den gesamten Zeitraum an lassen, doch dann muss ich auch den ganzen Urlaub über die Datenverbindung aufrecht erhalten.

  6. Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    237

    Standard

    #6
    Ich habe so etwas an Bord und die Familie weiß wo ich bin

    akquinet SLS | Telematik

  7. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von fred_on_bmw Beitrag anzeigen
    Ich habe so etwas an Bord und die Familie weiß wo ich bin
    Ich habe nichts an Bord und wenn ich das Bedürfnis habe jemanden mitzuteilen wo ich bin, dann mache ich das selbst.

    Zum Tour Tracken nutze ich mein Navi.


    Gruß

    Nik

  8. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    912

    Standard

    #8
    Hallo

    Unabhängig davon ob irgendwem der Kontrollwahn auf den Geist geht, ich antworte mal auf das was der Treadstarter gefragt hat.

    Ich kann das verstehen.

    Ich zb habe heuer eine lange REise in den Osten gemacht, über Zentralasien bis Mongolei, Russland usw.

    Und ich war alleine unterwegs.
    Da ich auch Verständnis dafür habe, das sich meine Frau und andere Freunde sorgen wenn ich ganz alleine bin, hab ich mir einen Spot besorgt und da auch den Live Tracker Service verwendet.

    Den muß man extra bezahlen, Basis ca 99 Euro / Jahr. Live Tracker nochmal ca 30 Euro
    Ich hab dann noch um ca 25 Euro eine Versicherung für Bergekosten abgeschlossen.
    Zumindest waren das in etwa die Kosten vor einem Jahr, wenn ich mich Recht erinnere.

    Es gibt auch den Basisservice, da kann man die OK Taste drücken und es geht eine Mail an vorbestimmte Empfänger, wo man sich gerade befindet....

    Meine Frau war glücklich immer zu wissen wo ich bin und das hat Ihr sicher deutlich weniger Sorgen bereitet.

    Vorteil am SPOT ist auch, das man bei Notfall gerne mal ein Notsignal absetzen kann, genau genommen 2.
    Eines für normale Probleme wie Pannen, und Eines für lebensbedrohliche Probleme.

    Bei uns in Europa verwende ich das normal nicht, eventuell würde ich darüber nachdenken, wenn ich Albanien, Seealpen oder Ähnliches alleine fahre, aber sonst eher nein.
    Für Fernreisen finde ich das toll.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    87

    Standard

    #9
    Hallo, also innerhalb von Europa nutze ich persönlich die "Freunde" Funktion des iPhone. Dabei habe ich die livetracking Funktion für zu dabei und meine Freundin kann sowohl mit ihrem iPhone als auch über Web sehen wo ich bin.
    Für weitere Reisen, speziell Richtung Osten, würde ich aber auch etwas anderes wählen.

  10. Registriert seit
    10.06.2014
    Beiträge
    121

    Standard

    #10
    Hallo Bremer,

    mit welchem Navi bist Du unterwegs?
    Habe den Navigator V und die Garmin Smartphone-app auf dem Samsung.
    War auch in Norwegen und konnte meiner Frau auf dem Navi eine Einladung zur Routenverfolgung senden.
    Der Navigator bringt alles dafür mit.
    Nur war dies lediglich in Norwegen, in Deutschland nicht mehr möglich. Muss ein landesspezifischer Service sein.
    Hatte leider noch keine Zeit zu erorieren, wieso und weshalb. Norwegen hat aber auf jeden Fall funktioniert.

    Gruß, Makrus


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorad Tour in den Schwarzwald
    Von Mucky im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 09:48
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 20:02
  3. Erdferkel-Tour
    Von Schneckle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 09:03
  4. Schweizer Tour
    Von Anonymous im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2004, 00:11
  5. Unsere erste Tour (San Bernadino Pass)
    Von Tobias im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2004, 07:37