Ergebnis 1 bis 7 von 7

Tripy 2 und Road Tracer

Erstellt von Ralf851, 11.05.2013, 22:27 Uhr · 6 Antworten · 1.050 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    29

    Standard Tripy 2 und Road Tracer

    #1
    Hallo,
    eine Frage die mich quält und die Hoffnung auf Licht im dunklen Navi Orbit.
    Mein Tripy 2 hat doch die tolle Funktion "Touristische Route".
    Die Road Tracer Software hingegen hat eine ROUTIERPARAMETER "Grüne Stassen"
    jetzt die Frage: Kommen die zum gleichen Ergebniss oder gibt es da einen Unterschied?
    Ich frage, weil ich nach Rom fahren möchte und nun unsicher bin, welche der beiden Varianten, wenn es den einen Unterschied gibt, die besser Wahl ist.
    Vielleicht weiß das ja jemand!
    Danke

  2. Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    125

    Standard

    #2
    Hallo Raff851,
    "Grüne Strassen" und "Touristische Route" beschreiben den gleichen Algorithmus für das Routing. Leider treffen die (französisch sprachlichen) Tripy-Entwickler die deutschen Bezeichnungen nicht immer treffend.
    Der Begriff grüne Strassen kommt sicherlich aus der Michelin-Karte, in der touristische Routen grün gekennzeichnet sind.
    Gruss, Norbert

  3. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    #3
    Großartig Danke!
    Dass bedeutet dann aber doch das ich eigentlich gar nicht eine Route am Road Tracer groß vorbereiten muss.
    Sondern ich kann z.b. nach Italien fahren und mir täglich am Morgen einfach den Zielort am Abend aussuchen und das Tripy macht mir den Rest. Diese Route entspricht dann der selben die ich am Roadtracer bei Eingabe z.b. Mailand - Rom eingebe.
    Ich habe mein Tripy noch nicht lange stelle aber fest wenn ich eine Route im Tracer plane diese dann als roadbook ablege und abfahre unterwegs kommt dann eine weiträumige umleitung hab ich ein problem. Wenn ich allerdings ein Ziel am tripy auswähle führt es mich immer aktiv von da wo ich bin zum Ziel. Dies ist doch in der Fremde viel besser, oder?

  4. Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    125

    Standard

    #4
    Hallo,
    es gibt ja zwei Möglichkeiten eine Route zu planen.
    1. Ich setzte im RoadtracerPro meine Route aus verschiedenen Punkten zusammen. Ich klicke mir also eine schöne Route selbst zusammen. Diese kann durchaus aus Teilabschnitten schneller Autobahn oder auch touristische Landstrassen bestehen. Daraus lasse ich mir die Roadbookdatei generieren nd übertrage sie auf das Tripy 2 im Ordner user.
    Tripy Blog
    oder
    Tripy-Info.de: RoadTracer - Routen erstellen

    Wenn ich diese Route fahren will, rufe ich sie im Tripy 2 auf und ändere nichts an der Route. Falls ich an eine Umleitung komme, fahre ich der Umleitung nach oder wähle eine andere Strecke. Das Tripy zeigt mir im Kompassmode an in welcher Richtung und Entfernung meine geplante Route liegt. Wenn ich die Route wieder treffe geht es im Pfeilmodus weiter. Im Tripy 2 Handbuch ist der Vorgang unter 2.4 beschrieben

    2. Ich plane am Tripy 2.
    Hier gebe ich den Zielort ein und lasse das Tripy rechnen. Ich kann die Einstellungen zur Routenoptimierung jederzeit ändern. Ich kann jedoch nicht ohne weiteres Zwischenziele eingeben.
    Sinn macht es eventuell die Zwischenziele in umgekehrter Reihenfolge im Tripy zu planen. Dann wird mir durch aufrufen der "last route" die einzelnen Routenabschnitte in der richtigen Reihenfolge angezeigt und ich kann nach jedem Zwischenziel einfach die letzten Routen einzeln abrufen und abfahren.

    Es gibt eine Menge Möglichkeiten um mit dem Tripy tolle Routen zu fahren. Es macht sicherlich auch Sinn das weitgehend aktuelle HAndbuch mal gründlich zu lesen. Im Internet und auf der Tripy-Seite gibt es auch noch interessante Tipps
    Gruss, Norbert

  5. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    29

    Standard

    #5
    Hallo Norbert,
    du hilfst mir sehr weiter, und ich bin dir sehr Dankebar dafür.
    Zum Verständnis für Dich. Ich bin absoluter Neuling was Navigationsgeräte anbelangt habe seit 25 Jahre die Karte im Tankrucksack. Ich habe das Handbuch schon gelesen aber manchmal hilft einem das nicht weiter wenn man so gar keine Ahnung davon hat. Und so manche Frage und Möglichkeit bleibt einem der sich alleine da durchwühlen muss dennoch verschlossen oder unbeantwortet.
    Jetzt da ich dann zum ersten male mit meinem Tripy auf 16 Tage Italienrundfahrt gehe, habe ich das Handbuch schon in Taschenbuchausgabe gedruckt und gebunden im Tankrucksack liegen. Vielleicht bin ich im Juni auch ein bisschen versierter mit dem Umgang des Wegweisers.
    Eine kleine Frage habe ich noch. Wenn ich Dateien aus dem Netz holen möchte findet man ja nie das Tripy also Poi's und Blizerdatein, Kartenmaterial usw. Wo und von welcher Internetseite lädst du den so runter. Zur Zeit suche ich natürlich nach Poi's und Blitzerwarnung für meine Italienreise.
    Gruss Ralf

  6. Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    125

    Standard

    #6
    Hallo Ralf,
    war sicherlich mein Vorteil, dass ich schon Erfahrung mit anderem Navi hatte.
    Eine wichtige Quelle für Fragen und Antworten zu POI und Gefahrendateien (Blitzer etc) ist Tripy-Info.de: POI. Da gibt es auch den Punkt Gefahrenstellen einbinden.
    Hier ist genau beschrieben wo die Daten herkommen und wie man sie in das Tripy bekommt. Ich habe nachdem ich die Daten von Navifriend geladen habe für jede dieser Gefahrendateien noch ein ein entsprechendes Geschwindigkeit Icon angelegt. Nun werden die maximal erlaubte Geschwindigkeit mit der Gefahrenmeldung angezeigt. Gib mir eine email per PN und ich sende dir meine Blitzerdaten plus der Gefahren-Daten die vermutlich versehentlich mit dem letzten Firmwareupdate Anfang 2013 geladen wurden.
    Sonstige POI müssen im ASCII.asc Format vorliegen und nicht speziell für das Tripy aufbereitet sein. Auch dies ist im Blog ausführlich beschrieben.
    Kartenmaterial brauchst du erstmal nicht - für Westeuropa ist ja alles dabei und im Roadtracer gibt es ja noch die Möglichkeit googlemaps zu nutzen.

    Gruss
    Norbert

  7. Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    125

    Standard

    #7
    Hallo Ralf,
    das ZIP ist unterwegs. Noch ein Hinweis
    Die im Verzeichnis user/spot abgelegten Gefahren-Dateien müssen ggf. noch aktiviert werden. Vorher das Tripy neu starten.
    Und dann alle angezeigten Files aktivieren.
    Seite 45 im Handbuch von Tripy schreibt auch noch was dazu.
    Viel Spaß
    Norbert


 

Ähnliche Themen

  1. Tripy 2
    Von MWH im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 15:15
  2. Suche Tripy II
    Von MWH im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 14:02
  3. Tripy II, Testen in Warstein am 12.08.
    Von mr.blues im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 16:56
  4. Tripy Roadbook - Erfahrungen?
    Von LGW im Forum Navigation
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 09:20
  5. SuMo Road Attack runter Pilot Road rauf - besser!
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 10:27