Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 101

TRIPY II oder doch bei Garmin bleiben?

Erstellt von Guenni1209, 10.12.2012, 14:28 Uhr · 100 Antworten · 17.057 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #11
    ...dass auch das Tripy nicht die eierlegende Wollmilchsau unter den Navis ist.
    ...und dabei wäre das so einfach: Man muß doch nur die Hausnummernnavigation umsetzen und die Strassenkartenabdeckung erweitern. Dann hat man doch die eierlegende Wollmilchsau. Den Rest des Tripy find ich unschlagbar.

    In Berlin möchte man schon wissen, ob sich die gesuchte Hausnummer am Anfang- oder am Ende einer 10km langen Strasse oder auch einfach nur gegenüber befindet.
    Ich bin oft in Polen und Tschechien. Diese Länder sind nicht als Strassenkarten verfügbar. Ich möchte dort nicht nur nach, zuvor am PC geplanten Routen fahren. Was ist, wenn man mal ne Tankstelle oder eine Umleitung sucht ? Tankstellen kennt das Tripy in Ländern ohne Kartenabdeckung nicht und bei einer Umleitung hilft einem nur der Kompass weiter. Das ist mir zu wenig und ich halte es für unzeitgemäß.
    Touratech in Berlin kennt das Gerät nicht einmal. So werde ich es mir im Feb. bei Touratech-Hamburg ansehen. Ich denke aber, ich werde auf den neuen TomTom warten.

  2. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    ...und dabei wäre das so einfach: Man muß doch nur die Hausnummernnavigation umsetzen und die Strassenkartenabdeckung erweitern. Dann hat man doch die eierlegende Wollmilchsau. Den Rest des Tripy find ich unschlagbar.

    In Berlin möchte man schon wissen, ob sich die gesuchte Hausnummer am Anfang- oder am Ende einer 10km langen Strasse oder auch einfach nur gegenüber befindet.
    Ich bin oft in Polen und Tschechien. Diese Länder sind nicht als Strassenkarten verfügbar. Ich möchte dort nicht nur nach, zuvor am PC geplanten Routen fahren. Was ist, wenn man mal ne Tankstelle oder eine Umleitung sucht ? Tankstellen kennt das Tripy in Ländern ohne Kartenabdeckung nicht und bei einer Umleitung hilft einem nur der Kompass weiter. Das ist mir zu wenig und ich halte es für unzeitgemäß.
    Touratech in Berlin kennt das Gerät nicht einmal. So werde ich es mir im Feb. bei Touratech-Hamburg ansehen. Ich denke aber, ich werde auf den neuen TomTom warten.
    Ich vermute, auch dann nicht, denn Monochrom-Display ohne Touchscreen war auch einmal. Ebensowenig ist am Tripy eine Routenplanung mit Zwischenzielen möglich. Aber auch andere Navis werden ohne Feindatenkarten keine POI's beinhalten und somit keine Tankstellen finden. Die TT-Läden findet auch ein Garmin nicht, da sie in den POI's nicht enthalten sind, ebensowenig Louis Stores. Diese muss man über die Adresseingabe als Wegpunkt im Navi speichern.

  3. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #13
    Monochrom-Display ohne Touchscreen war auch einmal
    aber genau das ist einer der Vorteile des Tripy. Soweit ich weiß bekommst du die gute Ablesbarbeit (bei Sonne) nur damit hin.
    (Aus meiner Erinnerung heraus) ein Garmin-Montana kommt an die Ablesbarkeit eines Tripy auch nicht ran.

    Das mit den Zwischenzielen ist unschön aber ICH könnte damit leben (ich weiß....Kompromisse widersprechen einer eierlegenden WMS ).
    Was du mit den PIO´s meinst, erschließt sich mir noch nicht so ganz. Wahrscheinlich hat Garmin PIO´s, die ein TT nicht hat und umgekehrt. Aber die wesentlichen -ich suche die nächste Tanke auf meiner Route zwischen Dubí und Prag- können wahrscheinlich beide - nur das Tripy nicht***. Und das stört mich.
    Der Hang geht ja vielfach zum Zweitgerät (Zweit-Haus, -Auto/Motorrad, -Springbrunnen). Ich lehne es aber bei dem Preis ab, mir ein Tripy für die weiteren Ausfahrten und ein anderes Navi für die Stadt zu kaufen. Entweder kann das Teure Alles oder ich kauf das "Billige" - Kompromisse muß ich auch beim TT machen. Da tut´s aber dem Geldbeutel nicht so weh.

    *** es sei denn, man plant sie vorher am PC und überträgt sie auf´s Tripy

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.116

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    aber genau das ist einer der Vorteile des Tripy. Soweit ich weiß bekommst du die gute Ablesbarbeit (bei Sonne) nur damit hin.
    (Aus meiner Erinnerung heraus) ein Garmin-Montana kommt an die Ablesbarkeit eines Tripy auch nicht ran.

    Das mit den Zwischenzielen ist unschön aber ICH könnte damit leben (ich weiß....Kompromisse widersprechen einer eierlegenden WMS ).
    Was du mit den PIO´s meinst, erschließt sich mir noch nicht so ganz. Wahrscheinlich hat Garmin PIO´s, die ein TT nicht hat und umgekehrt. Aber die wesentlichen -ich suche die nächste Tanke auf meiner Route zwischen Dubí und Prag- können wahrscheinlich beide - nur das Tripy nicht***. Und das stört mich.
    Der Hang geht ja vielfach zum Zweitgerät (Zweit-Haus, -Auto/Motorrad, -Springbrunnen). Ich lehne es aber bei dem Preis ab, mir ein Tripy für die weiteren Ausfahrten und ein anderes Navi für die Stadt zu kaufen. Entweder kann das Teure Alles oder ich kauf das "Billige" - Kompromisse muß ich auch beim TT machen. Da tut´s aber dem Geldbeutel nicht so weh.

    *** es sei denn, man plant sie vorher am PC und überträgt sie auf´s Tripy
    gemeint sind wahrscheinlich Points Off Interest

  5. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    aber genau das ist einer der Vorteile des Tripy. Soweit ich weiß bekommst du die gute Ablesbarbeit (bei Sonne) nur damit hin.
    (Aus meiner Erinnerung heraus) ein Garmin-Montana kommt an die Ablesbarkeit eines Tripy auch nicht ran.

    Das mit den Zwischenzielen ist unschön aber ICH könnte damit leben (ich weiß....Kompromisse widersprechen einer eierlegenden WMS ).
    Was du mit den PIO´s meinst, erschließt sich mir noch nicht so ganz. Wahrscheinlich hat Garmin PIO´s, die ein TT nicht hat und umgekehrt. Aber die wesentlichen -ich suche die nächste Tanke auf meiner Route zwischen Dubí und Prag- können wahrscheinlich beide - nur das Tripy nicht***. Und das stört mich.
    Der Hang geht ja vielfach zum Zweitgerät (Zweit-Haus, -Auto/Motorrad, -Springbrunnen). Ich lehne es aber bei dem Preis ab, mir ein Tripy für die weiteren Ausfahrten und ein anderes Navi für die Stadt zu kaufen. Entweder kann das Teure Alles oder ich kauf das "Billige" - Kompromisse muß ich auch beim TT machen. Da tut´s aber dem Geldbeutel nicht so weh.

    *** es sei denn, man plant sie vorher am PC und überträgt sie auf´s Tripy
    Die POI (Points Of Interest) sind im Kartenmaterial hinterlegte Punkte, das sind in der Regel Hotels, Restaurants, Tankstellen, Sehenswürdigkeiten usw. Diese kann man als Zwischenwegpunkt oder Ziel auswählen. Dass hier Garmin und TomTom nicht genau dieselben hat, ist möglich.

    Zwei Geräte sind nicht zwingend erforderlich, die Garmin zümo oder auch die TT Rider lassen sich mit entsprechenden Halterungen auch im Auto verwenden. Was für Dich das Ideale und Beste ist, musst Du anhand der am Markt existierenden Geräte entscheiden.

  6. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #16
    gemeint sind wahrscheinlich Points Off Interest
    ...hab ich schon wieder "PIO" geschrieben ? Mist ! Das war ´ne Verwechslung. PIO ist ein Begriff aus meiner Arbeitswelt (Ja, ich lebe in mehreren Welten). Gemeint waren natürlich POI´s.

    die Garmin zümo oder auch die TT Rider lassen sich mit entsprechenden Halterungen auch im Auto verwenden
    Es ging nicht darum, ein Zweites Gerät für die Navigation im Auto zu benutzen. Es ging vielmehr darum, dass ich mir nicht zwei Geräte für mein Motorrad kaufen möchte: Das Tripy für schöne und ausgiebige Ausfahrten und ein anderes Navi für die Motorradnavigation in der Stadt, denn da sehe ich auf Grund der fehlenden "Hausnummernnavigation" schon ein Manko, was ich entweder durch nerviges Suchen nach der Hausnummer oder ein anderes Navi, dass das kann, beheben kann.

    Ich schau mir das Ding Anf.Feb. in Hamburg mal an und werd dann sehen......

  7. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Berliner Beitrag anzeigen
    ...hab ich schon wieder "PIO" geschrieben ? Mist ! Das war ´ne Verwechslung. PIO ist ein Begriff aus meiner Arbeitswelt (Ja, ich lebe in mehreren Welten). Gemeint waren natürlich POI´s.


    Es ging nicht darum, ein Zweites Gerät für die Navigation im Auto zu benutzen. Es ging vielmehr darum, dass ich mir nicht zwei Geräte für mein Motorrad kaufen möchte: Das Tripy für schöne und ausgiebige Ausfahrten und ein anderes Navi für die Motorradnavigation in der Stadt, denn da sehe ich auf Grund der fehlenden "Hausnummernnavigation" schon ein Manko, was ich entweder durch nerviges Suchen nach der Hausnummer oder ein anderes Navi, dass das kann, beheben kann.

    Ich schau mir das Ding Anf.Feb. in Hamburg mal an und werd dann sehen......
    Oh, dann hab ich das falsch verstanden. Aber wenn Dir die hausnummerngenaue Adressuche wichtig ist, sehe ich Dich eher bei TT oder Garmin, denn Tripy oder die anderen beiden sind zu teuer, dass sich da zwei verschiedene Geräte lohnen.

  8. MWH
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    334

    Standard

    #18
    Nur um sicher zu gehen, man kann, einmal unterwegs, keine Aenderungen mehr eingeben ? - weil alles nur ueber den PC funktioniert (?)
    Vielleicht habe ich die Vorzuege des teuren Geraetes noch nicht begriffen, aber so einen Anachronismus vestehe ich nicht. Damit bin ich komplett inflexibel. Oder hab ich's nur falsch verstanden?
    Mike

  9. Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    670

    Standard

    #19
    @ BMW-Hans: Wäre es nur die Hausnummernnavigation, würde ich drüber hinwegsehen. Es ist aber auch noch die mangelnde Kartenabdeckung. Insgesamt mache ich mir die Entscheidung echt nicht einfach.
    Es liegt nicht so unbedingt an den Finanzen. Ich kauf das Ding und will einfach die nächsten Jahre Ruhe haben. Und genau DAS sehe ich noch nicht so richtig. Soooooo teuer ist das Tripy (im Vergleich zu den Anderen auch nicht). Es gibt im www einen Gutscheincode, mit dem man 8% spart. Soweit ich gelesen habe, bekommt man diese 8% auch, wenn man das Tripy-Online-Einsteigerseminar mitgemacht hat. Der neue TT Rider/Pro kostet auch 400/500 Glocken. Davon ist der Tripy nicht sooooo weit entfernt.

    @Mike: Die Kartenabdeckung des Tripy ist für mich als Berlin-Brandenburger nicht so optimal. Polen, vor allem aber Tschechien fehlen mir da schon. Am PC kann man aber Routen auch durch diese Länder planen und an das TRipy schicken. Dieses leitet dich dann auch dort, wo es normalerweise keine Karte hat. Allerdings auch nur auf der, zuvor am PC geplanten Route. Willst du mal links oder rechts von der Route runter hört die Navigation in sofern auf, als dass das Tripy keine Strasse mehr kennt, dich aber immerhin noch per Kompass auf die Route zurück bzw. in Richtung des nächsten Wegpunktes leitet. Ansonsten kannst du den Tripy auch wie jedes andere Navi -auch ohne PC- benutzen.
    Am besten liest du dir aber mal die Beschreibung durch. Hier im Forum steht auch noch ein wenig und bei naviboard gibts auch noch was zu lesen. Und wenn du mehr auf Filme stehst, guck mal bei YouTube rein. Da findest du das Tripy aber auch, wie man mit der Software umgeht.

    Schön´ Abend noch

  10. MWH
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    334

    Standard

    #20
    Bis zur Tagesschau dachte ich das Thema waere durch fuer mich....jetzt hat es mich doch gefesselt, und ich habe waehrend der letzten Stunden einiges ueber das Tripy erfahren. Was mir persoenlich besonders gut gefaellt, sind zum einen die lange Akkuzeit, dann die wirklich robuste Verarbeitung des Geraetes, und zum Anderen die Fernbedienungsoption. Rein gefuehlsmaessig liegt mir auch die reduzierte Displayanzeige, das wuerde ich gerne einmal ausprobieren, und Musik hoere ich auf dem Bike sowieso nicht.

    Als nachteilig empfinde ich neben dem angesprochenen Fehlen der Hausnummer aber auch, und das wiegt fuer mich schwerer, das bei Adhoc Zieleingabe einer Stadt keine PLZ Eingabe existiert.
    Ich benutze mein Navi gelegentlich auch dazu, um mit dem Auto einen neuen Kunden, Lieferanten, Partner zu besuchen, imho einen Ort anzufahren, ohne das ich mich in der Zielumgebung auskenne, und nicht ausschliesslich zum Motorrad fahren. Das Problem mit den PLZen hatte ich schon einmal bei einem aelteren Navi, und es hat mich ziemlich genervt, es gibt viel mehr Orte gleichen Namens als man gemeinhin denkt....versucht einfach z. Bsp. Neustadt einzugeben...dann wisst ihr was ich meine.
    Aber bei etwas laengerer Beschaeftigung mit dem Geraet findet sich dafuer moeglicherweise auch noch eine Loesung.

    Mike


 
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tripy II, Testen in Warstein am 12.08.
    Von mr.blues im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 16:56
  2. Tripy Roadbook - Erfahrungen?
    Von LGW im Forum Navigation
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 09:20
  3. ABS II oder doch besser I-ABS
    Von Jonni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 10:17
  4. RA oder doch mal den Z6
    Von Schlonz im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 19:19
  5. Z6 oder doch der Touran
    Von B.E.P. im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 21:33