Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Vom Crocodil zum Urban Rider - ein Kurzvergleich

Erstellt von Thias, 20.08.2010, 10:07 Uhr · 19 Antworten · 3.558 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    .
    Die Displays betreffend hat es durch die Verbreitung der Touchscreens scheinbar auch eine Stagnation der Ablesbarkeit gegeben, zeigten zumindest die früher bei GARMIN verwendeten transflektiven Displays ein entscheidend verbessertes Verhalten hier bei direkter Sonneneinstrahlung.
    Ich vermisse ehrlich gesagt auch beim Screen Design Lösungen, die sich wirklich auf die Bedürfnisse von Motorradfahrern beschränken. Mein Eindruck: Es werden immer mehr Informationen auf das Display gepackt, die beim flüchtigen Hinschauen immer schwerer abzulesen sind.

    Und der Knaller wäre natürlich ein E-Ink-Display, wie es zum Beispiel Amazon in seinem Kindle anbietet. Eine Bildwiederholrate von 5 Hz würde völlig ausreichen, schließlich ist ein navi ja kein Ego-Shooter;-)

  2. HNL
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #12
    Vor ein paar Tagen hatte ich die Frage gestellt ob das Display des Urban Rider im Vergleich zum Croco heller und besser ablesbar ist. Da ich meinen Urban Rider mittlerweile bekommen habe ist die Frage beantwortet. Ich zeig euch hier mal 2 Bilder einmal aufgenommen bei Tageslicht und einmal aufgenommen in einer hellen Garage.

    Bevor die Frage gestellt wird. Ja, auf beiden Bildern ist das Croco eingeschaltet....

    020.jpg 021.jpg

    Gruß Harald

  3. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von HNL Beitrag anzeigen
    Vor ein paar Tagen hatte ich die Frage gestellt ob das Display des Urban Rider im Vergleich zum Croco heller und besser ablesbar ist. Da ich meinen Urban Rider mittlerweile bekommen habe ist die Frage beantwortet. Ich zeig euch hier mal 2 Bilder einmal aufgenommen bei Tageslicht und einmal aufgenommen in einer hellen Garage.

    Bevor die Frage gestellt wird. Ja, auf beiden Bildern ist das Croco eingeschaltet....

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	020.JPG 
Hits:	276 
Größe:	41,0 KB 
ID:	31547 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	021.JPG 
Hits:	257 
Größe:	74,5 KB 
ID:	31546

    Gruß Harald
    .

    Hier wird auch klar wie entscheidend für einen guten Kontrast und Abgrenzung der Symbole die Wahl der Helligkeits- und Farbabstufungen ist. Da wäre sicherlich mehr aus der vorhandenen Technik herauszuholen für die open air Anwendung, was in abgedunkelten Dosen gar nicht so auffällt.

    Grus aus Köln



    .

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #14
    Also die Sicht bei Sonne ist einfach besch.... beim Croco, da kann man (sollte) nichts beschönigen!
    Ich will auch nicht ständig irgend welche Kontraste nachstellen, am Tag ändert sich nun mal die Beleuchtung (Lichteinfall) fortlaufend.
    Ich habe z. B. den Joshua.skin V1.7.6 aufgespielt.
    Selbstverständlich kommt es auch noch auf den Montagewinkel an - das Croco sollte quasi senkrecht zum Fahrer stehen. Sowie eine leichte Neigung zur Waagrechten eingestellt wird, ist die Sicht gleich null.
    Eben so, wie die Bilder von HNL dokumentieren (super Vergleichsaufnahmen!)
    Wie schon geschrieben, habe ich eine Folie von Touratech darauf, die wirklich noch ein bisschen rauskitzeln kann. Aber die beste Sicht bei den Fahrten mit dem Croco hat man im Tunnel, bei Bewölkung und wieder im Herbst, wenn die Sonne tiefer steht, und die Bergtäler beschattet werden (natürlich auch bei Nacht und im Regen ).
    Juni und Juli - bei vollem Sonnenschein, sind des Croco Feind! Hier ist es gut, wenn man weiß, wo man hin will, und immer eine Karte im Tankrucksack hat.

    Doch, der UrbanRider gefällt mir - mal sehen, wie hier die Entwicklung weiter geht, und der Service bei TomTom. Dann ist er auf jeden Fall eine nächste Option - und ich hätte dann alle Hersteller einmal durchprobiert

    Gruß Kardanfan

  5. HNL
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #15
    Ich möchte zu den Bildern noch was ergänzen. Auf dem Croco ist der @tomic Skin in der blauen Variante installiert. Das hat gegenüber dem Original von Becker die Ablesbarkeit des Displays schon stark verbessert. Ich konnte mit der Ablesbarkeit des Croco eigentlich ganz gut leben, hatte da ja durchaus noch die Audioansage zur Verfügung.

    Warum ich unbedingt weg wollte vom Croco war halt hauptsächlich das Motorradcradle. Das erste war nach rund 500km kaputt. Das zweite, die verbesserte Version, dann schon wieder nach etwa 700km. Die absolut unzuverlässige Stromversorgung ist hier ein klares No Go...

    Und dann der Becker Kundendienst, noch ein No Go...

    Eine vollständige Beschreibung meiner Erfahrungen mit dem Croco könnt ihr übrigens hier nachlesen:

    http://forum.pocketnavigation.de/for...r/#post2462353

    Gruß Harald

  6. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ...mal sehen, wie hier die Entwicklung weiter geht, und der Service bei TomTom. Dann ist er auf jeden Fall eine nächste Option - und ich hätte dann alle Hersteller einmal durchprobiert

    Gruß Kardanfan
    .

    Das ist der Knackpunkt bei allen "Consumer"-Geräten, wirklich individuelle Serviceleistungen darf man durch die Bank nicht erwarten.
    Zu wenig transparent finde ich die im Vorfeld der Kaufentscheidung verfügbaren Informationen, wie stark ausgedehnt tatsächlich das jeweilige digitalisierte Kartenmaterial der Anbieter von Mopednavis ist. Im Einzelfall muss man das ja für bestimmte geplante Offroadstrecken immer erstmal ausprobieren. Reine Dosenderivate werden hier grundsätzlich schmaler ausgestattet sein oder eben nichts mopedspezifisches im Angebot haben, denke ich.
    Die im Naviforum erhältlichen Skinvarianten sind zwar ganz nett aber fürs Moped nicht sachgerecht, weil die gewählten Luminanzwerte (z.B. gerade Blau) für eine kontrastreiche Darstellung der Grafiksymbole zu schwach sind. Das müsste wie das Beispiel UrbanRider im Ansatz zeigt ganz anders ausssehen bzw. mal ein eingefleischter Mopedfahrer diese engagierten Programmierer beraten. Ansonsten ist klar, dass bei der derzeitigen Preisstruktur, ein Croco kostet - gerade mal etwa die Hälfte vom UR, sicher keine Wunder erwartet werden dürfen.

    Gruss aus Köln



    .

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Es werden immer mehr Informationen auf das Display gepackt, die beim flüchtigen Hinschauen immer schwerer abzulesen sind.
    deshalb gibts ja sprachausgaben über Bluetooth.
    Beim TT R2 kann man screen elemente ein / ausblenden

    mfg

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    deshalb gibts ja sprachausgaben über Bluetooth.
    Ich finde, das kann kein Ersatz für eine gut ablesbare Screen-Oberfläche sein.

    Beim TT R2 kann man screen elemente ein / ausblenden
    Ja, aber viele Elemente sind unsinnig klein, zum Beispiel "Zeit bis zur Ankunft". Dafür gibt es ein farbreduziertes, besonders kontrastreiches farbschema, das verbessert die Ablesbarkeit enorm.

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich finde, das kann kein Ersatz für eine gut ablesbare Screen-Oberfläche sein.
    warum nicht? ich persönlich will beim fahren auf die strasse / landschaft schauen und nicht immer auf ein kleines display??

    spachausgabe spricht kurz wo lang und gut ist ??

    Zur Verbesserung der Ablesbarkeit habe ich mir aus einer PVC Bastelplatte ein "schirm" für den TT R2 gebaut, den ich mit Klett anmachen kann. Hat mich 1 € gekostet. Display ist nun auch bei starker Sonne gut lesbar..

    mfg

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    warum nicht? ich persönlich will beim fahren auf die strasse / landschaft schauen und nicht immer auf ein kleines display??
    Ich will auch nicht immer auf ein kleines Display gucken, deshalb muss es so gestaltet sein, dass ein kurzer Blick ausreicht, um mir das zu zeigen, was ich wissen will - genauso wie ich ja nicht ewig auf den Tacho schauen will, nur um zu sehen, wie schnell ich fahre. Da ist IMHO noch Raum nach oben vorhanden, auch wenn das beim TTR2 schon ganz gut gelöst ist - sonst hätte ich mir ja keinen gekauft.

    Die Ansage allein ist für mich (leider) nicht gut genug, um danach zu fahren, dafür gibt es einfach zu viele Möglichkeiten und zu wenig Sprachoptionen. Dazu kommt, dass die Ansage gern mal buggy ist. Manchmal geht das Navi davon aus, dass man einfach einer Vorfahrtstraße folgen soll, auch wenn sie einen Rechtsknick macht, manchmal fordert das Navi dazu auf, dort rechts abzubiegen. Das konnte das Blaupunkt-Pfeilnavi in meinem Fiat von 2001 schon besser. Das sagt: "Auf 6 Kilometer dem Verlauf der Straße folgen", dann weiß man was gemeint ist.

    Dafür habe ich bislang keine Probleme mit der Blendung. Ich habe das Navi so tief angebracht und den Schirm so stark in Richtung meines Körpers geneigt, dass ich normalerweise mit meinem Alabasterkörper einen Schatten auf das Navi werfe. Der Schirm ist eigentlich immer ganz ordentlich zu sehen.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. TomTom Rider 2 oder Urban rider
    Von Woppes im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 11:39
  2. TomTom Autohalterung Rider v2 und Urban Rider
    Von olst im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 12:20
  3. Unterschied TomTom Rider PRO & URBAN Rider
    Von sunny im Forum Navigation
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 23:35
  4. Passive Halterung f. Urban Rider/Rider 2
    Von Blackrunner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 11:44
  5. Tom Tom Urban Rider
    Von Asterix im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 11:35