Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Wasserdichte USB Steckdose an Cartool Stecker anschließen? TomTom Rider 2 laden

Erstellt von Tpauli1977, 17.03.2013, 12:37 Uhr · 17 Antworten · 5.875 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard Wasserdichte USB Steckdose an Cartool Stecker anschließen? TomTom Rider 2 laden

    #1
    Servus,hab so viel gelesen die letzten 2 Tage über das Thema,blicke immer noch nicht durch

    -TomTom Rider 2,passive Halterung so umgebaut,das man es laden kann....
    -Ladekabel Hohlstecker und USB STecker
    -Cartool Stecker vorhanden.....kostet jetzt beim 18,25 EUro

    --Kann ich jetzt die wasserdichte USB STeckdose an den Cartool Stecker anschließen oder flippt di irgendwie die Elektrink aus? Strom wird ja runtergeregelt von 12v auf 5v......

    --alternativ TT Cockpit Blende
    --orginale Zusatzsteckdose vom

  2. Boogieman Gast

    Standard

    #2
    Hallo,

    die USB-Steckdose kann man schon am Cartool-Stecker anschliessen, schlimmstenfalls schaltet die ZFE den Anschluss ab.

    Allerdings halte ich von dem Umbau der Passiv- auf Aktivhalterung nicht viel (kenne den Thread im MeinTomTom-Forum). Habe konkret Bedenken bei den vier Kontaktstiften. Sind diese zu hart bzw. der Druck auf die Kontaktplatten am Gerät zu stark kann es zu Beschädigungen und Kontaktproblemen kommen. Ähnliches gab es schon mal beim Rider 1.

    Empfehle daher den Erwerb einer originalen Aktivhalterung, auch wenn diese Lösung teurer ist. So bleibt zumindest die Gewährleistung/Garantie (sofern noch vorhanden) gewahrt.

    Gruß
    Boogieman

  3. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #3
    @Boogieman
    Möchte Passiv Halterung so ändern,das ich die Klappe,während es in der Halterung ist öffnen kann und bei Bedarf laden kann.....wenns regnet bleibt diese natürlich zu...das mit den Kontaktstiften hab ich nicht vor gehabt

  4. Boogieman Gast

    Standard

    #4
    Hallo,

    bedenke aber, daß der Stromanschluß am Gerät direkt auf die Leiterplatte gelötet ist. Durch Vibrationen kann (muss aber nicht) es auch hier zu Problemen kommen, dann kannst Du den Rider überhaupt nicht mehr laden!

    Will Dir hier nichts ausreden, nur ein paar Tipps geben!

    Gruß
    Boogieman

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.565

    Standard

    #5
    ich würde auch davon abraten, den "neuen / urban rider" über den usb stecker am motorrad dauerhaft zu betreiben / wenn es der rider 2 ist, wird der nicht über usb geladen, sondern über den rundstecker

    einmal ans kabel gekommen oder drauf gefallen und der stecker kann innen einen haarriss bekommen - reparatur dann ca 110 €

  6. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #6
    ist das Rider 2 mit dem Klinke bzw Hohlstecker,über den Mini USB spielt man ja die Software drauf.....also doch besser die Aktiv Halterung und die an den Cartool Stecker angeschlossen oder ziehts mir dann die Batterie leer? Hab was von ner Option im Navi gelesen....selbstständig abschalten bei.....

  7. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    1.406

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Tpauli1977 Beitrag anzeigen
    -Cartool Stecker vorhanden.....kostet jetzt beim 18,25 EUro

    Ich verstehe die Preispolitik bei BMW nicht.

    Letzte Woche habe ich mir auch den Stecker bei meinem besorgt und machte mich auf knappe 20 € gefasst. Das schreiben ja die Meisten hier.
    9,72 € incl. MwSt. kostet der Stecker!! Ich dachte, ich spinne. Gefreut hat´s mich dennoch!

    Ansonsten kann ich nur die Stromversorgung des Navi über diesen Stecker empfehlen. Einmal angebracht, will man es nicht mehr missen.
    Und es ist relativ leicht gemacht - nur ranwagen muss man sich.

  8. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #8
    Hab ihn gestern bei der BMW Niederlassung in Saarbrücken gekauft und 18,25 Euro bezahlt.......dachte anfangs der kostet auch nur höchstens 10-12 Euro

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.565

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Tpauli1977 Beitrag anzeigen
    ..also doch besser die Aktiv Halterung und die an den Cartool Stecker angeschlossen oder ziehts mir dann die Batterie leer? Hab was von ner Option im Navi gelesen....selbstständig abschalten bei.....
    ich habs schon 3 jahre so angeschlossen, schaltet bei mir immer zuverlässig ab - die cartool stecker gibt auch bei "anderen" händlern .. muss nicht unbedingt bmw sein

    alternativ (und günstiger) das navi am strom der bordsteckdose unter der sitzbank anlöten (oder an der buchse des cartool stecker vorne) aber da kann man schlecht löten

  10. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #10
    Cartool Stecker hab ich jetzt ja,da muss dann wohl noch die Aktivhalterung und das Ladekabel her,hab bei polo online gesehen kostet dort beides nur 64,98 Euro,mal morgen im Shop in Saarbrücken nachfragen,ob die das evtl da haben

    Das Ladekabel,das im Aktivhalter unten drinsteckt,geht das nur von einer Seite rein bzw ne Verdrehsicherung dran?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TomTom Rider 2nd Edition über USB laden?
    Von Zörnie im Forum Navigation
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 10:03
  2. GSA - vorderen Stromanschluß an Steckdose im Cockpit - TomTom Rider Stromversorgung
    Von BMW_Fahrer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 20:59
  3. Tomtom rider 2 anschließen
    Von Hubertus63 im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 10:08
  4. TomTom Rider oder Garmin an Batterie anschließen
    Von qtreiber1966 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 10:22
  5. TomTom Rider 2 - PIN abkleben und trotzdem laden?
    Von leiter im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 10:23