Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Welche Navigationsgeräte ist am sinnvollsten?

Erstellt von Tobinger, 22.07.2012, 17:20 Uhr · 26 Antworten · 3.070 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #21
    Welche Navigationsgeräte ist am sinnvollsten? lautet die Überschrift.
    Welches Motorrad ist am sinnvollsten ist eine gleichartige Frage!
    Fireblade, R1, S1000RR, Goldwing oder eines von Congquing?
    Die Antwort ist simple: Das was den eigenen Anforderungen entspricht und man auch beherrscht.

  2. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von q.treiber Beitrag anzeigen
    Diese Karten, einschließlich Topo's, können mit einem Zumo ebenfalls ordentlich genutzt werden. Wobei die Italy - Land Navigator sogar sinnvoll routingfähig ist.

    Nunja, wenn man's Zumo beherrscht ist das alles Ballast.
    Wie du schon sagst - Geschmackssache. Ich nutze auch gerne mal die Zusatzfunktionen des Plotters.

  3. Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Ich persönlich nutze daher um von A nach B zu kommen mein Zumo und für Kurvenstrecken das Motorkaart AddOn dafür. Sehr empfehlenswert wie ich meine. Und wenns quer durch den Busch gehen soll ist noch ein Garmin 76csx Plotter mit dabei.
    Ich hab u.a. die Motorkaart auf meinem alten 60csx. Das geht wunderbar, sofern man auf Sprachansage verzichten kann.

    Joe

  4. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #24
    Ohne Ansage on the road geht nicht.....dann beachte ich das Navi nicht...vergesse es regelrecht...

    Beste Gruesse via Tapatalk
    Dobs

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Ohne Ansage on the road geht nicht.....dann beachte ich das Navi nicht...vergesse es regelrecht...
    quatsch, so fahr ich seit 7 - 8 Jahren.
    sorry. muss ich korrigieren - so fahr ich seit 30 Jahre, MEINE Landkarten haben auch nicht gesprochen

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #26
    Die Ansprüche des Threadstarters sind derart gering, dass ih das Billigste empfehle. Denn simple Strassennavigation kann jedes in den letzten Jahren gebaute Navi.
    Schau mal bei Pearl oder so. In Plastik packen oder den Tankrucksack- und du hast einfache Navigation.

    Oder du beschreibst etwas genauer, was du wirklich willst und brauchst...

  7. Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Ohne Ansage on the road geht nicht.....dann beachte ich das Navi nicht...vergesse es regelrecht...
    Ja, stimmt. Es ist nicht Jedermanns Sache ohne Ansage zu fahren.

    Ich persönlich mag das gequassel nicht, habs auch im Auto aus.

    Gruss
    Joe


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine / welche Umbauten?
    Von Sunsurfer_81 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 10:26
  2. Softwarefehler legt Navigationsgeräte lahm
    Von Kramer im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 14:39
  3. Motorradanhänger: Was ist am sinnvollsten?
    Von Töfflibueb im Forum Zubehör
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 22:22
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Edle Halterung für Navigationsgeräte
    Von pedi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 13:50
  5. Nockenwelle - welche war drin? Welche passt rein?
    Von gerry_styria im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:10