Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

welches Auto-Navi am Mopped ?

Erstellt von bachl, 08.12.2010, 11:27 Uhr · 32 Antworten · 5.476 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    274

    Standard Respekt!

    #21
    Zitat Zitat von Meera37 Beitrag anzeigen
    ... Ich habe dazu mal einen kleinen Bericht geschrieben, wie ich das umgestetzt habe (PDF-Datei, ca. 430 kB Download hier).
    Ich werde das später als eigenen Thread posten, darf aber momentan noch keine Fotos hochladen .

    Gruß
    Siegfried
    Astrein! Das Lesen hat selbst mir funkenschustertechnisch Ahnungslosem, Teuerkaufer und Plug'n Play Junkie Spaß gemacht. Saubere Arbeit, saubere Doku und vor allem gut verständlich. Hobby oder Beruf?

    Danke!
    freshman

  2. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von freshman Beitrag anzeigen
    Astrein! Das Lesen hat selbst mir funkenschustertechnisch Ahnungslosem, Teuerkaufer und Plug'n Play Junkie Spaß gemacht. Saubere Arbeit, saubere Doku und vor allem gut verständlich. Hobby oder Beruf?
    Danke!
    freshman
    Bitte, gern geschehen . Das ist Hobby, mit Hardware habe ich sonst nix am Hut. Mein Job hat mehr mit Software zu tun.

    Gruß Siegfried

  3. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    223

    Beitrag

    #23
    ich weiß nicht, ob die Gräte verschieden sind, aber mein Nüvi 255 funktioniert mit einem "Netzteil" aus dem Zubehörhandel (Hama) einwandfrei. Sehr klein, Plus- und Minusanschluß offen herausgeführt

    Gruß Carlo

  4. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von carlo93 Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht, ob die Gräte verschieden sind, aber mein Nüvi 255 funktioniert mit einem "Netzteil" aus dem Zubehörhandel (Hama) einwandfrei. Sehr klein, Plus- und Minusanschluß offen herausgeführt

    Gruß Carlo
    In wieweit sich die Geräte gleichen, ist mir nicht bekannt. Erfolgt der Ladevorgang auch über die USB-Schnittstelle ? Vielleicht kannst Du uns das ja mal mitteilen.
    Was ich allerdings mit einem Netzteil (230 V ?) am Motorrad anfangen soll, mußt Du schon noch etwas genauer definieren. Mich würde interessieren, wie Du die 'Strippen' (Plus und Minus 5V) am Navi anschließt. Ich lerne ja gern dazu

    Gruß Siegfried

  5. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    223

    Beitrag

    #25
    Mißverständnis!! Das Hama Teil nennt sich Netzteil, es ist einfach ein sehr kleiner Spannungswandler von 12V auf 5V, mit offenen Enden für 12V. Zum Navi hin, ist so ein Mini USB Stecker dran. Wenn ich das Navi anstecken, wird es einwandfrei geladen und navigieren tut es auch. Ich habe es schon 1 Jahr in Betrieb. An den Preis kann ich mich momentan nicht genau erinnern, er bewegte sich aber in einem Bereich um die 10€.

    Carlo

  6. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von carlo93 Beitrag anzeigen
    Mißverständnis!! Das Hama Teil nennt sich Netzteil, es ist einfach ein sehr kleiner Spannungswandler von 12V auf 5V, mit offenen Enden für 12V. Zum Navi hin, ist so ein Mini USB Stecker dran. Wenn ich das Navi anstecken, wird es einwandfrei geladen und navigieren tut es auch. Ich habe es schon 1 Jahr in Betrieb. An den Preis kann ich mich momentan nicht genau erinnern, er bewegte sich aber in einem Bereich um die 10€.

    Carlo
    OK, alles klar. Dann haben die von Hama das Ding gleich korrekt beschaltet (logisch). Ich kenne das Ding zwar nicht, hätte mir aber wohl einige Bastelei erspart. Wie ich ja in meinem kleinen Bericht schon schrieb, benutzte ich zunächst dieses Teil, damit klappte der Ladevorgang auch immer problemlos. Nur hier waren dann auch irgendwann die Akkus leer.

    Ich werde mal auf die Suche nach dem Hama-Teil gehen, um das noch in meine 'Anleitung' aufzunehmen. Das mag für den einen oder anderen sicher leichter zu realisieren sein, als meine 'Bastellösung'.

    Gruß Siegfried

  7. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von carlo93 Beitrag anzeigen
    Das Hama Teil nennt sich Netzteil, es ist einfach ein sehr kleiner Spannungswandler von 12V auf 5V, mit offenen Enden für 12V. Zum Navi hin, ist so ein Mini USB Stecker dran.
    Carlo
    Ich habe mich mal bei Hama auf der Website umgesehen, ein 'Netzteil' mit herausgeführten 12V Kabeln habe ich nicht gefunden, aber folgendes :

    00093772 Hama USB-Kfz-Ladegerät "Dual Piccolino" + Mini-USB-Ladekabel

    Da das explizit für Navis angeboten wird, werden sie das beiliegende USB-Kabel sicher entsprechend beschaltet haben. Vielleicht beschaffe ich es mir für andere Zwecke (Auto, Boot), kostet allerdings lt. Hama 20 Teuronen , ganz schön heftig.

    Gruß Siegfried

  8. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    223

    Beitrag

    #28
    nein ist es nicht. Ich habe es in einem Elektromarkt Tevi, K&B ??? gekauft, wo genau weiß ich leider nicht mehr. Es ist deutlich kleiner als das Originalladeteil.

    Carlo

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.558

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Meera37 Beitrag anzeigen
    Man muß sich bei einem reinen Autonavi u.U. einige Gedanken über die Unterbringung und die Stromversorgung machen. Ich habe dazu mal einen kleinen Bericht geschrieben, wie ich das umgestetzt habe
    ... das hast du schön gemacht

    ... ich war damals mutiger und habe den 12v -> usb adapter direkt an die leitungen der unteren bordsteckdose gelötet (mit noch einer 1A sicherung davor) - klappt wunderbar und ich kann nun direkt usb geräte kabel einstöpseln (handy / navi / etc..) - bei reichelt gibts so adapter für 1.80€

    http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA...b77516b49856ee

    .. bei meinem nächsten bastel projekt mache ich mir einen Wasserdichten 5v usb anschluss ins cockpit

    mfg

  10. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    ... ich war damals mutiger und habe den 12v -> usb adapter direkt an die leitungen der unteren bordsteckdose gelötet (mit noch einer 1A sicherung davor) - klappt wunderbar und ich kann nun direkt usb geräte kabel einstöpseln (handy / navi / etc..) - bei reichelt gibts so adapter für 1.80€ mfg
    Letztendlich habe ich einen ähnlichen Stecker zerlegt, um an meine 5 Volt zu kommen. Das Problem beim Garmin Nüvi war jedoch, daß er an einem derartigen Stecker mit normalem USB-Kabel nicht in den Lademodus schaltete.

    Aber vielleicht ist das für diesen Thread schon ein wenig OT

    Ich werde dafür, wenn ich irgendwann Bilder einstellen darf, einen eigenen Thread aufmachen. Es gibt dann sicher viele tolle Anregungen, wie man mit einfachen und preiswerten Mitteln eine 5V Versorgung hinbekommt.

    Gruß Siegfried


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. welches Auto hat solche Räder
    Von juekl im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 12:42
  2. Hechlingen - welches Mopped
    Von XXL-KUH im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 09:54
  3. Auto Navi oder was?
    Von langeselend im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 20:16
  4. Familienurlaub mit Auto und Mopped?
    Von Fischkopf im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 19:23
  5. Navi für Auto und Motorrad
    Von RatinGSer im Forum Navigation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 19:01