Umfrageergebnis anzeigen: Hast du ein Navigationssystem am Motorrad?

Teilnehmer
365. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein, auch nicht geplant

    4 1,10%
  • Nein, will aber eins anschaffen

    13 3,56%
  • Ja, ich benutze ein Navi

    337 92,33%
  • Ich benutze kein Navi, sondern mein Smartphone

    11 3,01%
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 146

Wer hat ein Navi am Mopped

Erstellt von sampleman, 12.01.2016, 22:32 Uhr · 145 Antworten · 11.753 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #91
    Da halte ich mit
    Hat was, eine alternative Route planen zu können und dann an der Kreuzung die besser aussehende zu wählen.
    Und falls eines mal zickt und während der Fahrt unbedingt rebooten will hab ich immer noch das Andere.

    ....und deine Frau fährt mit dem Auto und dem Ersatzmotorrad auf dem Anhänger hinter dir her, falls auch das zweite Navi oder gar das ganze Motorrad mal ausfällt, oder was?

    LG Thomas

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von Waldiwilli Beitrag anzeigen
    ....und deine Frau fährt mit dem Auto und dem Ersatzmotorrad auf dem Anhänger hinter dir her, falls auch das zweite Navi oder gar das ganze Motorrad mal ausfällt, oder was?

    LG Thomas
    selbstverständlich, was denn sonst??

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #93
    Wenn die Frau dann noch einen Ersatzmann für den Beifahrersitz hätte.....

    ... könnte sie gleich zuhause bleiben

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    Früher bin ich mit Karten im Massstab 1:750000 überall hingekommen, aber in den letzten Jahre merke ich, dass ich die Wege, Straßen nicht mehr finde.

    Man wird auf Umgehungsstraßen mit der Kirche ums Dorf geführt, man wird Richtung Osten gelenkt, obwohl man nach Westen will ....... und fährt man in die Innenstadt, dann findet man keine Schilder, die einem in die Richtung weißt, zu der man will!
    Na ja. 1:750.000, da entspricht ein Zentimeter 7,5 Kilometer. Ich geb' ja gern zu, dass ich bestimmt nicht Trapper Joe bin, der sich anhand getrockneter Schafssch.eiße orientieren kann, aber eine solch grobe Karte langt doch eigentlich nur aus, um auf den Haupt-Rennbahnen von A nach B zu finden. Und wenn du in eine mittelprächtige Stadt einläufst, wirst du einen Stadtplan brauchen, sonst findest du dein Hotel nicht.

    Was ich an elektronischen Karten so klasse finde, das ist die Möglichkeit, stufenlos zu zoomen. So hat man entweder die große Übersicht oder findet raus, ob man in Kleinmuxelbach jetzt am zweiten oder dritten Eck abbiegen muss, um die verführerisch kurvige Bergstraße zu kriegen.

    Die Straßenbeschilderung hilft einem da nur in Ausnahmefällen weiter, denn sie soll den Verkehrsteilnehmern dabei helfen, etwas zu tun, was wir Motorradfahrer genau nicht wollen, nämlich schnell und einfach von A nach B kommen.

    Und wenn ich eines Tages kein Hotel mehr bekomme, nur weil man eine "Credit"-Karte braucht, dann muss ich mir wohl auch eine zulegen, obwohl ich es nicht will, genauso mein Smartphone mitnehmen muss, um ein Hotel zu bestellen ......... weil man vor Ort keines mehr buchen kann.
    Ich glaube, das dauert noch lange, bis man kein Hotel mehr vor Ort buchen kann. Allerdings ist ja nicht das Buchen vor Ort das Problem, sondern eher die Frage, wo jetzt ein Hotel ist, das in meiner Preisklasse liegt, die von mir gewünschte Ausstattung bietet und ein Zimmer für mich frei hat. Früher ist man für so was zur Tourist Info gefahren, aber was machste, wenn die zu hat?

    Das hat aber auch etwas mit dem eigenen Mindset zu tun. Ich finde es extrem beruhigend, wenn ich am Ende einer langen Motorradtour weiß, dass da ein Hotel auf mich wartet - und dass seine Adresse in meinem Navi einprogrammiert ist. Für mich bedeutet die Hotelsuche am Ende eines langen Tages kein Abenteuer. Sie ist mir schlicht lästig.

  5. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Na ja. 1:750.000, da entspricht ein Zentimeter 7,5 Kilometer.... aber eine solch grobe Karte langt doch eigentlich nur aus, um auf den Haupt-Rennbahnen von A nach B zu finden.
    ok, der Maßstab ist nicht prickeln, aber für die Übersicht besser als niGS, und wenn ich mit dem Mopped unterwegs bin, dann sind solche Städte für mich und wohl auch die meisten anderen - wenns nicht gerade ein Sightseeingurlaub ist - nicht das Ziel sondern dann reicht das Erkennen der Umfahrungsmöglichkeiten

    Und wenn du in eine mittelprächtige Stadt einläufst, wirst du einen Stadtplan brauchen, sonst findest du dein Hotel nicht.
    klar, daß kann eine Übersichtskarte, aber auch in 1:200.000 nicht leisten
    Was ich an elektronischen Karten so klasse finde, das ist die Möglichkeit, stufenlos zu zoomen. So hat man entweder die große Übersicht oder findet raus, ob man in Kleinmuxelbach jetzt am zweiten oder dritten Eck abbiegen muss, um die verführerisch kurvige Bergstraße zu kriegen.
    aber bei der Gesamtübersicht hat das Navi ganz klar einen Nachteil, wenn du die kleinen - eben diese Bergstraße - siehst, fehlt die Übersicht, und wenn du auf Übersicht zoomst, dann siehst die Bergstraßen nicht mehr..
    und wie schon geschrieben, in der Gruppe ist die Diskussion über den weiteren Tourverlauf sicher mit einer Karte einfacher als wenn sich alle - mit schon nachlassender Sehkraft - um ein Navi gruppieren

  6. Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    117

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    in der Gruppe ist die Diskussion über den weiteren Tourverlauf sicher mit einer Karte einfacher als wenn sich alle - mit schon nachlassender Sehkraft - um ein Navi gruppieren
    Läuft das bei Euch echt so? Bei uns sagt der Guide wo's lang geht und der Rest reitet kommentarlos hinterher.

  7. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von Joghurt Beitrag anzeigen
    Läuft das bei Euch echt so? Bei uns sagt der Guide wo's lang geht und der Rest reitet kommentarlos hinterher.
    yep, wir habe auch beim fahren - etwas - Demokratie,
    nicht nur den zu der willenlosen Lemminge,

    ausserdem kann man so auch die Hinterherfahrenden etwas "mitnehmen" und die haben in etwas ne Ahnung wo sie waren (Ok, sind dann nicht nur BMW Fahrer, somit ist der Grad der "Naviausrüstung" etwas niedriger),

    sonst heißt es am Ende - in etwas - "Schön wars... - wo waren wir den überall?"

  8. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.190

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    sonst heißt es am Ende - in etwas - "Schön wars... - wo waren wir den überall?"
    kein Problem. Das Navi hat das alles aufgezeichnet.

    Gruß - Pendeline

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #99
    Zitat Zitat von Pendeline Beitrag anzeigen
    kein Problem. Das Navi hat das alles aufgezeichnet.

    Gruß - Pendeline
    wenn man denn eins hätte....
    wie gesagt, nicht nur BMW Fahrer

  10. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Und die Trackaufzeichnungen legt gnadenlos die Orientierungsstops der Papierkartennavigatoren offen.

    Gruß - Pendeline


 
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 20:22
  2. Wer hat eine gute Idee?
    Von schalke im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 17:56
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 21:10
  4. Wer hat ein paar schöne Routen ?
    Von Sirus im Forum Navigation
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 03:02
  5. wer hat ein GPS an der Q ?
    Von thilo im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 18:56