Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

wie arbeitet Routenfunktion beim Zumo 550?

Erstellt von judex, 30.07.2012, 12:25 Uhr · 14 Antworten · 1.342 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    109

    Standard

    #11
    Wobei ich mir die Frage stelle warum man, wenn man doch schon unterwegs ist und eine Route eingeben möchte, sein zuhause als Startpunkt angeben sollte. Warum nicht einfach den aktuellen Standort oder das erste Zwischenziel als Startpunkt setzen und dorthin navigieren lassen.

    Ansonsten wie es Nordlicht beschrieben hat: Neuberechnung ausschalten und auf die angezeigte Route zufahren, dann ignoriert das zumo den (ausgelassenen) Wegpunkt (irgendwann).

  2. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.284

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von ZinZinGER Beitrag anzeigen
    Wobei ich mir die Frage stelle warum man, wenn man doch schon unterwegs ist und eine Route eingeben möchte, sein zuhause als Startpunkt angeben sollte. Warum nicht einfach den aktuellen Standort oder das erste Zwischenziel als Startpunkt setzen und dorthin navigieren lassen.

    Ansonsten wie es Nordlicht beschrieben hat: Neuberechnung ausschalten und auf die angezeigte Route zufahren, dann ignoriert das zumo den (ausgelassenen) Wegpunkt (irgendwann).
    Ich hab's halt das das erste Mal in meinem Leben gemacht, und später, als es nicht klappte, einen zweiten Versuch gestartet, der Deinem Vorschlag entsprach, aber immer noch nicht gelang.

    Zusammenfassend lag es wohl daran, dass ich dem Navi erlaubt habe, neu zu berechnen. Ich hätte das ausschalten müssen, auf einer Map mit großem Massstab die Strecke finden und ersteinmal darauf zufahren müssen, dann hätte es beim Navi irgendwann geklickt und es hätte mich zum 2. Wegpunkt geführt. Ich nehme an, dass man dann aber die laufende Neuberechnung wieder zulassen muss, um Fehlerkorrekturen beim Abfahren der Strecke zu ermöglichen - richtig?

  3. Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    109

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    Ich nehme an, dass man dann aber die laufende Neuberechnung wieder zulassen muss, um Fehlerkorrekturen beim Abfahren der Strecke zu ermöglichen - richtig?
    Das kommt darauf an, was du willst.

    Willst Du absolut die einmal (am PC) geplante Route, also zu 100% genau diese, abfahren, dann musst Du die Neuberechnung auslassen. Dann hört das zumo sobald Du die Route verlässt allerdings auch auf zu routen und Du musst per Bildschirm zurück zur Route finden. Sobald Du sie wieder triffst beginnt das zumo ab diesem Punkt wieder weiter zu routen.

    Ist Dir der genaue Weg egal und nur das Erreichen der Zwischenziele ist Dir wichtig, dann kannst Du die Neuberechnung anschalten. Verlässt Du die ursprünglich geplante Route, dann rechnet das zumo neu. Im Zweifel aber eben auch den gesamten weiteren Routenverlauf und nicht nur die Etappe, wo Du abgewichen bist.

    Wenn Du Einsteiger in GPS-Navigation bist, dann kann ich Dir z. B. diesen Link als Informationsquelle empfehlen: Naviboard

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    Ich nehme an, dass man dann aber die laufende Neuberechnung wieder zulassen muss, um Fehlerkorrekturen beim Abfahren der Strecke zu ermöglichen - richtig?
    Ist Geschmackssache. Ich lasse sie immer aus. Wenn mir die Route an einer Stelle nicht passt fahr ich halt anders, finde aber jederzeit die ursprüngliche Route wieder. Hab mir ja meistens was dabei gedacht dass ich sie so lege. Wenn es nur um die Zwischenziele geht kann man natürlich die Neuberechnung an lassen, darf sich dann aber über breite Bundesstraßen oder gar Autobahnen (trotz VERMEIDEN) nicht beschweren.

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    Ich nehme an, dass man dann aber die laufende Neuberechnung wieder zulassen muss, um Fehlerkorrekturen beim Abfahren der Strecke zu ermöglichen - richtig?
    Nö.

    Lass die Automatik aus. Wenn du dich verfährst, siehst du das ja, weil du dich von der Route entfernst. Dann kannst du entweder eigenständig den Weg zur Route finden - oder jederzeit per Knopfdruck eine Neuberechnung starten, wenn du das für nötig erachtest. Aber oft fährst du irgendwo falsch ab und bemerkst beim kurzen Blick auf die grösser gestellte Navikarte, dass du gleich die "nächste rechts" wieder an die Route stösst.

    Wenn dir hingegen die STrecken zwischen den Zwischenzielen unwichtig sind, DANN ist die automatische Neuberechnung sinnvoll. Gleiches gilt, wenn du während der Fahrt kaum das Display beachtest, sondern fast ausschliesslich nach Gehör fährst.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 11:24
  2. Straßenausschlüsse beim Zumo 550
    Von GS Bär im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 15:11
  3. Wer arbeitet an einer Lasermaschine?
    Von supermotorene im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 20:48
  4. Keine Ladeanzeige beim Zumo 660 ?
    Von Jürgen001 im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 15:10
  5. Probleme beim Kartenupdate zumo 550
    Von erich.s im Forum Navigation
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 17:52