Ergebnis 1 bis 5 von 5

Wie ist die derzeitige Adeckung der Karten Osteuropas?

Erstellt von Stefus, 22.05.2013, 19:25 Uhr · 4 Antworten · 667 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard Wie ist die derzeitige Adeckung der Karten Osteuropas?

    #1
    Hallo!

    Ich lese immer wieder, dass Länder wie Serbien/Montenegro, Kroatien oder Ukraine nur teilweise abgedeckt sind, was die Anzeige auf dem Navi angeht.
    Ist das noch immer so oder gibt es inzwischen verlässliche Karten mit größtmöglicher Abdeckung
    Falls nicht, wären ja normale Karten (die aus Papier) ganz hilfreich.
    Was gibt´s da an guten Bezugsquellen?

    Danke;
    Stefan.

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #2
    Ich antworte mal für den Garmin City Navigator bzw das dort verwendete Navtech-Kartenmaterial.

    Montenegro, Ukraine, Bosnien und Albanien sind derzeit tatsächlich nicht zu 100 % abgedeckt. Der Rest schon. Die Abdeckung der Regionen ist mittlerweile für mein Empfinden sehr gut.

    Karten empfehle grundsätzlich immer. Ich kaufe entweder zur Vorbereitung z. B. bei Amazon (z. B. Berndt & Freytag, Marco Polo, Michelin) oder im Buchhandel (mit karten in die Hand nehmen) und/oder manchmal auch vor Ort.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #3
    Hallo,

    Ich habe ein TOMTOM Rider Urban.
    Montenegro und Bosnien nur Durchzugsstraßen. War vor 3 Wochen da Unten .
    Karte ist sowieso Pflicht. Habe mir eine vor Ort gekauft. Da die Einheimischen meisten nicht die Orte Kanten wie sie in der Karten (die Mitgenommene Karte) geschrieben sind (Verdeutschte Orte, Falsche Schreibweise).

  4. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #4
    Was die Kartenabdeckung angeht, so musst Du den Hersteller bzw. Lieferanten Deines Navi´s ins Gebet nehmen. Es gibt die Abdeckung "Hauptstraßennetz", welche nur so die größeren Straßen (Autobahnen und "Bundesstraßenähnliche") drauf haben. Dann gibt es auch richtig detailierte Straßenkarten. Da findest Du dann auch die Nebenstraßen. Ich war Anfang Mai in Rumänien. Da habe ich mit einem Navigon fürs Auto mit richtigen Straßenkarten und zusätzlich mit einem Garmin (Outdoornavi) mit Mountainbike-OSM-Karten navigiert. Aber mein Navigon hat, bis auf einmal, nie die Kennung verloren.

  5. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #5
    ich lade inzwischen die OSM Karten in mein 276C und komme damit super zurecht, teste diese wieder ab Donnerstag in Slowenien.


 

Ähnliche Themen

  1. Karten für Tankrucksäcke ????
    Von logotobi im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 23:04
  2. Karten für Frankreich
    Von KleinAuheimer im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 17:46
  3. Karten, Gps-Karten Afrika
    Von maxl im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 13:27
  4. Navi TT1 mit EU Karten
    Von tourervolli im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 12:03