Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Zumo 350 - Fragen nach Testrunde

Erstellt von Q-Charly, 21.03.2013, 13:52 Uhr · 15 Antworten · 2.538 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    182

    Frage Zumo 350 - Fragen nach Testrunde

    #1
    Hallo zusammen,

    mittlerweile konnte ich schon einige Erfahrung mit meinem neuen Zumo 350 sammeln und komme auch mit der Tourplanung in BC ganz gut klar.

    Nach meiner ersten mit Navi nachgefahrenen geplanten Tour folgende Fragen:

    - Bleibt die Tour, welche in BC geplant wurde im Navi nach Neuberechnung exakt gleich, wenn auf beiden das gleiche Kartenmaterial ist? Hatte das Gefühl, da war eine Änderung drin.

    - wenn in der Tour mehrere Wegpunkte mit Alarm enthalten sind, muss man dann nach dem Aufrufen der Route den nächsten auf der Tour wählen oder geht auch das Endziel? Mit diesem war meine Tour total verhauen.

    - wie kann man während der Fahrt den Alarm eines WPs ausschalten, wenn man diesen Punkt ausgelassen hat?

    - WPs werden auf der Karte im Navi nur als Farbpunkte dargestellt, der Name des WPs ist nicht sichtbar?

    - ist es eigentlich sinnvoll WPs mit Alarm einzubauen oder wählt man besser immer ohne Alarm?

    - nach Vorbeifahren an einem stillen WP versucht das Navi noch relativ lange, zu diesem zu Routen, bis eine Neuberechnung zum nächsten erfolgt. Könnte mir vorstellen, dass dies in unbekanntem Terrain zu Irrfahrten führen kann?

    - kann man eine Route auf der Rückfahrt umgekehrt fahren oder geht dies im Navi nur mit Tracback?

    - wenn man vom Zielort sich zurück "nach Hause" routen lassen will, geht dieses Routing ja nicht automatisch auf der gewünschten Strecke. Kann man im Navi auch auf der Karte Zwischenpunkte einfügen oder geht dies nur über Zieleingabe (was schlecht ist, weil man ja die Namen der Zwischenziele nicht kennt, aber auf der Karte auswählen könnte)?

    Dies wär's jetzt mal für heute!

    Gruß
    Charly

  2. Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    166

    Standard

    #2
    Ne Menge Fragen!

    - Werden auf BaseCamp die gleichen Kartendaten (gleiche Version) verwendet, wird die Route nur importiert und nicht neu berechnet und bleibt somit gleich. Wird eine Neuberechnung durchgeführt, z.B. bei Umleitungen, so werden die Vorgaben aus dem Navi verwendet. Sind diese unterschiedlich zur Vorgabe in BaseCamp (z.B. Autobahn ja/nein) kann sich die Route u.u. deutlich unterscheiden.

    - Ich rufe generell die Tour auf und keinerlei Wegpunkte. Wird als Ziel ein Wegpunkt der Route verwendet, so navigiert das Zumo nach eigenen Berechnungen zum Zielpunkt, wie wenn nur eine Adresse eingegeben wurde. Soll eine Route abgefahren werden, so muss die Route auch als Ziel eingegeben werden.

    - gar nicht. Ausschalten nur vorher in BaseCamp möglich. Wenn eine Route abgefahren werden soll, würde ich die automatische Neuberechnung der Route ausschalten. Wird die Route verlassen, so fragt das Zumo nach, ob eine Neuberechnung (zum nächsten Wegpunkt) erfolgen soll. Hier nein eingeben und auf der gewünschten Strecke zur Route zurrückkehren. Das Zumo routet dann bei Rückkehr zur Route automatisch weiter.

    - bei WP mit Alarm sollten der Name angezeigt werden, aber sicher bin ich mir da gerade nicht.

    - besser immer ohne Alarm, sonst nervt's irgendwann. Mit Alarm setze ich nur Punkte, die ich definiert anfahren möchte (POI).

    - Wenn der Wegpunkt versehentlich neben die Strecke gesetzt wurde, oder das Signal während der Tour zu größeren Abweichungen führt, dann kann es sein das der Wegpunkt für den Zumo nicht erreicht wurde. Hier hilft auch die automatische Neuberechnung auszuschalten.

    - Man kann Routen im Datei Manager des Zumo auch umdrehen und in der anderen Richtung nachfahren.

    - Im Zumo können auch Routen ausgearbeitet werden, in diesem Fall mit "zu Hause" Ziel. Wenn ich mich recht erinnere können dann Zwischenziele auch über die Karte ausgewählt werde. Dies ist jedoch umständlich.

    Noch ein Hinweis, habe selbst ein 660er. In den gefragten Punkten sollten beide Zumo aber die gleiche Sprache sprechen.

    Gruß
    Uwe

  3. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #3
    Hallo Charly,
    hallo Uwe,

    habe neulich irgendwo gelesen, dass das 660-er und das 350-er Zumo anders mit ausgelassenen Wegpunkten umgehen. Das 350-er will noch lange diesen Wegpunkt "mitnehmen", das 660-er ist schneller bzw. sofort mit dem Auslassen einverstanden.

    Soll heißen, dass wohl nur 350-er Zumo-Besitzer wirklich stichhaltige Aussagen treffen können. Evt. auch mal andere Foren besuchen.

    Gruß

    Martin

    PS Du hast ja auch schon ein anderes, spezialisiertes Forum genutzt. Wie schon geschrieben, die Zumos sind doch recht unetrschiedlich in manchen Belangen.

  4. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #4
    Die Sache mit dem unbedingten Anfahren von ausgelassenen Wegpunkten wurde in den einschlägigen Foren diskutiert, Naviboard und Garmin-Forum.

    Der 660 wollte anfänglich auch unbedingt ausgelassene WP's anfahren, dies wurde jedoch im Lauf der Zeit mittels FW-Update korrigiert und daher unverständlich, dass man den neuen 340/350 diese Unsitte wieder eingebaut hat.

    Bis auch die 340/350 nicht angefahrene angesagte WP's einfach ignorieren, möglichst Zwischenziele in BC auf "kein Alarm" setzen, weil solche keine Probleme bereiten, wenn man sie auslässt.

  5. Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    182

    Standard

    #5
    Hallo zusammen,

    zusammenfassend zu den bisherigen Beiträgen:
    1) Habe jetzt am Navi die automatische Neuberechnung der Routen umgestellt auf "nachfragen". Mal sehen, ob dann die geplanten Touren 1:1 bleiben. Könnte mir aber vorstellen, dass wenn man umleitungsbedingt oder so die Route verlassen muss, man ohne Neuberechnung gar nicht mehr zur ursprünglichen Route zurückfindet.

    2) Wahrscheinlich gibt es doch wesentliche Unterschiede vom 660er zum 350er. Beim 350er ruft man eine Route auf: Apps / Routenplanung / Route auswählen / Los / und dann kommt das Fenster "Ziel wählen", wo man dann einen Wegpunkt oder das Endziel wählen muss. Ohne diesen Schritt kann man beim 350er keine Route auswählen

    3) Beim 350er kann man keine Routen umdrehen und in der anderen Richtung nachfahren. Geht nur mit Tracback. Ist man aber auf der Hinfahrt Mist gefahren, fährt man gleich zurück und nicht wie der eigentliche Tourverlauf war

    4) Richtig, bin auch im Garmin- und Naviboardforum unterwegs, dort ist allerdings die Resonanz eher spärlich. Vermutlich tummeln sich dort nicht so viele Mopedfahrer mit ähnlichen Problemen...

    Und nun meine neuen Erfahrungen:

    5) Route, welche auf der Speicherkarte abgelegt war, im Navi gelöscht. Navi an PC angeschlossen, ist alles im internen Speicher noch da (gibt's in einem anderen Beitrag auch schon)! Überarbeitete Tour auf's Navi überspielt, ist dann auf der Speicherkarte und im internen Speicher mit xxx1, d.h., die Tour ist wohl 2x drauf?

    6) Tour in BC geplant, hatte 8 Wegpunkte (ohne Alarm) und ca. 30 Zwischenpunkte. Auf dem Navi war dann nur noch 1 Wegpunkt, alle anderen wurden zu Zwischenpunkten gewandelt - wie kommt das?

    7) Eine Tour, welche genau 50 Zwischenpunkte hat und schon mal auf dem Navi war, konnte zwar auf die Speicherkarte übertragen werden, danach kam dann im Navi die Meldung "Tour zu lang, kann nicht gespeichert werden", obwohl sie schon mal drauf war. Ob das mit dem "Müll" im internen Speicher zu tun hat?

    8) Mit dem Moped auf Tour gewesen, dann als Ziel "nach Hause" gewählt, da sollte ich auf einer Strecke von 40 km 2x in einen Weg einbiegen, welche definitiv für Kfz. gesperrt waren - wieder was zum Thema Kartengenauigkeit

    9) Finde, das Gerät navigiert extrem träge. Wenn man da an eine Abbiegestelle kommt, zeigts immer noch 10-15 m Entfernung an, obwohl man schon dran ist. Wenn dann in Ortschaften viele Straßen kurz hintereinander kommen, kann dann schon sein, dass man an der Abbiegestelle vorbeifährt. Hat das. u.U. mit der Einstellung "Detaillierungsgrad" zu tun?

    10) Muss sagen, habe nicht damit gerechnet, dass wenn ich ein "Premium"-Gerät in der Preisklasse kaufe, so viele Probleme auf einen zukommen, wo man kaum glauben kann, dass diese nicht schon lange (über Gerätegenerationen hinweg) beseitigt sind.

    O.K., genug gejammert - hilft ja nichts

  6. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    806

    Standard

    #6
    Charly, ich denke Du wirst auch hier nicht mehr Antworten zu Deinen Fragen bekommen, die 340/350 sind ja neu auf dem Markt und da fehlt uns zur Zeit einfach die praktische Erfahrung, um auf all Deine Fragen und "Jammern", für mich persönlich teilweise auf hohem Niveau, Antworten zu finden.

    Zu den Routen empfehle ich, diese nicht zu lang und mit zu vielen Wegpunkten zu machen. Ich teile Tagestouren auf zwei drei Teilstrecken auf, geht mal auf einer Teilstrecke etwas schief, ist nicht der gesamte Tag dahin. Und Routen mit 50 WP's braucht man wirklich nicht, ich baue so wenige wie möglich ein, angesagte nur, wenn ich diese auch anfahre, meist Pausenpunkte.

    Routen umdrehen geht theoretisch, Start und Ziel sowie Zwischenziele umgekehrt anordnen, ansonsten Trackback oder sich eine neue Route erstellen.

    Routen auf Speicherkarte müssen erst da gelöscht werden und nachher im Gerät, ansonsten wird die auf der Karte ja noch vorhandene Route beim nächsten Gerätestart wieder importiert. Beim Löschen von Routen verbleiben die Wegpunkte in den Favoriten, daher auch hier aufräumen.

    Beim Fahren mit Navi soll man das Hirn eingeschaltet lassen und nicht immer dem Navi vertrauen, vielleicht erst kürzlich gesperrte Wege und Strassen sind im Kartenmaterial noch nicht erfasst, solche Sperrungen, die noch nicht aktualisiert sind, kann man Navteq melden.

    Trägheit beim Navigieren ist oft je nach Stand der Satelliten Tageszeit-bedingt und ist vor allem in dichten Wäldern, Häuserschluchten und Tälern durch die Abschattung der Signale spürbar.

    Noch was zu Premium, wenn ich mir jetzt ein neues Navi zulegen will, würde ich mir den neuen TomTom Rider auch genauer ansehen und schauen, ob der entgegen den zümos meinen Wünschen und Ansprüchen mehr entgegenkommt.

    Ansonsten freu ich mich auf wärmere Tage, sodass wieder einige Test-und Versuchsfahrten mit dem 350 absolviert werden können.

  7. Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    182

    Standard

    #7
    Danke Hans für deine Beiträge!

    Also gut, lassen wir's gut sein und testen erst mal weiter.

    Deinen Hinweis, eine Tagestour aufzuteilen finde ich gut, werde ich auch noch machen.

    Habe aber nicht eine Tour mit 50 WPs erstellt, sondern auf 420 km lediglich 10 marginale Ziele als WP eingefügt. 40 Zwischenpunkte haben sich ergeben, da ich mit dem Gummiband die Tour z. Bsp. in der Ortschaft vom Wohngebiet auf die Hauptstraße holen musste.

    Da ich in der Planung Präferenz "kürzeste Route" gewählt habe, ergibt sich das zwangsläufig und relativ oft.

    Noch ne Frage: Beim Löschen am Gerät kannst du ja nicht wählen, ob von Karte oder internem Speicher. Muss man da zuerst die Karte entnehmen, am PC löschen, Karte einlegen und dann Tour (sofern noch vorhanden) im internen Speicher löschen?

  8. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Q-Charly Beitrag anzeigen
    Da ich in der Planung Präferenz "kürzeste Route" gewählt habe, ergibt sich das zwangsläufig und relativ oft.
    Da wähl mal "Kürzeste Zeit".

  9. Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    182

    Standard

    #9
    Hab ich, hat sich aber nicht bewährt, da man dann Überland nicht mehr über die kleinen Sträßchen geführt wird. Dann muss man da immer die Route von der Autobahn auf die Landsträßchen ziehen. Da ist es dann weniger aufwendig, in den Ortschaften zu korrigieren und außerdem wird dabei die Überlandroute interessanter.

  10. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #10
    Gerade bei Touren die sehr lang sind routet BC gern mal auf die Bahn, meine Routen sind max. etwa 500km lang.

    Da musst du unter "Option" "Aktivitätsprofil" "Routing" Autobahn vermeiden einstellen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen nach einer längeren Reise
    Von judex im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 17:58
  2. Fragen zum BMW Navi 3, Zumo 220 und 660
    Von Salem im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 13:56
  3. Hallgeber Test nach Powerboxer.de ??? Fragen?
    Von TimGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 06:36
  4. Fragen nach dem Kauf :-)
    Von AMGaida im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 10:44
  5. Fragen nach Neukauf einer 650 GS
    Von B2 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 17:32