Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Zumo 590 und Motoplaner

Erstellt von DerFlo, 15.02.2017, 19:18 Uhr · 30 Antworten · 1.693 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    647

    Standard Zumo 590 und Motoplaner

    #1
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand helfen. Ich stehe gerade auf Kriegsfuß mit meinem neuen Zumo 590 in Zusammenarbeit mit dem Motoplaner.

    Bisher hatte ich das Zumo 660 und habe dort einfach die Motoplaner-Routen in das GPX Verzeichnis geworfen, am Gerät ausgewählt und konnte diese problemlos abfahren (so wie hier).

    Seit Anfang des Jahres habe ich jedoch ein Zumo 590 und jetzt klappt das nicht mehr.

    1. Ich erstelle meine Routen wie gewohnt und kopiere sie auf das Gerät.
    2. Dann die Route via "Apps" auswählen und starten.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170215_210016.jpg 
Hits:	463 
Größe:	455,2 KB 
ID:	216153 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170215_210026.jpg 
Hits:	459 
Größe:	498,4 KB 
ID:	216154

    3. Jetzt wird es schon komisch. Das 660 hat mich jetzt einfach zum nächsten Wegpunkt gelotst, aber das 590er will jetzt den nächsten Wegpunkt gesagt haben. Damit könnte ich ja noch leben, muss man halt nur wissen wo man ist und wo man hin möchte.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170215_210054.jpg 
Hits:	456 
Größe:	442,2 KB 
ID:	216155 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170215_210108.jpg 
Hits:	460 
Größe:	572,7 KB 
ID:	216156

    4. Jetzt führt einen das Navi auch entlang der vorher festgelegten Route wie es sein soll.
    5. Aber sobald man den Wegpunkt erreicht, wird es echt ärgerlich. Das Navi leitet einen dann zu diesem Punkt. Es erkennt nicht, dass man diesen passiert hat und zum nächsten weiterfahren möchte. Man soll die ganze Zeit wenden und zum Wegpunkt zurück fahren. Ich achte immer darauf, dass der Punkt genau auf der Strasse liegt ... die Lektion habe ich schon gelernt.
    6. Die einzige Lösung, die ich bisher gefunden habe, ist den Wegpunkt manuell zu überspringen. Also sobald ich einen Wegpunkt erreicht habe auf Optionen -> Wegpunkt überspringen. Aber das ist während der Fahrt echt nervig.
    7. Ein weiteres Problem ist, dass es keine Abbiegehinweise gibt. Da steht immer nur "Weiter Richtung Strasse / Wegpunkt".

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170215_210124.jpg 
Hits:	455 
Größe:	506,9 KB 
ID:	216157

    Nutzt jemand das 590er in Kombination mit dem Motoplaner und kann mir sagen was ich falsch mache?
    Bin für jeden Tipp dankbar!


    mfg Flo

  2. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    393

    Standard

    #2
    Das sind meines Erachtens keine Wegpunkte, sondern alles ZIELE. Es ist sicher nicht einfacher als früher, und du musst sicher mal eine Gebrauchsanleitung lesen. Du solltest bis auf den ERSTEN und LETZTEN Punkt alle dazwischen als Wegpunkte ohne Alarm definieren- das geht in Basecamp. Diese grauen Wegpunkte werden anvisiert und nach dem ungefähren Erreichen dann ignoriert, weiter gehts zum nächsten.

    WEiter weiss ich gerade nix, habe das 595

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.563

    Standard

    #3
    Das sind natürlich schon Wegpunkte, es kann ja nur ein Ziel geben.

    Aber sonst genau richtiger Ansatz.

    Das 660 kannte einige Funktionen wie Shaping Points nicht. Diese helfen hier ab und können nur mit BaseCamp eingesetzt werden.

    Aaaber.... Warum die Wegpunkte nicht als angefahren gesehen werden, wenn das Navi am Wegpunkt war, kann ich nicht sagen.
    Vielleicht gibt es Abweichungen zwischen der Planungskarte und der Karte auf dem Navi.

    Sollte aber in der Kartenansicht auf dem Display erkennbar sein.

  4. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    263

    Standard

    #4
    Hallo zusammen,

    ich klinke mich hier mal kurz ein. Wie bekommt man den Punkt 'Überspringen' beim Zumo 595 in dieses Ansichtsebene?

    Danke schon mal.

    VG


    michi

  5. Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    41

    Standard

    #5
    Hallo,
    ich habe die Erfahrung gemacht das Motoplaner und Garmin Touren unterschiedlich berechnen.
    Es gab Probleme, wenn ich die Tour direkt auf Gerät geladen habe.
    Deshalb lade ich die Tour ( Route und Track ) erst auf den PC und lasse sie von Basecamp neu berechnen.
    Dann sollte es klappen.


    Wie bekommt man den Punkt 'Überspringen' beim Zumo 595 in dieses Ansichtsebene?
    Nach dem Start der Tour ins Menü ( drei Balken unten rechts ) und zum Button "überspringen " scrollen.

    Gruß Reiner

  6. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    650

    Standard

    #6
    Hi,
    Meine Erfahrungen mit Motplaner GPX Dateien auf Garmingeräten (in meinem Fall Navigator 5): die Wegpunkte, die der Motoplaner ausspuckt sind alles Zwischenziele. Zwischenziele müssen extakt (!) angefahren oder mit "Skip Waypoint" übersprungen werden. Änderungspunkte (Punkt ohne Alarm) können übergangen werden bzw. reicht es aus, wenn man diese ungefähr anfährt. Da die Google Maps Karten vom Motoplaner nicht exakt mit den Garmin Karten übereinnstimmen, kann es sein, dass ein Motoplaner Zwischenziel ein paar Meter neben der Strasse der Garminkarte liegt und man somit den Punkt nie exakt trifft. Dann kommt immer die "Bitten Wenden" Aufforderung.
    Die Motoplaner-Möglichkeit die einzelnen Punkte als "Durchfahrt" oder "Zwischenziel" zu definieren soll Abhilfe schaffen, klappt aber nicht richtig (hab mich dann auch nicht mehr damit beschäftigt, ich plane mit Basecamp).
    Wenn also unbedingt mit Motoplaner geplant werden soll / will entweder mit den Möglichkeiten "Durchfahrt" oder "Zwischenziel" im Motoplaner experimentieren oder die GPX Datei in Basecamp importieren, Route per Doppelklick öffnen und alle Punkte außer erstem und letztem Punkt markieren -> Rechtsklick -> "kein Alarm bei Ankunft (Änderungspunkt)". Dann auf's Navi übertragen oder wieder als GPX exportieren und manuell auf's Navi kopieren.

    MfG, Stefan

    P.S.: Weitehin beachten: (zumindest beim Navigator5 und beim Zumo590 vermutlich ähnlich). Maximal 30 Zwischenziele pro Route. Zwischen 2 Zwischenzielen sind je 50 Änderungspunkte möglich !

  7. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    393

    Standard

    #7
    Ich hatte gesehen, dass man diese Punkte mit Alarm definieren kann. Das ist in der Regel nur bei Zielen oder Zwischenzielen möglich, die wirklich EXAKT angefahren werden müssen. Also versuchen, wie zuvor beschrieben, diese unwichtigen grauen Shapingpoints daraus zu machen.
    Inzwischen lasse ich jeden fremden Track oder jede fremde Route über basecamp laufen und korrigiere das was nötig ist. Nachher keine Probleme.

  8. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    614

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Reiner Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe die Erfahrung gemacht das Motoplaner und Garmin Touren unterschiedlich berechnen.
    Es gab Probleme, wenn ich die Tour direkt auf Gerät geladen habe.
    Deshalb lade ich die Tour ( Route und Track ) erst auf den PC und lasse sie von Basecamp neu berechnen.
    Dann sollte es klappen.




    Nach dem Start der Tour ins Menü ( drei Balken unten rechts ) und zum Button "überspringen " scrollen.

    Gruß Reiner
    ich frage mal ganz blöde:

    Warum plant man eine Tour in Motoplaner, um die dann in Garmin Basecamp zu importieren und umzuplanen.

    Da könnte man auch gleich mit Basecamp planen und diese dann raufladen, wäre einfacher.

    Und in Basecamp kann man die Strecke furch ziehen festlegen, hat damit automatisch die grauen Shapingpoints, die keine Zwischenziele sind, die exakt angefahren werden müßen.

  9. Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    41

    Standard

    #9
    Ich antworte mal...

    Normalerweise plane ich meine Touren mit Basecamp.
    Manchmal plane ich auf die Schnelle mit Motoplaner, weil die Googlekarte übersichtlicher ist.
    Die Basecamp-Karte dafür ist mir zu unübersichtlich.
    Auf der Basecamp-Karte die Städtenamen zufinden, ist schon ein Graus

    so hat jeder sein System - mehr nicht .

    Gruß Reiner

  10. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    614

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Reiner Beitrag anzeigen
    Ich antworte mal...

    Normalerweise plane ich meine Touren mit Basecamp.
    Manchmal plane ich auf die Schnelle mit Motoplaner, weil die Googlekarte übersichtlicher ist.
    Die Basecamp-Karte dafür ist mir zu unübersichtlich.
    Auf der Basecamp-Karte die Städtenamen zufinden, ist schon ein Graus

    so hat jeder sein System - mehr nicht .

    Gruß Reiner

    Ich hab oft erlebt, das google mit seiner Karte nicht routet, wo ich aber weiß das man fahren kann.
    Und ausserhalb von Mitteleuropa kommt das sogar oft vor.

    Dafür ist es übersichtlicher


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2016, 16:58
  2. Motoplander und Zumo 590
    Von vand im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 10:35
  3. Zumo 590 und Baehr Verso XL
    Von vand im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 13:08
  4. Dumme Frage bezüglich Navigator V und Zumo 590
    Von Endstille79 im Forum Navigation
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 15:20
  5. Suche Alu Koffer Satz + Topcase für ADV, Garmin Zumo 500 und Ralley2 anzug in 106
    Von Kleiner Onkel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 21:20