Ergebnis 1 bis 10 von 10

Zumo 660 meldet: externe Stromversorgung ist aus...

Erstellt von Kampfteckel, 16.08.2015, 17:19 Uhr · 9 Antworten · 807 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    70

    Standard Zumo 660 meldet: externe Stromversorgung ist aus...

    #1
    ...und fragt dann, ob es ganz abgeschaltet werden soll, und das alles aus heiterem Himmel während der Fahrt.
    Wenn ich das Navi in die Halterung einsetze und die Zündung einschalte, schaltet es sich ganz normal an.
    Die Kontakte sehen alle gut und blank aus, ich weiß mir wirklich keinen Rat mehr.
    Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem und weiß eine Lösung? Darüber wäre ich wirklich sehr dankbar!
    Mein Motorrad ist ne 1200gs, Bj 2012.
    Viele Grüße, Frank

  2. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    134

    Standard

    #2
    Hallo,

    könnte ein Wackelkontakt des Anschlußkabels sein. Zum Überprüfen Navi einschalten und Lenker von Anschlag zu Anschlag oder am Anschlußkabel wackeln

    Gruß Gerhard

  3. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    70

    Standard

    #3
    Danke für den Tip, werde ich versuchen. Denke aber nicht, dass es daran liegt, weil es im Fahrbetrieb völlig unvermittelt auftritt, also keine groben Unebenheiten oder Lenkeinschläge. Einen Versuch ists aber wert!

  4. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #4
    Als Notbehelf oder zum Testen Einstellung am Gerät ändern. Sofern bei diesem Typ möglich. "Nicht abschalten"

  5. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.232

    Standard

    #5
    hat ich beim 550 auch - war ein Wackler,

    geht denn das Navi dann später "wieder an"?, siehts du ja (zumindest beim 550er) an dem Batteriesymbol, daß nur dann angezeigt wird, wenn die externe Versorgung unterbrochen ist.

    kann aber ev. auch ein Wackler IM Gerät sein

  6. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #6
    Hallo Frank

    ich denke bei deinem Navi ist es ähnlich, wie bei meinem alten Quest2 Navi, dort sitzt das elektronische Netzteil im Anschlusskabel unter einem Schrumpfschlauch. Erst bekam das Navi keinen Strom mehr, zwei Wochen später (also letzte Woche) wollte ich fahren ...........Batterie leer, dann fremdgestartet, nach 1 Minute rauchte das Netzteil ab.
    Wackle mal im Bereich des kleinen Netzteiles.
    An alle Warnenden, ja ich weiß nie ohne extra Sicherung. Das nächste Kabel werde ich extra absichern. Wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen.
    Viel Erfolg bei der Suche
    Edgar

  7. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #7
    Bei mir ist das immer wieder mal beim vollen Ausdrehen aufgetreten.

    Habe eine zusätzliche Wicklung Tesa um die Batterie gemacht. Danach sass die Batterie satter in der Halterung und ich konnte wieder drehen bis zum Abriegeln.

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Wise_Guy Beitrag anzeigen
    Bei mir ist das immer wieder mal beim vollen Ausdrehen aufgetreten.

    Habe eine zusätzliche Wicklung Tesa um die Batterie gemacht. Danach sass die Batterie satter in der Halterung und ich konnte wieder drehen bis zum Abriegeln.
    von welcher Batterie sprichst du, und warum erzählst du uns dass du Dreher bist

  9. Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    313

    Standard

    #9
    Der Akku (Batterie) im Zumo.

    Unter der Annahme dass Zumo 660 und Navi IV baugleich sind.

    Drehen? Das Geräusch und die damit verbundenen Effekte die man erzeugt, wenn man am Drehgriff auf der rechten Seite des Lenkers ....

    ;-)

  10. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.103

    Standard

    #10
    Hallo Frank
    Zitat Zitat von Kampfteckel Beitrag anzeigen
    ...und fragt dann, ob es ganz abgeschaltet werden soll, und das alles aus heiterem Himmel während der Fahrt.
    Wenn ich das Navi in die Halterung einsetze und die Zündung einschalte, schaltet es sich ganz normal an.
    Meine Erfahrungen mit einem Zumo 550 und diesem Fehler traten als Folge eines Kurzschlusses in der Halterung auf, die vermutlich ausgelöst durch anhaltende starke Regenfälle zu Beginn der Reise, wo mich das Problem ereilte. Die ZFE meiner F800GS hat dann (bei jedem Einschalten der Zündung erneut) die Stromzuführ Richtung Zubehör gekappt, sodass keine weiteren Folgen auftraten. Im Uterschied zu Deinem Fall hat es erst mit einem neuen Halter wieder funktioniert.

    Eckart


 

Ähnliche Themen

  1. Zumo 660 geht einfach aus!
    Von sunraiser im Forum Navigation
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 18:42
  2. Zumo 660, Update auf FW 3.90 ist da
    Von CaptainPiQard im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 22:41
  3. Neue Firmeware 3.80 für Zumo 660 ist da
    Von udobo im Forum Navigation
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 15:14
  4. Zumo 660 mit TT Halterung - schaltet sich aus
    Von Sanchobob im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 23:18
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 11:05