Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Zumo 660.Routenplanung unrealistisch

Erstellt von horst-dino, 01.01.2012, 13:16 Uhr · 10 Antworten · 1.781 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard Zumo 660.Routenplanung unrealistisch

    #1
    Hallo Freunde,

    ich habe einen Zumo 660 Software 4.40

    Beim planen einer Route von Neu-Ulm nach Titisee( schwarzwald), legt der Zumo eine Route fest, kürzesteZeit, von ca 180 km und Fahrtzeit von 2:26 Std.
    Wenn ich aber ein Zwischenziel eingebe, Auotbahndreieck Stuttgart A8 und A81, bekomme ich eine Route die zwar länger an Kilometer ist, aber von der Fahrzeit mindestens 15 Minuten weniger in Anspruch nimmt.
    Einstellungen in der Navigation , Kürzeste Zeit.

    Ich wäre Euch dankbar, wenn dies einmal jemand eingeben könnte ob es bei euch auch so unkorrekt ist.

    Im Voraus schon mal danke.

    Gruß Horst

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von horst-dino Beitrag anzeigen
    Hallo Freunde,

    ich habe einen Zumo 660 Software 4.40

    Beim planen einer Route von Neu-Ulm nach Titisee( schwarzwald), legt der Zumo eine Route fest, kürzesteZeit, von ca 180 km und Fahrtzeit von 2:26 Std.
    Wenn ich aber ein Zwischenziel eingebe, Auotbahndreieck Stuttgart A8 und A81, bekomme ich eine Route die zwar länger an Kilometer ist, aber von der Fahrzeit mindestens 15 Minuten weniger in Anspruch nimmt.
    Einstellungen in der Navigation , Kürzeste Zeit.

    Ich wäre Euch dankbar, wenn dies einmal jemand eingeben könnte ob es bei euch auch so unkorrekt ist.

    Im Voraus schon mal danke.

    Gruß Horst
    Hallo Horst,

    bekomme bei dem Zwischenziel Autobahndreieck:

    259 km
    2 Stunden 38 Minuten raus ...


    Gruß Holger

    EDIT: Falsches Autobahkreuz

    239 km

    2 Stunden 26 Minuten

    was ist daran unkorrekt?

  3. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard

    #3
    vVersuche es mal ohne Zwischenziel,
    nur Neu-Ulm bis Titisee.

    Dann kommt eindeutig eine Kürzere Wegstrecke, aber dafür ist der Zeitaufwand größer

    Horst

  4. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von horst-dino Beitrag anzeigen
    vVersuche es mal ohne Zwischenziel,
    nur Neu-Ulm bis Titisee.

    Dann kommt eindeutig eine Kürzere Wegstrecke, aber dafür ist der Zeitaufwand größer

    Horst
    Ja klar

    180km

    2 Stunden 25 Minuten

    finde ich normal - 180 km nur Landstraße oder 59 km mehr - dafür gefühlte 85% Autobahn.

  5. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    267

    Standard

    #5
    Hallo Horst,
    mein Garmin sagt bei kürzeste Zeit 178km und 2 Std. 16min.
    Mit Kreuz Stuttgart kann ich nicht sagen, wie gibt man das ein?

    Grüße Bernhard

  6. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    324

    Standard

    #6
    ZUMO unterstellt, dass Mann auf der Dosenbahn eine wesentlich höhere Durchschnittsgeschwindikgeit fahren kann als auf kleinen verwinkelten Verbindungsstraßen.

    Zitat Zitat von horst-dino Beitrag anzeigen
    Hallo Freunde,

    ich habe einen Zumo 660 Software 4.40

    Beim planen einer Route von Neu-Ulm nach Titisee( schwarzwald), legt der Zumo eine Route fest, kürzesteZeit, von ca 180 km und Fahrtzeit von 2:26 Std.
    Wenn ich aber ein Zwischenziel eingebe, Auotbahndreieck Stuttgart A8 und A81, bekomme ich eine Route die zwar länger an Kilometer ist, aber von der Fahrzeit mindestens 15 Minuten weniger in Anspruch nimmt.
    Einstellungen in der Navigation , Kürzeste Zeit.

    Ich wäre Euch dankbar, wenn dies einmal jemand eingeben könnte ob es bei euch auch so unkorrekt ist.

    Im Voraus schon mal danke.

    Gruß Horst

  7. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #7
    schoneinmal mit Mapsource die Strecke geplant ?.
    Wie sehen deine Einstellungen am Gerät aus d.h. es gibt viele Möglichkeiten die man am Gerät und in Mapsource einstellen kann.

  8. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #8
    Hallo Horst,

    Zitat Zitat von horst-dino Beitrag anzeigen
    Beim planen einer Route von Neu-Ulm nach Titisee( schwarzwald), legt der Zumo eine Route fest, kürzesteZeit, von ca 180 km und Fahrtzeit von 2:26 Std.
    Wenn ich aber ein Zwischenziel eingebe, Auotbahndreieck Stuttgart A8 und A81, bekomme ich eine Route die zwar länger an Kilometer ist, aber von der Fahrzeit mindestens 15 Minuten weniger in Anspruch nimmt.
    Einstellungen in der Navigation , Kürzeste Zeit.
    Zitat Zitat von el gu Beitrag anzeigen
    ZUMO unterstellt, dass Mann auf der Dosenbahn eine wesentlich höhere Durchschnittsgeschwindikgeit fahren kann als auf kleinen verwinkelten Verbindungsstraßen.
    Ich nehme an, dass nicht das die Frage ist, sondern die Tatsache, dass das Navi nicht von sich aus die Strecke mit der kürzesten Zeit ausgesucht hat, sondern erst nach der Angabe eines Zwischenziels.

    Mit meinen Zumo 550 konnte ich das Problem so nicht nachvollziehen, bei anderen Gelegenheiten habe ich das aber auch schon gesehen.
    Dazu muss man sich vergegenwärtigen, dass nicht nur viele Wege nach Rom führen, sondern es auch viele Wege zwischen anderen Zielen gibt. Wollte das Navi alle durchrechnen, wäre es erst fertig, wenn man bereits ohne Navi angekommen wäre. Daher hat die Software Suchstrategien, wie man möglichst schnell eine schnelle (oder anders optimerte) Strecke findet, weniger aussichtreich erscheinende Wegführungen werden also evtl. nicht betrachtet, obwohl sie bei gründlicherem Vorgehen besser gewesen wären.
    Dass das Navi möglichst schnell mit einem Routenvorschlag kommt, ist vor allem dann wichtig, wenn man sich mal verfahren hat und möglichst bald eine neue Empfehlung braucht, aber auch sonst wird gemeinhin eine schnelle Berechnung als Qualitätsmerkmal gewertet - dass das zur zweitbesten Empfehlung führen kann, merkt hingegen kaum einer.


    Zitat Zitat von Q Hirte Beitrag anzeigen
    wie gibt man das ein?
    Ich nehme mal an, die Frage richtete sich nur an Leser, die sich mit der Bedienung ihres Geräts auskennen.

    Zitat Zitat von Ralf_GSX1400 Beitrag anzeigen
    schoneinmal mit Mapsource die Strecke geplant ?
    Wie sehen deine Einstellungen am Gerät aus d.h. es gibt viele Möglichkeiten die man am Gerät und in Mapsource einstellen kann.
    Die Einstellmöglichkeiten in Mapsource sehen anders aus und das Programm ist auch ein anderes. Man darf keine gleichen Ergebnisse erwarten.
    Die Einstellungen sind sowieso entscheidend, aber ich unterstelle mal, dass sie weder die eine noch die andere Routenführung auseschlossen haben, sonst wäre die Frage ja unsinnig.
    Darüberhinaus ist außer dem berechnenden Gerät bzw. seiner Version oder dem Programm bzw. seiner Version die Karte bzw. Kartenversion wichtig, da sie ja die eigentliche Berechnungsgrundlage enthält !

    Eckart

  9. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard Einstellungen

    #9
    Also am Garmin habe ich bei den Vermeidungen eigentlich alles raus außer die unbefestigte Strasse. Einstellungen bei Navigation außerdem" Kürzeste Zeit"

    Bei MS habe ich bei Einstellung den Reiter Routing: Kürzeste Zeit, Schieberegler auf die Mitte ( Landstrasse-Autobahn)
    Stelle ich den Schieberegler mehr richtung Autobahn komme ich über Kreuz Vahingen A8-A81.

    Komisch alles

  10. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Eckart Beitrag anzeigen
    Hallo Horst,



    Ich nehme an, dass nicht das die Frage ist, sondern die Tatsache, dass das Navi nicht von sich aus die Strecke mit der kürzesten Zeit ausgesucht hat, sondern erst nach der Angabe eines Zwischenziels.

    Mit meinen Zumo 550 konnte ich das Problem so nicht nachvollziehen, bei anderen Gelegenheiten habe ich das aber auch schon gesehen.
    Dazu muss man sich vergegenwärtigen, dass nicht nur viele Wege nach Rom führen, sondern es auch viele Wege zwischen anderen Zielen gibt. Wollte das Navi alle durchrechnen, wäre es erst fertig, wenn man bereits ohne Navi angekommen wäre. Daher hat die Software Suchstrategien, wie man möglichst schnell eine schnelle (oder anders optimerte) Strecke findet, weniger aussichtreich erscheinende Wegführungen werden also evtl. nicht betrachtet, obwohl sie bei gründlicherem Vorgehen besser gewesen wären.
    Dass das Navi möglichst schnell mit einem Routenvorschlag kommt, ist vor allem dann wichtig, wenn man sich mal verfahren hat und möglichst bald eine neue Empfehlung braucht, aber auch sonst wird gemeinhin eine schnelle Berechnung als Qualitätsmerkmal gewertet - dass das zur zweitbesten Empfehlung führen kann, merkt hingegen kaum einer.




    Eckart
    Ja Stimmt schon, am Gerät, aber ich gebe ja nur ein Startpunkt und ein Zielpunkt ein. Und es kommt eine kürzere Strecke somit aber eine längere Fahrtzeit raus ( Ist ja klar, weil ich auf der Landstraße nicht so schnell fahren kann wie auf der Autobahn).
    Gebe ich ein Zwischenziel, also hier das Autobahnkreuz Vahingen , kann ich entweder über die Karte am Gerät oder Straßenkreuzung eingeben, fährt das Navi über die A8 dann ab Vahingen A81 nach Titisee, die Fahrstrecke ist länger an KM, dafür aber schneller am Ziel, weil ich auf der Autobahn schneller fahren kann.

    Wieso rechnet der 660er nicht gleich sofort die Autobahnstrecke, auch wenn ich kein Zwischenziel eingebe.
    Ich verneige mich vor meinem 2610er


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. routenplanung piemont
    Von wernerdann im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 20:29
  2. Routenplanung: Wer machts wie?!
    Von Fi156 im Forum Navigation
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 04.06.2010, 22:54
  3. Routenplanung am Mac für Zumo?
    Von scubafat im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 13:52
  4. TTR 2 Routenplanung
    Von Rombo01 im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 14:37
  5. Software für Routenplanung
    Von Herrenreiter im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 00:36