Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

doch eine GS?

Erstellt von MVRGA, 02.02.2007, 09:51 Uhr · 16 Antworten · 1.538 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    7

    Standard doch eine GS?

    #1
    Viele Grüße aus München!

    Ich fahre seit über 15 Jahren Motorrad. Zunächst eine R 100R (natürlich lila) dann die Triumph Tiger (was für ein Motor!!!) und jetzt eine MV Agusta Brutale. Das Überbike schlechthin, nicht nur "unter Beachtung des Gewichts überraschend handlich", sondern ein Fahrrad mit einem geilen Motor. Und dann das design....

    Warum melde ich mich dann bei einem GS Forum an? Irgendwie ist mein Fahrrad dann doch nicht ganz so bequem Und "überraschend handlich" ist sie ja, die GS. Das habe ich bei einem BMW Training erleben dürfen. Und so überlege ich mir die Anschaffung des Vernunftmotorrads schlechthin (wobei ich natürlich zusätzlich bei meinem Ex-Triumphhändler vorbeischauen werde). Aber vielleicht kann man die GS doch noch etwas dünner machen? Stichwort: Umbau? Mal suchen in eurem Forum.....

    Ray
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken mvrga_col.jpg  

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    ergänze Deine MV doch um die GS.

    Ich hatte die letzten beiden Saisons sowohl die Q als auch eine Superduke und beide haben ihre Daseinsberechtigung. Wobei mir die Q ans Herz gewachsen ist, die Kati nicht so, auch wenn sie ein brettgeiles Möpp ist

  3. Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    7

    Standard

    #3
    das war -ehrlich- genau der berühmte Nagel auf den Kopf. Das ist genau meine Vorstellung. Aber 2 Maschinen in der Garage (die übrigens zu klein wäre). Jedoch: der Trend geht zum Zweitmotorrad

  4. Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    7

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Schlonz
    ergänze Deine MV doch um die GS.

    Ich hatte die letzten beiden Saisons sowohl die Q als auch eine Superduke und beide haben ihre Daseinsberechtigung. Wobei mir die Q ans Herz gewachsen ist, die Kati nicht so, auch wenn sie ein brettgeiles Möpp ist
    wie geht das eigentlich mit der Versicherung? Gibts da einen Rabatt oder 2mal voller Preis?

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    naja, Platz habe ich auch nicht so viel, zumal jetzt noch Krempel meiner Freundin in die Garage kommt und es ist ja auch nicht zuletzt eine Frage der Finanzen.

    Motorradfahren ist für die meisten Menschen Luxus, 2 Möpps zu haben sehr luxuriös und vor allem unvernünftig. Aber ich habe schon immer ein unvernünftiges Hobby gebraucht und da ich wegen meiner kaputten Schulter nicht mehr Fallschirmspringen kann, was mich auch immer ein Vermögen gekostet hatte, gebe ich dieses gesparte Geld jetzt fürs Moppedfahren aus. Und da meine Freundin eine gute Sozia ist (unerschrocken wie Sau, zumindest lässt sie sich nie was anmerken) haben wir noch ein gemeinsames Hobby. Aber dafür brauche ich die Q, die mit Wilbers-Fahrwerk richtig soziatauglich geworden ist.

    Für mein Ego und die beginnende Midlife-crisis brauche ich aber eine Eierfeile à la Superduke, mit der ich dann Knie schleifend durch die Gegend fahre, auf die Rennstrecke kann und mich am brutalen V2-Sound erfreue. Wobei mich die Qualität nicht so überzeugt hat. Ob allerdings die MV oder auch die Benelli TnT an das Fahrwerk und den Motor rankommt, wage ich zu bezweifeln, daher ist im Moment nur die Q da.

    Im Frühjahr werde ich die TnT und auch noch einmal die Moto Morini 1200 Corsaro Probe fahren. Wenn beide nix sind, bleibt die Q eben alleine. Ein unirverseller benutzbares Motorrad kann ich mir einfach nicht vorstellen und seit es die 12er GS gibt, hat sich auch in gebückten Kreisen herumgesprochen, dass BMW tolle Motorräder baut, mit denen man auch, wenn man es will, durchaus sportlich unterwegs sein kann. Ich bin in den vergangenen 2 Jahren desöfteren auf die Q angesprochen worden und viele, auch jüngere, Rennsemmel-Treiber haben erzählt, dass sie 1. von eienr GS verblasen wurden und dass sie 2. gern mal eine Probefahrt machen wollen.

    Ich musste sie mir gezungenermaßen aussuchen, weil sie für meine Schulter die beste Sitzposition bietet. Dass das aber so ein Glückgsgriff wird, damit hatte ich nicht rechnen können

    edit: mit der Versicherung ist das echt so eine Sache. Ich finde es eine Sauerei, dass es in D kein Wechselkennzeichen gibt. Aber wie ich gehört habe, wird das in Ö auch wieder abgeschafft, weil viel Betrug betrieben wurde. Ich konnte lediglich gute Konditionen raushandeln, werde aber jetzt beim Anmelden der neuen zur BGV wechseln, weil die günstige Vollkasko-Tarife anbieten. Ich zahle dann für das ganze Jahr nur ca. 500 Euro mit kleiner Selbstbeteiligung.

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Willkommen im GS-Forum... ein Bekannter fährt auch die Brutale und sucht im Moment eine Q als Reisemopped für den Urlaub... Du bist also nicht alleine. Und wenn ich´s mir leisten könnte, stünden sicher mind. 3 Maschinen in meiner Garage... wovon die Q auch eines wäre.

  7. Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    7

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Schlonz
    naja, Platz habe ich auch nicht so viel, zumal jetzt noch Krempel meiner Freundin in die Garage kommt und es ist ja auch nicht zuletzt eine Frage der Finanzen.

    Motorradfahren ist für die meisten Menschen Luxus, 2 Möpps zu haben sehr luxuriös und vor allem unvernünftig. Aber ich habe schon immer ein unvernünftiges Hobby gebraucht und da ich wegen meiner kaputten Schulter nicht mehr Fallschirmspringen kann, was mich auch immer ein Vermögen gekostet hatte, gebe ich dieses gesparte Geld jetzt fürs Moppedfahren aus. Und da meine Freundin eine gute Sozia ist (unerschrocken wie Sau, zumindest lässt sie sich nie was anmerken) haben wir noch ein gemeinsames Hobby. Aber dafür brauche ich die Q, die mit Wilbers-Fahrwerk richtig soziatauglich geworden ist.

    Für mein Ego und die beginnende Midlife-crisis brauche ich aber eine Eierfeile à la Superduke, mit der ich dann Knie schleifend durch die Gegend fahre, auf die Rennstrecke kann und mich am brutalen V2-Sound erfreue. Wobei mich die Qualität nicht so überzeugt hat. Ob allerdings die MV oder auch die Benelli TnT an das Fahrwerk und den Motor rankommt, wage ich zu bezweifeln, daher ist im Moment nur die Q da.

    Im Frühjahr werde ich die TnT und auch noch einmal die Moto Morini 1200 Corsaro Probe fahren. Wenn beide nix sind, bleibt die Q eben alleine. Ein unirverseller benutzbares Motorrad kann ich mir einfach nicht vorstellen und seit es die 12er GS gibt, hat sich auch in gebückten Kreisen herumgesprochen, dass BMW tolle Motorräder baut, mit denen man auch, wenn man es will, durchaus sportlich unterwegs sein kann. Ich bin in den vergangenen 2 Jahren desöfteren auf die Q angesprochen worden und viele, auch jüngere, Rennsemmel-Treiber haben erzählt, dass sie 1. von eienr GS verblasen wurden und dass sie 2. gern mal eine Probefahrt machen wollen.

    Ich musste sie mir gezungenermaßen aussuchen, weil sie für meine Schulter die beste Sitzposition bietet. Dass das aber so ein Glückgsgriff wird, damit hatte ich nicht rechnen können
    Mensch Schlonz, da passt ja bis aufs Fallschirmspringen alles. Die MV war bei mir eine Entscheidung mitten in der midlife crisis , die man ja meist mit einem runden Geburtstag verbindet. Genau: weiter auf dem Radar ist die TNT, eine KTM oder doch die Monster? Denn an sich fahre ich ja nicht in 5 Tagen bis nach Kapstadt und zurück, sondern nur von München aus durch die Alpen. Wenn da bloß nicht die blöden Autobahnstrecken von München bis Chur und noch weiter wären... Ray

  8. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #8
    Hi Ray,

    herzlich willkommen in der Runde.
    Viel Glück bei der Suche nach der richtigen GS.
    Wenn Du nur einen Straßenhüpfer sucht wär vielleicht soetwas wie eine Rennkuh das passende für Dich

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    ich war im Juli in den österreichischen Alpen um Maria Alm unterwegs und im Oktober in den Dolomiten. Ganz ehrlich, die Superduke bin ich dort kaum gefahren, dafür die Q insgesamt ca. 7000 km in 2 Wochen. Und ich hatte sie auf dem Hänger beide mit.

    Die Q ist für mich einfach das bessere Möpp. Und das sogar wenn man weiss, dass ich gern mal eine schnelle Feierabendrunde von vielleicht 100 km drehe und mir eine tolle Kurvenstrecke gern mehrmals hintereinander antue, wenn sie so richtig Spaß macht. Und die Kati kann man in die Kurven werfen, wie man will und die Hanging-Off -Fahrerei macht mir auch viel Freude. Aber irgendwie habe ich dann die Freude daran verloren und die bei der Kati verlorene Freude bei der 12er dazu gewonnen.

    Ich bin auf der Nockalm mit ein paar einheimischen KTM-Wemsern ein paar sehr schnelle Runden gefahren und das waren sehr erfahrene Alpenwemser, die sich sehr gewundert haben, wie spielerisch ich dran geblieben bin. Ich will mcih damit überhaupt nicht selber loben, sondern vielmehr herausstellen, wie gut man in kurvigem Geläuf mit der GS beraten ist.

    Natürlich ist es nicht zuletzt eine Sache des persönlichen Geschmacks, der Sitzposition, die ja auch sehr individuell empfunden wird und dann auch noch, ob man das Aussehen und die Charakteristik eines Boxermotors mag. Ich habe früher Gummikühe gehasst und die Ventildeckel in Form einer liegenden Acht waren für mich eine Design-Sünde. Mittlerweile sieht der Motor aber richtig klasse aus und die leichte Neigung der Zylinder in Fahrtrichtung hat was Sportives.

    Achja, ich liebe die GS, muss ich schon zugeben

  10. Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von MVRGA
    Jedoch: der Trend geht zum Zweitmotorrad
    Und wenn Du verheiratet bist, dann sinds vier


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Na das ist doch mal eine Idee....
    Von Schnucki#1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 20:05
  2. Vielleicht doch eine Gebrauchte?
    Von Adventure-Neuling im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 13:14
  3. und jetzt doch noch eine bmw
    Von Arno im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 17:59
  4. Nun ist es doch wieder eine alte...
    Von scubafat im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 08:17
  5. Doch eine GS
    Von Peter R12GS im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 12:29