Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Ein neuer Nochtnicht-GS-Fahrer aus Köln

Erstellt von RunNRG, 26.05.2010, 08:43 Uhr · 19 Antworten · 1.864 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard Ein neuer Nochtnicht-GS-Fahrer aus Köln

    #1
    Hallo GS- Gemeinde,

    nun möchte ich mich als (Noch)Nicht- GS-Fahrer kurz vorstellen.

    Ich heiße Frank, komme aus der Kölner Gegend und fahre seit meinem 18. Lebensjahr nun schon bald 30 Jahre die verschiedensten Motorräder, vorwiegend Kilo-Supersportler, denn ein Motorrad kann mir eigentlich garnicht leicht genug, stark genug, schnell genug sein.

    Derzeit fahre ich seit 2005 eine Yammi R1 mit Superbikelenker und verstellbaren Fußrasten sowie reichlich Zubehörteilen und Motortuning sowohl meinem fortgeschrittenen Alter als auch meiner Körpergröße von 198 cm für meine Bedürfnisse perfekt angepaßt.

    Ein tolles Mopped...solange man alleine fährt und die maximale Fahrdynamik alles ist.

    Die letzten Jahre bin ich meinem Alterszuwachs gemäß jedoch immer touriger unterwegs, Lederkombi und Knieschleifer bleiben im Schrank und der Textilanzug, Tankrucksack und das Navi wurden zu stetigen Begleitern auf längeren Moppedausflügen.

    Was mir nun noch fehlt ist meine bessere Hälfte mit hintendrauf (auf dem Supersportler brauch ich das weder von der Sitzposition noch von der Fahrdynamik her probieren, da bekommt meine Frau eine Krise) denn wenn man länger unterwegs ist auf schönen Touren, ist geteilte Freude doch doppelte Freude.

    Nun bin ich dazu also willens, mich näher mit der GS zu beschäftigen, laut sämtlichen Testberichten und gemäß der Käuferschaft ein prima Tourenmopped, insbesondere auch im Soziabetrieb.

    Ob ich mit dem deutlichen Mehrgewicht, der geringen Motorleistung und den dramatisch größeren Ausmaßen der GS (Handling??) zurechtkomme, müßte ich nun anhand einer Probefahrt mal ausführlich klären, habe dazu jetzt schon über die BMW-Motorrad-Homepage die zwei größte Händler in der Nähe bzgl. meines Probefahrt-Vorhabens informiert/Probefahrten angefragt, alldieweil, es erfolgt kein Feedback.

    Gibt es denn keine Vorführer in den Motorrad-Centern in Bonn oder Frechen, gehts BMW bzgl. der Verkäufe zu gut (die deftigen Preise sprechen ja eigentlich dafür) oder macht es grundsätzlich keinen Sinn, übers Internet einen Probefahrtwunsch zu äußern und nur der direkte Kontakt ist (wenn überhaupt) erfolgreich?

    Wie sind da Eure Erfahrungen?

    Viele Grüße an alle Q-Treiber

    RunNRG

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Frank.

    Ich würde hinfahren und direkt nach einer Probefahrt fragen. Alternativ hat BMW-Kaltenbach in Overath mehrere GSen in der Halle stehen. Da sollte dies dann auch möglich sein (außerdem ist die Gegend bei uns schöner )

  3. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #3
    Na Na Na Hermann !

    Vonwegen bei euch ist es schöner .



    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Hi Frank.

    Ich würde hinfahren und direkt nach einer Probefahrt fragen. Alternativ hat BMW-Kaltenbach in Overath mehrere GSen in der Halle stehen. Da sollte dies dann auch möglich sein (außerdem ist die Gegend bei uns schöner )

    Hallo RunNRG !
    Auch von mir ein Herzliches Willkommen hier im Forum !
    Gruß GS Runner

  4. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #4
    Auch von mir ein herzliches Willkommen aus Königswinter.
    Nun hast du bereits die drei nettesten Personen im Forum kennen gelernt
    Ich kann dir Fa. Kaltenbacher auch empfehlen. Meines Erachtens sind die auch günstiger als die Vögel in Bonn.

    Gruß
    Peter

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.019

    Standard

    #5
    Vielen Dank für die nette Begrüßung.

    Jetzt hat es wider erwarten doch noch geklappt und ich erhielt gestern Abend einen Anruf aus Bonn.

    Am Samstag, den 05. Juni kann ich nun von 10 bis 13.00 Uhr mal ausgiebig prüfen, ob die 1200er GS mir liegt.

    Werde dann wohl (bei hoffentlich gutem Wetter ) mal meine kleine Hausrunde Richtung Rursee probieren und dann noch eine knappe Stunde mit meiner Frau das antesten, wofür ich sie dann in erster Linie anschaffen würde, den prima Soziusbetrieb.

    Worauf ich schon wie ein Flitzebogen gespannt bin, ist das Handling.

    Das soll ja ganz im Gegensatz zu Gewicht, Größe und Radstand extrem gut sein.

    Ich bin da noch bisserl skeptisch, denn mein Supersportler mit handlingsfreudigst möglicher Auslegung, sehr leichten Felgen und spitzer Supersportbereifung hat mich da doch sehr verwöhnt.

    Bei Touren mit Mopped-Kollegen und Mopedtausch auf Kaliber a la FZS 1000 macht sich bei mir da immer Ernüchterung breit, wie steif die Dinger laufen und garnicht wieselig ums Eck wollen.

    Aber ich bin recht guter Hoffnung, denn auch ich durfte z. B. vor garnicht allzulanger Zeit im Saarbachtal = Serpentinenstrecke in der Eifel schon live erleben, einem vor mir fahrendes "Opfer" partout nicht beizukommen, ich bin mir ziemlich sicher, es war eine BMW und sie ist mir weggefahren, obwohl ich so ziemlich alles gegeben habe, was mir an Möglichkeiten geboten war. Das passiert mir nicht oft.

    Doch ein viel zu langer erster Gang meiner R1 (geht halt bis fast 160 km/h), sehr wheeliefreudige Gewichtsverteilung = keine echte Ausnutzung max. Beschleunigung möglich, sehr breite Reifen = schnelles Aufbrauchen der Schräglage usw. fordern auf so einer Strecke ganz klar ihren Tribut.

    Da bin ich nun gespannt, wie die von den Grunddaten eigentlich nicht gerade als Eckenwetzer ausgelegte BMW sich schlägt.

    Ich werde Euch auf dem Laufenden halten, sobald die Probefahrt getätigt ist.

    Viele Grüße bis dahin und viel Spass mit Euren Kühen.

    RunNRG

  6. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.313

    Standard

    #6
    Hallo Frank !
    Freut mich für dich das es mit der Probefahrt ja dann doch noch hinhaut.Ich denke das du erstaunt sein wirst wie leicht die "schwere" GS sich durch die kurven treiben läßt ,und wenn ein geübter Fahrer auf der GS sitzt, hat so manch ein Supersportler doch schon mühe an der GS dran zu bleiben .So nun viel spaß dabei .

    Gruß GS Runner

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #7
    Hai Frank,

    schön für Dich, daß es mit Probefahrt klappt. Der Verkäufer sagte mir vor der Proberfahrt: "Wenn Sie die ein Mal gefahren sind wollen Sie nie mehr runter!"

    Recht hat er gehabt Mal sehen oder lesen, ob es Dir auch so geht

    Denke mal, Dein Schatz wird von der Sitzposition angetan sein. Zumindest von meinem habe ich ein positives Feedback.

    Es hat sich schon mancher gewundert, daß er dem hochbeinigen, untermotorisiertem Ding nicht beigekommen ist

    Also, laß Dich mal am Samstag überraschen

  8. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #8
    N'abend Frank,
    aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen... lass es sein!
    Es sei denn du willst unterm Helm dümmlich grinsend durch die Gegend fahren. Man ist das peinlich!

    Gruss
    Martin

  9. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard Schon erkannt

    #9
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen

    Aber ich bin recht guter Hoffnung, denn auch ich durfte z. B. vor garnicht allzulanger Zeit im Saarbachtal = Serpentinenstrecke in der Eifel schon live erleben, einem vor mir fahrendes "Opfer" partout nicht beizukommen, ich bin mir ziemlich sicher, es war eine BMW und sie ist mir weggefahren, obwohl ich so ziemlich alles gegeben habe, was mir an Möglichkeiten geboten war. Das passiert mir nicht oft.

    Ach Du warst das .

    -- Herzlich willkommen auch von mir --

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Gibt es denn keine Vorführer in den Motorrad-Centern in Bonn oder Frechen, gehts BMW bzgl. der Verkäufe zu gut (die deftigen Preise sprechen ja eigentlich dafür) oder macht es grundsätzlich keinen Sinn, übers Internet einen Probefahrtwunsch zu äußern und nur der direkte Kontakt ist (wenn überhaupt) erfolgreich?

    Wie sind da Eure Erfahrungen?
    Hi Frank, willkommen im Forum!

    Du meinst die NL in Bonn und Procar (ex Hammer) in Marsdorf?
    Ich bin bei beiden schon Maschinen probegefahren, einfach anrufen und/oder hinfahren und einen Termin vereinbaren. War nie ein Problem, Auswahl war auch immer reichlich vorhanden. Eine GS zusätzlich zur RN12 ist eine super Lösung finde ich

    Tipp: Nicht gleich über das fehlende Feedback vom Vorderrad "stolpern", das braucht etwas Eingewöhnung, wenn man es zum ersten Mal erlebt.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer BMW-Motorradhändler in Köln!
    Von antbel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 17:48
  2. Neuer aus Bergheim bei Köln
    Von michael_bm im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 21:18
  3. Noch ein neuer aus Köln
    Von koelle im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 07:35
  4. Neuer GS Fahrer aus dem Köln-Bonner Raum !!
    Von David im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 09:11
  5. EIN neuer aus köln
    Von Sigi im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 20:15