Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Erstmals BMW

Erstellt von morepower, 23.04.2013, 14:36 Uhr · 11 Antworten · 546 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    199

    Standard Erstmals BMW

    #1
    Hi Leute!

    Will mich dann auch mal vorstellen:

    Auf den Namen Gerhard höre ich, bin 46 Jahre alt, verheiratet, Vater einer höchstpubertierenden Tochter und stolzer Besitzer eines Hundes (Labradormischling). Wohne im wunderschönen Tirol.

    Bin jetzt nach 15 Jahren ausschließlich Honda (Dominator, 2 x Varadero, CB1000RA) nunmehr bei der BMW gelandet. Warum? Ehrlich gesagt, keine Ahnung, bin im März zum Händler und hab sie da stehen gesehen und sie hat mir erstmals (eine BMW) optisch gefallen. Hab sie dann ohne Probefahrt (Gott sei Dank!) gekauft.
    Seit ca. 1,5 Wochen steht sie bei mir in der Garage, mit mittlerweile knapp 650 km am Tacho.
    Nun zu meinen Eindrücken von der neuen GS:
    Die erste Ausfahrt war - gelinde gesagt - eine einzige Enttäuschung für mich. Hab mich die gesamte Fahrt nur gefragt, warum ich mir bloß diese Rumpelkiste zugelegt habe. Nach Varadero und einem Honda-Vierzylinder ist das wie die "Faust aufs Auge". Darum Gott sei Dank auch keine Probefahrt, weil ich sie sonst aufgrund des Motorlaufes nicht gekauft hätte.
    Zwei Tage später, die nächste Ausfahrt: nach ein paar Metern ist mir der etwas rustikale Motorlauf gar nicht mehr aufgefallen und so konnte ich mich mit der GS anfreunden. Dritte Ausfahrt sind wir dann schon extrem gute Freunde geworden: Das Fahrwerk, Handling, Kurvenlage und die Bremsen sind absolut Top. Probleme habe ich noch mit meinem Allerwertesten, ist aber nix BMWlastiges, sondern hatte ich bei den Hondas auch immer. Meistens hilft eine Radlerhose...wir werden sehen.
    Zum Motor kann ich dzt. noch nicht viel sagen, da ich noch im Einfahrmodus bin (außer dass er nicht sonderlich kultiviert läuft, aber das habe ich schon erwähnt).
    Die letzte Ausfahrt hat mich dann vom Konzept der GS restlos überzeugt. Wenn jetzt noch die Zuverlässigkeit passt (immerhin vergleiche ich mit Honda - noch nie ein Problem ausser Verschleißteile und das nach insgesamt 200.000 km!!), werden die BMW und ich noch richtig dicke Freunde werden.

    Meine lieben Motorradfreunde habe mir schon Regeln auferlegt, wie ich künftig bei den Ausfahrten zu erscheinen habe: 40 Kilo mehr, Vollbart, Klapphelm und gelbe Warnweste

    Ihr seht, das Klischee lebt!!!!! Und wie!!!!!

    Gruss
    Gerhard

    PS: Achja, GS LC im thundergrey mettalic, mit Touring und Aktivpaket sowie Topcase.

  2. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #2
    Hallo Gerhard,

    herzlich willkommen hier

    ja, ja, so schnell geht das, ging mir damals bei der R1200R genauso,

    schöne Grüße aus dem Osten nach Tirol

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #3
    Herzlich willkommen ...und auf eine never ending love story

  4. Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    1.778

    Standard

    #4
    Da passt einfach alles: Hundchen, Tochter, die bald flügge wird, Dein Alter und die GS ! Willkommen bei uns!

  5. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    #5
    Hi morepower,

    schöne Findungs-Geschichte.

    Viel Spass weiterhin!

    Andreas

  6. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    #6
    Viel Spaß mit der neuen, du wirst es nicht bereuen, und herzlich Willkommen im Forum.

  7. Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.001

    Standard

    #7
    Begrüßt

  8. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    199

    Standard

    #8
    Da passt einfach alles: Hundchen, Tochter, die bald flügge wird, Dein Alter und die GS ! Willkommen bei uns!

  9. Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    151

    Standard

    #9
    Willkommen Gerhard!

    Auch th bin sicher, dass du die Entscheidung nicht bereuen wirst. Ich kenne mittlerweile ziemlich viele Leute, die die GS früher belächelt haben und heute nix anderes mehr haben wollen.

    Besonders bei deinem Wohnort, halte ich die GS für das ideale Gefährt. Seit 12 Jahren fahre ich nun selbst GS und würde sie nie mehr missen wollen. Habe mir gerade eine neue (altes Modell) Rallye zugelegt.

    Wünsche dir stets gute Fahrt!
    Frank

    P.S.: Wundere dich nicht, wenn man dir in den Alpen bei Gruppenfahrten sagt, dein Bremslicht sei defekt ;-) Erkläre den Ungläubigen, dass du wirklich nicht gebremst hast und genieße die erstaunten Gesichter

  10. Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    5

    Standard

    #10
    Hallo Gerhard,

    ich bin auch ein FRISCHLING. Bin von einer Triumph Sprint ST 1050 auf die GS umgestiegen.
    Das war auch nicht so einfach.

    Mittlerweile bin ich von dem Konzept GS voll überzeugt.

    Viel Spass noch mit der neuen.

    Gruß Michael


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte