Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Feindliche Übernahme ....

Erstellt von devilsbreed, 27.01.2008, 19:32 Uhr · 16 Antworten · 1.231 Aufrufe

  1. devilsbreed Gast

    Standard Feindliche Übernahme ....

    #1
    ... vom Harley-Forum nach hier.

    Hallo,

    ja, Ihr habt richtig gelesen. Auch ich mußte nach einigen Milwaukee-Iron-Jahren Abschied nehmen und das Lager wechseln.
    Nicht, weil ich mit meiner Lady unzufrieden gewesen wäre. Nein, ich mußte die Freundschaft kündigen, weil unsereins ja schließlich nicht jünger wird.
    Die "Alte" schmerzte zuletzt auf längeren Touren und verdarb mir den Spaß am Fahren. Der neue Treiber war um so mehr erfreut, eine so nette neue Gefährtin erstanden zu haben (Wertverlust nach 8 Jahren? Fast Fehlanzeige).
    Für mich gab's danach von jeher nur eine Alternative: 'ne Boxer mußte her. Nach kurzer Überlegung, ob RT oder GS fiel die Entscheidung bereits nach der 1. Probefahrt mit einer GS1200. Das Teil fuhr fast wie alleine und hatte tatsächlich auch Bremsen. Ein ganz neues Fahrgefühl stellte sich ein.
    Ich hatte mich schnell an Plastik und Minimalsound gewöhnt, denn der Rest überzeugte.
    Was ich sonst in meinem Leben so alles mit 2 Rädern bewegt habe, erspare ich Euch, ich denke es interessiert nicht wirklich, oder?
    So genug geschwätzt, ich wünsche allen eine super Saison 2008 und allzeit pannen-, sturz- und unfallfreie Fahrt.
    Beste Bikergrüße aus der grünen Hölle

    Kalle

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #2
    Hallo Kalle,

    willkommen beim bajuwarischen Alteisen !
    Du wirst sehen: auch sie hat Charakter.

    Gruß

    Dietmar

  3. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #3
    Hallo und Willkommen!

    Viel Spaß hier im Forum und allzeit
    gute Fahrt!

    Grüße aus Hamburg,
    jens

  4. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    #4
    Moin Kalle,

    ein herzliches Willkommen aus dm hohen Norden. Na denn viel Spaß bei der Umgewöhnung.

    Gruß

    Ole und Susanne

  5. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #5
    Jaja, die Sache mit der Probefahrt.

    Herzlich willkommen in der Runde.

  6. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    455

    Standard

    #6
    Salli Kalle ...

    Herlich Wilkommen und viel Spaß hier im Forum ...

    Auch die Q hat Charakter wie schon manche hier sagen ... bei der Ducati oder so kaufst du den Charakter dazu ... bei meiner Q entwickelt sie den Charakter selbstständig

    Also mich interessiert die Motorradhistorie schon

    Gruß aus dem Schwarzwald
    Marius

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #7
    herzliches Willkommen

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #8
    Hallo Kalle,

    herzlich Willkommen!
    Bin auch lange HD gefahren, manchmal fehlen sie mir schon....
    Aber GS fahr´n macht auch Laune, Du wirst sie bald nicht mehr missen wollen.....

    Gruß

    Andreas

  9. devilsbreed Gast

    Lächeln

    #9
    Hello @all,

    Danke an Euch alle für die herzlichen Willkommensgrüße.
    Ich verfolge das Forum schon seit einiger Zeit und denke,
    hier ist ein recht nettes Mopedvölkchen unterwegs.
    Jedenfalls fällt mir immer wieder der größtenteils freundliche
    Umgangston auf. Dickes Lob dafür.

    @Dietmar:
    auf jeden Fall hat die GS, überhaubt der Boxer, Charakter.
    Ich denke, jedes Bike hat so seinen eigenen. Mal mehr, mal weniger davon.
    Der Charakter sollte einem nur liegen, wie bei 'ner Lady halt.
    So kann ICH nicht so besonders viel mit hochgezüchteten Mehr-als-2-Zylindern anfangen, obwohl ich denen auch Respekt zolle. Mir liegen aber eher die mit Bums unten rum und in der Mitte. Und das kann die 12er GS ganz gut. Somit hat sich unsere erste Annäherung schon mal gelohnt.
    Der Rest wird sich ergeben.....

    @Frank:
    1000 mal gelesen, aber nicht wirklich geglaubt. Aber es stimmt:
    Mach nie 'ne Probefahrt, wenn Du sie absolut nicht kaufen willst ;-)

    @Andreas:
    Laune macht die GS jetzt schon, nach nur wenigen km.
    Vermissen kann man so'n Ami-Eisen schon, weil sie eine riesen Haufen Charakter besitzt (trotz und wegen und überhaupt).
    Aber sie paßte halt (körperlich) als einziges Mop im Fuhrpark nicht mehr, also muss man mal nach rechts und links schauen. Wir haben's getan und gehandelt, in der Hoffnung noch einige Jährchen fahren zu können.
    Wenn die Kohle da wäre, hätte ich mind. 3 Bikes: Ein Ami-Eisen für Feeling, Sonne und Eisdiele, dann noch z.B. 'ne GS für Touren und 'ne kl. Dreckfräse für Samstag Nachmittag im Feld ;-)). Oder noch mehr.....???

    @Marius:
    Meine Mopedhistorie ist sicherlich kein Krimi, aber ich will mich outen:

    angefangen hats mit 'ner Peugeot 101, satte 0,7 PS, aber immerhin als Version für eche Männer, also mit Tank zw. den Knien. Heute hab ich noch eine Damenversion (Tank hinten) nahezu im Originalzustand, Bj. 1974, keine 3000 km.
    Weiter gings mit einer 40-km/h-Solo, bevor ich dann auf Kreidler RMC umstieg. Mangels Märker eine mit Vers.-Kennzeichen, aber unwesentlich langsamer, als die großen Schwestern ;-).
    Es folgte eine Yamaha XJ 650 mit 71 PS, 'ne Menge Zunder für einen Anfänger. Mit der habe ich so ca. 80 % meiner Schutzengel verbraucht.
    Deshalb mußte ich mich als damals junger Vater selbst disziplinieren und erwarb die damals brandneue Honda XR 500 mit 27 PS ('ne Norton für Arme?). Nach 4 Jahren Eintopf folgte eine Zwangspause (Bandscheibe), aber nich völlig. Hab in der Zeit 'nen alten Capril-Roller und 'ne alte Kreidler RM restauriert (und auch gefahren, wenn auch wenig). Der Wiedereinstieg erfolgte mit einem Suzuki AN 125, ein Scooter für Kleingewachsene (Aua für den Rücken). Dann erfüllte mir meine Frau meinen langjährigen Taum: Eine Japan-Reise - aber nur für mich. Abgelehnt - anderen Traum erfüllt: eine Harley Super Glide, die erste TwinCam, die letzte mit Vergaser, und zwar für ZWEI. HAMMA !!! 8 Jahre waren wir zusammen (die HD und wir). Parallel gab's da noch 'ne bärige Vespa PX 200 und einen giftigen SKR 125.
    Übrig geblieben sind von allen -ich hoffe, ich hab nix vergessen- nur die Peugeot 101 für 'Mädchen'. Ach ja, hinzugekommen im November 2007: meine neue GS1200. Das Wichtigste fast vergessen.
    Frisch verlobt sind wir schon, wie lange die Zweisamkeit, resp. Dreisamkeit hält, bleibt abzuwarten.
    Derzeit kommen wir nicht so viel zum Fahren (Zeit, Wetter u.a.). Über Ostern sollst dann aber die erste längere Ausfahrt in den Norden geben,
    und im Juni sind die Dolomiten geplant.
    Danach wird sich sicherlich zeigen, ob wir wirklich zusammen gehören....

    Uupps, hab ich das jetzt alles in einem Rutsch getippert? Hoffentlich liest das überhaupt jemand, bei der Menge.
    Also Schluß jetzt.

    Gut's Nächtle

    Kalle

  10. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #10
    Nee das liest keiner
    Wilkommen im Forum, ist wirklich ne nette Truppe hier.

    Gruß
    Martin


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte