Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Gruesse aus Griechenland

Erstellt von Markos, 02.12.2005, 13:25 Uhr · 11 Antworten · 1.536 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    57

    Standard Gruesse aus Griechenland

    #1
    Hallo GS Gemeinde,
    bin Neu hier im Forum und fuehle mich schon richtig wohl.
    Leider habe ich noch keine GS vor der Haustuer stehen, aber die kommt bald. Bin seit einigen Jahren (auch gewerblich) mit verschiedenen Motoraedern unterwegs gewesen und habe auch schon einige Stuerze in Kauf genommen. Zum Glueck war immer irgendein Gluecksengel dabei, denn jedesmal bin ich nur mit Prellungen und Schuerfungen davon gekommen. ( Mein Handgelenk habe ich mir dann beim Spaziergehen gebrochen)
    Ich lebe schon seit 12 Jahren in Griechenland = Motorradland und wenn Ihr mal ein paar Infos braucht, bitte einfach fragen.
    Ich werde versuchen , Euch alle Fragen in Zusammenhang mit Griechenlandreisen zu beantworten.
    Eins kann ich vorab sagen. In Griechenland Motorrad zu fahren ist viel gefaehrlicher als sonstwo.
    Die Strassen sind bei erster Naesse sooooo glatt, dass mir schon einmal das Hinterrad im Stand!!! weggerutscht ist.
    Die Autofahrer uebersehen M-faher sowieso.
    Gut ist hier, dass man fahren kann wie man will. Zwischen Autoschlangen im Morgenverkehr durchflitzen und dann parken wo man will. In einer Stadt wie Thessaloniki ( ca. 1.5 Mio Einwohner ) sehr praktisch.

    So weit erst einmal.
    Gruss
    Markos

  2. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #2
    Hi Markos!

    Herzlich willkommen hier im Forum und viel Spaß!
    Wann erwartest Du denn Deine GS und vor allem:
    wie ist denn das Preisniveau in Griechenland?

    Gruß Ron

  3. Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    57

    Standard

    #3
    Da ich mir ein Auto kaufen musste und das Geld dahin geflossen ist, wird das wohl erst im Sommer sein.
    Preisniveau ist eigentlich gleich, kommt halt auf die Ausstattung und Handeln wie das Zeug haelt an.

    Gruss
    Markos

  4. Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    9

    Standard

    #4
    Hallo Markos,

    Du wirst es nicht gerne hören, aber wenn ich es so lese erscheint es mir da bei euch gleich wie in der Turkei :twisted:

    wilkommen hier und hoffentlich viel spass,
    Mat

  5. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard Griechenland - da möcht ich nochmal hin

    #5
    Hallo Markos.

    Herzlich willkommen hier im Forum! In Thessaloniki war ich das letzte mal 1990. Mit einem VW-Bus - das Mopped war auf dem Anhänger mit dabei. Ein paar Jahre davor (1988) sind meine Frau und ich mit dem Mopped durch Thessaloniki gekommen. Beide Male genau zur Mittagszeit in der größten Hitze. :shock: Die Beschilderung ist eine Katastrophe. :!: Normalerweise braucht man nicht nach Thessaloniki hinein, wenn man von Ex-Jugoslavien Richtung Alexandroupolis will. - Wir haben die Kurve kurz vorher nie gekriegt.

    Zitat Zitat von Mat
    ....wenn ich es so lese erscheint es mir da bei euch gleich wie in der Turkei...
    Das kann sich nur auf den rutschigen Belag bei Regen beziehen. Das ist aber an allen Küstenstraßen so. Ansonsten ist Griechenland zur Türkei so unterschiedlich wie Deutschland zu Holland. Jedes Land ist auf seine Art super, und ich werde mit Sicherheit beide in meinem Leben noch einmal besuchen. Bis wir dazu wieder Zeit haben, besuchen meine Frau und ich regelmäßig den hiesigen (ortsansässigen) Griechen und genießen die landestypischen Speisen und schwelgen in Erinnerungen an unseren ersten gemeinsamen Motorradurlaub und unsere Flitterwochen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bawo_in_fliwo_926.jpg  

  6. Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    9

    Standard Re: Griechenland - da möcht ich nochmal hin

    #6
    Zitat Zitat von Wolfgang
    . Ansonsten ist Griechenland zur Türkei so unterschiedlich wie Deutschland zu Holland.
    ja ja, du hast da einen punkt :mrgreen:
    Ich muss nog ein bischen an den emoticons gewöhnen

    aber einmal Turkei und.....

  7. Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    57

    Standard

    #7
    Griechenland hat sich in den letzten 15 Jahren sehr verändert. Vielleicht sogar zum Besseren und da hat auch die Olympiade sehr geholfen. Viel Geld wurde in das Strassennetz gepumpt und generell in die Infrastruktur des Landes. Natürlich wurde da mehr auf Südgriechenland und Athen geachtet, aber auch Thessaloniki und Umgebung hat etwas davon abgekommen.

    Nur die Fahrermoral ist schlimmer geworden. Jeder versucht sein Ziel mit allen Mitteln zu erreichen. Denn auch Griechenland hat es erwischt. Jeder steht anscheinend ploetzlich unter Zeitdruck und die Termine scheinen einen zu erdruecken. Es gibt keinen Fahrer mehr, der sich auf den Weg zur Arbeit und zurueck nach Hause einfach mal Zeit laest. Es muss bzw. darf nie etwas dazwischen kommen , sonst ist die Zeiteinplanung durcheinander. Und das alles in einem Land, in dem es mal ganz anders war. Da war es egal ob jemand eine Stunde zu spaet kam.
    Nur ich habe mir seit ca. 2-3 Jahren eine Egaleinstellung angewoehnt und seitdem stehe ich fast nicht mehr unter Stress. Man faehrt auch ruhiger dann.

    Laender zu vergleichen moechte ich nicht , denn ich meine, das durch die EU eh schon der Charakter eines jeden Landes verschwindet ( durch diesen Einheitsbrei) und jede Eigenstaendigkeit wird uns allen irgendwann mal fehlen.

    Gruss aus Greece
    Markus

  8. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    115

    Standard

    #8
    Hallo Markos!
    Willkommen im Kreise der Legionaere im Forum.

    Zitat Zitat von Markos
    Nur die Fahrermoral ist schlimmer geworden. Jeder versucht sein Ziel mit allen Mitteln zu erreichen. Denn auch Griechenland hat es erwischt. Jeder steht anscheinend ploetzlich unter Zeitdruck und die Termine scheinen einen zu erdruecken. Es gibt keinen Fahrer mehr, der sich auf den Weg zur Arbeit und zurueck nach Hause einfach mal Zeit laest.
    Mit zunehmender Motorisierung wird sich das auch wieder aendern. Dann wird es so aussehen wie in den Metropolen hier in den Staten. Waehrend Rush Hour sind die Freeways total ueberlasted und nur noch grosse Massenparkplaetze. Dann ist es wieder egal ob unter Zeitdruck oder wichtige Termine. Schneckentempo ist angesagt.

    Gruesse aus CA
    Hans

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #9
    Hallihallo, herzlich willkommen in der Runde !!
    Ich war bisher zwei mal mit Motorrad in Griechenland.
    An schöne Pisten und extrem rutschige Straßen kann ich mich gut erinnern.

  10. Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    57

    Standard

    #10
    Ist leider so mit den Strassen hier. Die haben da wahrscheinlich Mamorstaub mit reingemischt, damit es extra rutschig wird bei Naesse.

    Markos


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gruesse aus Spanien
    Von haegar27 im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 17:07
  2. Gruesse aus dem verregneten Aachen !
    Von Boogiessundance im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 07:50
  3. Gruesse aus den USA
    Von Falx im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 04:28
  4. Griechenland
    Von uli gs/adv im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 13:23
  5. Italien - Griechenland
    Von Capri-James im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 16:05