Ergebnis 1 bis 3 von 3

Gut Ding will Weile haben...

Erstellt von Thannhäuser, 09.07.2011, 09:00 Uhr · 2 Antworten · 450 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    18

    Standard Gut Ding will Weile haben...

    #1
    Hallo, an die Fan-Gemeinde,

    als “Neuer“ erst einmal Danke an die alten Hasen für die (meist) sachlichen Beiträge. Das hat mir als Newby einiges erleichtert.

    Vor zehn Wochen war nicht zu erwarten, daß ich mich Anfang Juli in einem Biker-Forum registrieren und vorstellen würde (bisher war das Taucher.net mein Forum). Aber der Reihe nach...

    ...mittlerweile krisengestählte 49 Jahre alt. Sturmerprobt und erdverwachsen (Leute aus dem Norden wissen Bescheid!), seit 7 Jahren in Oberfranggen.

    Motorradführerschein 1979 auf einer Yamaha XS(?) 400, danach nie wieder auf einem Zweirad mit mehr als 5 PS gesessen. Bis vor 10 Jahren jedes Frühjahr durch die Zweiradläden getigert und “es“ doch nicht getan. Dann war das Thema endgültig für mich durch!

    Aber was ist schon endgültig??? Seit 2 Jahren habe ich einen Freundeskreis, in dem sich viele Biker befinden und das Ende der Endgültigkeit war abzusehen.

    Nach 30 Jahren habe ich mich vor etwa 2 Monaten erstmals wieder auf das Drittmotorrad eines Freundes gesetzt. Eine 16 Jahre alte BMW R 1100 R. Wow... was für ein Haufen Eisen. Aber mein Freund hat sich als kompetenter Ratgeber und erfahrener Vorfahrer erwiesen. Leider terminlich etwas flatterhaft...

    Also mußte etwas eigenes zwecks Unabhängikeit her. Sein Tipp: eine gebrauchte
    R 1200 GS wäre für eine Körpergrösse von 194 cm zum Einstieg ideal. So ab EZ 2007, ca. 25.000 km, 1 VB.

    Einen Monat den Gebrauchtmarkt sondiert und ob der Preise für 4 Jahre alte Gebrauchte ziemlich erstaunt. Das Teil beim Händler angeschaut und schon beim Anschauen des Motorradberges feuchte Hände bekommen. Viiiel zu gross!!!

    Aber mein Freund (und einige andere) waren der Meinung, daß ich den Kauf einer 800er ziemlich schnell bereuen würde. Also habe ich vor 4 Wochen eine Triple Black geordert. Ohne Probefahrt. Ich stand in dem Laden und da mußte es einfach sein. Sonst wäre es wahrscheinlich endgültig nie mehr etwas geworden...

    Nach kurzen Verhandlungen war übrigens die Differenz des KP im Vergleich zu 4 Jahre alten Gebrauchten ein klares Argument für eine neue Maschine.

    Kurz nach der Bestellung gab es hier im Forum eine teils hitzige Diskussion, ob die 1200er ADV ein geeignetes Einsteigergefährt wäre. Mit nachvollziehbaren Argumenten pro und contra. Ich hatte mich zwischenzeitlich des öfteren gefragt, ob ich eine Vollmeise habe (wobei eine ADV für mich kein Thema war)?

    Wie auch immer... Seit 10 Tagen ist SIE nun da und mir geht das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht!

    Mit dem notwendigen Respekt läßt sich das Motorrad wunderbar fahren. Mit jedem Tag wird das Feeling besser. Wie bei einer neuen Freundin... Man kann nicht genug bekommen und lernt sich täglich besser kennen. Und genießt es!

    Vor 2 Tagen war sie beim 1000er Kundendienst und ich hatte als Ersatz eine F 800 GS. Handlich, agil, aber selbst für mich als Neuling eher ein Moped (was nicht abwertend gemeint ist). Ich war happy, als ich gestern MEINE TB wieder abholen konnte.

    Es war die richtige Entscheidung!

    Manche alte Hasen mögen mich für verrückt und wahnsinnig halten. Aber ein bisschen Wahnsinn gehört zum Leben dazu! Und mit dem notwendigen Respekt wird es eine wunderbare Liebesbeziehung ;-)

    Sooo... das mußte ich mal loswerden!

    Danke nochmals für die vielen Infos und natürlich an meine Motorradkumpels, die mich auf den richtigen Weg geführt haben. Die Sonne scheint, auf geht`s!

    Allen allzeit gute Fahrt,

    der Thannhäuser

  2. Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    142

    Standard

    #2
    HalloThannhäuser,

    ich kann das alles sehr gut nachvollziehen. Habe erst im letzten Jahr mit 61 den 'großen' Führerschein gemacht und mir nach ähnlichen Erkenntnissen über das Verhältnis Gebraucht- / Neupreise eine 1200GS (nicht ADV) als erstes Motorrad bestellt.
    Habe Sie dem 1. September letzten Jahres, mittlerweile achtausendfünfhundert Kilometer damit gefahren und habe es noch keine einzige Sekunde bereut

    Also, Du bist nicht allein , willkommen hier.

    Gruß Siegfried

  3. Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    487

    Standard

    #3
    Hallo Thannhäuser,
    herzlichen Glückwunsch zur TB,kann deine Begeisterung nachvollziehen.Ich habe alle GS Modelle langjährig gefahren und jedes hatte sein spezielles Etwas.
    Viele Grüße aus dem WW
    Andreas


 

Ähnliche Themen

  1. Sicherheits Ölschraube.... schickes Ding!
    Von vision1001 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.05.2015, 10:57
  2. Gut Ding braucht Weile . . .
    Von bmwmichi im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 10:17
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 21:26
  4. Ich habe ein kommisches Ding am hinterrad.
    Von bja im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 22:51