Ergebnis 1 bis 10 von 10

irgendwie schmerzt es noch

Erstellt von AndyCH, 29.07.2008, 15:33 Uhr · 9 Antworten · 974 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    4

    Standard irgendwie schmerzt es noch

    #1
    Hi zusammen

    Wollte nur melden, dass ein eingeschweisster Buell und Harley Fahrer sich nun ein wenig zerknirscht doch auch bei der GS Truppe meldet.. Nicht dass ich meine guten alten Stahlhaufen weggegeben hätte.. Nein.. Aber meine Südamerikapläne mit den Dingern umzusetzen habe ich erst mal aufgegeben....Bin nun stolzer Besitzer einer 1200 GS und stelle fest.. Das Ding macht in den Kurven mindestens soviel Spass wie meine X1.. Das einzig was gefährlich ist, ist die Tatsache das ich oft versuche abzusteigen weil ich als halbtauber US Biker einfach nix von der GS höre wenn's fährt..

    tschüss..

  2. Oldtimer Gast

    Standard

    #2
    Hi Andy,
    willkommen hier in diesem Sauhaufen. Dein Thread Titel ist ja eindeutig zweideutig. Einerseits kann es heißen, dass Dir trotz Moppetwechsel der Arsch immer noch weh tut andererseits, dass Dir der Wechsel weh tut. Zum zweiten kann ich Dir sagen: Des gibt sich fei wieder, aber fürs erste hättest Du eher wechseln sollen.

  3. Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    535

    Standard

    #3
    Tschou Ändu,

    Ein herzliches Willkommen hier im Forum aus Bern.

    Südamerika? Wann gehts los? Irgendwo hab ich die Idee auch schon in meinem Hinterkopf am brüten

    Und Sauhaufen gefällt mir - da fühle ich mich so richtig angesprochen

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #4
    willkommen hier im Forum!

  5. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #5
    Hi AndyCH,

    herzlich willkommen ... Wir wollen hoffen, daß es dir nicht wie diesem Biker geht

    http://cgi.ebay.de/BMW-R1200GS-mit-K...QQcmdZViewItem

    Ich verkaufe mein Zweitmotorrad da ich zu dem Enschluss gekommen bin, dass das nichts für mich ist. Ich bleibe, wie auch schon die letzten 15 Jahre bei meiner Harley.


    Ich verkneife mir jetzt ausnahmsweise jeglichen Kommentar

    Grüße

    Kramer

  6. Oldtimer Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Kramer Beitrag anzeigen
    Hi AndyCH,
    Ich verkneife mir jetzt ausnahmsweise jeglichen Kommentar

    S ist halt wie mit Kunst- und Naturdünger; reine Geschmackssache.

  7. Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    1.251

    Cool

    #7
    Zitat Zitat von AndyCH Beitrag anzeigen
    Hi zusammen

    ....Bin nun stolzer Besitzer einer 1200 GS und stelle fest.. Das Ding macht in den Kurven mindestens soviel Spass....
    tschüss..

    Na, dann warte mal ab wie viel Spaß die Q in Südamerika macht

  8. Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    538

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Oldtimer Beitrag anzeigen
    S ist halt wie mit Kunst- und Naturdünger; reine Geschmackssache.
    Sprach der Affe und biß in die Seife

    Grüße

    Kramer

  9. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    4

    Standard

    #9
    Wow... macht Ihr eigentlich nichts anderes als auf diesem Forum rumzuhängen? ... Habt Ihr Internetzugang auf den Kühen oder was?....

    Deshalb hier alle Antworten gleich an alle...

    Viiieelen Dank für das herzliche welcome in diesem "Sauhaufen"??? Dachte immer GS Fahrer sind reinliche Tiere und wühlen nur selten im Dreck... Na ja dachte ich bei den Harleyfahrern auch mal..

    nun zum Eingemachten....

    Also erstmal... meine US Stahlhaufen verursachen überhaubt keine Schmerzen südlich der unteren Lendenwirbel.. Da hab ich momentan mit der GS noch mehr Gewöhnungspotential....zweitens schmerzt mich der Wechsel nicht, da es eine Ergänzung ist.. das einzige was schmerzt ist dieses Vakuumgefühl im Ohr.. daran sind sich meine Gehörknöchel nicht gewöhnt..und dies obwohl ich so nen Akropo..dingsda Auspuff draufhabe...


    weiter für die dies interessiert.. habe vor nächsten Juli für 12 Monate nach Südamerika abzuhauen.. mit Sisi (Sisi wird hier als reines Synonym verwendet) hinten drauf (diejenigen welche vorher auf allen Kommentar verzichtet haben können das wieder tun und alle anderen auch..)....haben aber nicht vor da drüben wie wild von einem Eck zum anderen zu brettern sondern möchten auch ein wenig Zeit haben zum abhängen.. Habe momentan noch genau 2345 offene Fragen , bin am sortieren und komme bestimmt mit der einen oder anderen Thematik auf euch zu....Zum Beispiel wie kriege ich eine Reichweite hin von 500 km mit 20 Litern im Tank, mit Sisi und Gepäck aber ohne Zusatztanks ... oder wo krieg ich top Alukoffer für meine GS inkl. Aufhängung für CHF 2.50.-...

    so das wärs für den Moment... schluss mit lustig...in Zukunft werde ich auch nur noch auf extrem sachliche Hinweise von Euch antworten....weiter sind allfällige Rechtschreibefehler in meinen Texten bewusst eingefügt um einen Lerneffekt bei Euch zu erzeugen...

    Es grüsst die Schweiz....

    Ach übrigens.. Für Alpenliebhaber... hier noch ein Tip für alle die am Wochenende vom 8.August noch nichts vorhaben...Normalerweise fahren wir mit Geräuschentwicklung da hin aber diesesmal nehm ich die Q...

    http://www.toefftreffenplaun.ch/601.html

    Pssssss...Wer mal wirklich was über diese sich unglaublich gut anfühlenden "Vibrations" eines US Antriebs erfahren will und was die Sisis dazu meinen...darf natürlich auch ausserhalb dieses Forums still und heimlich mit mir Kontakt aufnehmen..

  10. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    4

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Haegi Beitrag anzeigen
    Südamerika? Wann gehts los? Irgendwo hab ich die Idee auch schon in meinem Hinterkopf am brüten
    Hoi Haegi.... nächstem Juli für Neun Monate Reisen und abhängen... bin mit der Freundin hinten drauf unterwegs und wir wollen nicht nur Kilometer bolzen sondern auch Zeit für Land und Leute haben....

    Mögliche Route: Mit dem Frachter nach Buenos Aires, dann richtung Nordwesten in die Anden, dann nach Süden so weit wie die Zeit reicht und dann zurück nach Buenos Aires.. Nach den 9 Monaten bleib ich dann noch ca. 3 Monate um Sprache zu lernen und sonst noch ne Ausbildung zu machen in Buenos Aires.. meine Freundin sucht sich während der Zeit ne Stelle als Ergotherapeutin bei nem Hilfswerk oder so...

    Also lass mal was von Dir hören..

    Gruss Andy


 

Ähnliche Themen

  1. Vibrationen Normal? Irgendwie verbeidbar?
    Von Goldman im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 21:54
  2. Irgendwie habe ich den Eindruck
    Von cowy im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 16:27
  3. Irgendwie steckt es an...
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 14:02
  4. ...und der Hintern schmerzt immer noch
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 08:19
  5. Irgendwie traurig, dass mit MZ....
    Von GStatten im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 14:51