Ergebnis 1 bis 6 von 6

Kupplung Druckpunkt einstellen

Erstellt von Andi-66, 18.07.2015, 17:30 Uhr · 5 Antworten · 789 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    8

    Standard Kupplung Druckpunkt einstellen

    #1
    Hallo zusammen,
    bin erst neu hier und habe eine Frage:
    Ich fahre seit einem Jahr eine 1150 GS Bj 2004.
    Wenn ich den Kupplungshebel ganz gezogen habe trennt die Kupplung ganz, so wie es sein soll. Wenn ich ihn nur ein kleines bisschen los lasse (so ca. 5-10 mm am Kupplungshebel Ende gemessen), habe ich schon den Schleifpunkt der Kuppung erreicht. Für mein Gefühl etwas zu früh. Jetzt habe ich entdeckt, dass am Kupplungshebel in Richtung des Geberzylinders eine Einstellschraube (Schlitzschraube) ist, die mit rotem Lack gesichert ist (nicht die Schraube mit 1-2-3-Beschriftung oben auf dem Hebel). Theoretisch müsste sich beim verstellen der Schraube auch der Druckpunkt der Kupplung ändern, aber warum ist da ein Sicherungslack drauf ??
    Hat jemand von euch schon mal an dieser Schraube gedreht ??
    Oder kann man sonst irgend wo den Schleifpukt der Kupplung einstellen ??

  2. Registriert seit
    02.05.2015
    Beiträge
    103

    Standard

    #2
    Der Sicherungslack ist schon gewollt.
    Werkseinstellung, Damit kalibriert auf 0 und damit ein Raster nach Unten und Oben möglich.
    Der Enduser (also Du) kannst dann mit den Rädchen spielen (Griff 1-4) um deiner Ergonomie die Anpassung zu geben.

    Ich spiele damit auch ständig rum,
    hab es selber für mich noch nicht gefunden, denn Einstellung der Kupplung hat auch gleichzeitig was mit der Einstellung des rechten Griffes zu tun (GAS).
    Muss man finden, machen .

    Sollte ich hier falsch liegen, bitte gerne korregieren.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #3
    erst mal finger weg von der schraube.
    wenn du die zu weit drehst, kann kein ausgleich mit dem behälter mehr stattfinden.


    erster schritt:
    kupplung entlüften
    vermutlich ist das schon der fehler.

    wenn das nix hilft, die kupplung aber auch nicht nachlässt solange sie gezogen ist, dann kannst du an der schraube mit dem sicherungslack das schnüffelspiel einstellen. dazu ist aber etwas knowhow unerläßlich.

  4. Registriert seit
    02.05.2015
    Beiträge
    103

    Standard

    #4
    Sorry geht an - Larsi -
    hatte mich im letzten Comment überrannt.

    @ Andi-66
    gab es jetzt schon Abhilfe, bist Du weitergekommen?

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #5
    edit:
    erledigt.

  6. Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Hallo zusammen,

    erst mal Danke für eure Antworten.
    Ich düse jetzt erst mal in die Vogesen, wenn ich wieder zurück bin, werde ich die Schraube mal so eine halbe Umdrehung rein drehen, wenn nichts passiert dann noch ne halbe. So wie es im moment ist ist es nicht so toll. Entlüftet ist die Kupplung, ohne Veränderung.


 

Ähnliche Themen

  1. Kupplung einstellen
    Von Frangenboxer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 20:18
  2. R100 GS Kupplung einstellen
    Von voodoodick im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:03
  3. Druckpunkt der Kupplung wandert, es quitscht!!
    Von Lucy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 11:29
  4. Kupplung einstellen??
    Von han.t im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 18:52
  5. Kupplungs-Druckpunkt ändert sich !!!????????
    Von Helihuber im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 08:47