Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Neu aus Solingen

Erstellt von dirk42655, 07.09.2013, 17:23 Uhr · 19 Antworten · 880 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    3

    Standard Neu aus Solingen

    #1
    Hallo,

    ich heiße Dirk und wohne in Solingen. Seit ich 1975 meinen Führerschein der Klasse 1 gemacht habe, fahre ich mit kleinen Unterbrechungen Motorrad. Angefangen habe ich mit einer R 26, es folgte eine R 65, eine K 100, eine R 1100 GS Bj. 1994 und aktuell fahre ich eine R 1100 GS Bj. 1999.

    In den letzten Wochen keimte bei mir der Gedanke nach einem neuen Motorrad auf. Nachdem ich auch mal eine Harley Davidson (Road King) ins Auge gefasst hatte, hatte ich mich doch wieder für eine BMW entschieden. Die K 1600 GTL sollte es sein. Beim BMW-Zentrum Dortmund wurde ich fündig und habe am letzten Donnerstag eine Probefahrt gemacht, mit folgendem Ergebnis (Auszug aus dem K-Forum):

    "Liebe Leute,

    heute hatte ich die Gelegenheit, eine K 1600 GTL Probe zu fahren. Mit der besten Sozia der Welt bin ich voller Erwartung nach Dortmund und bin dort auf einen sehr freundlichen und hilfsbereiten Verkäufer der BMW-Zweigniederlassung Dortmund gestoßen. Ist schon ein mächtiges Teil, die K 1600 GTL, wenn man vor ihr steht. Einmal in Bewegung gesetzt, lässt sie sich erstaunlich leicht fahren. Schon nach wenigen Metern war ich mit dem Motorrad vertraut ). Die Gänge ließen sich wunderbar schalten (mit einem satten Klack in den ersten Gang - aber das bin ich von BMW gewöhnt), auch das Anfahren war völlig problemlos. Das Spiel im Antriebsstrang hat mich auch nicht gestört, ging es doch sanft vonstatten.
    ABER - schon nach den ersten Metern war mir persönlich klar, dass das mein Motorrad nicht ist. Ich hatte das Gefühl, in einem Motorrad zu sitzen und nicht auf einem. Plötzlich saß ich in Augenhöhe mit den Autofahrern, konnte nicht mehr über deren Dächer schauen , der Motor ist zwar ein Sahnestück, was die Laufkultur anbelangt, aber so richtig Druck von unten heraus, wie ich es von meiner R1100GS gewöhnt bin, habe ich nicht verspürt - mag sein, dass dies rein subjektiv war und viel mit der vom Motor entwickelten Akkustik zu tun hatte, ich jedenfalls war nicht zufrieden. So habe ich das Motorrad schon nach wenigen Kilometern zum Händler zurückgebracht.

    Was mir, auch bei der anschließenden Probefahrt mit der 1200 GS gänzlich verschlossen blieb, ist der Sinn der einzelnen Fahrmodi. Ich weiß wenn's nass ist, wie ich in Kurven zu fahren habe - ICH muss den Fahrstil den Gegebenheiten anpassen und nicht das Motorrad - dies ist doch auch Sinn des Motorradfahrens, sich direkt mit der Straße, den Wetterbedingungen und den dazu passenden Geschwindigkeiten auseinanderzusetzen, zu entscheiden und entsprechend zu reagieren - aber vielleicht sehe ich das aus einem zu altbackenen Blickwinkel.
    LG

    Dirk

    PS.: die neue GS wird's auch nicht, der Motor war mir zu nervös und das Motorrad versprühte nicht die Qualität meiner alten R1100GS - jetzt kommen an die Alte neue, wasserdichte Koffer ran und dann geht's ab auf Reisen."





    Die Rückfahrt mit meiner R 1100 GS habe ich total genossen und bin wieder auf den Boden der Tatsachen "gelandet".
    Mich würde mal interessieren, ob andere gleich empfinden oder bin ich Neuem zu verschlossen und vielleicht habt Ihr ein paar Tips zu Wasserdichten Koffern, am besten solche, die an die Original BMW-Kofferhalter passen.

    Viele Grüße

    Dirk

  2. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #2
    Du willst Dir ein neues Motorrad kaufen, fährst zwei neue BMWs Probe und als Ergebnis kommen neue Koffer für eine alte 1100er raus...????

    Nicht zu fassen...

    Was kommt als nächstes???

  3. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    #3
    Willkommen hier und Grüße in meine alte Heimat!!

  4. Registriert seit
    07.09.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #4
    So kann's halt gehen - hätte ich auch nicht gedacht, aber es ist so.

  5. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #5
    Tja, das ist halt die Weisheit des Alters: für ein fahrendes Sofa fühlt man sich noch nicht alt genug und jede technische Neuerung muss nicht mitgemacht werden. Ist wie mit der eigenen Frau: da weiß man, was man hat, ist zuverlässig, aber nicht zu bequem und zur Not kann man selber dran rum schrauben...
    Herzlich Willkommen hier und aus der Nachbarschaft Remscheid!

    Zu Deinen Koffern: vielleicht braucht es nur neue Dichtungen? Ansonsten gute gebrauchte BMW-Koffer sind immer wieder mal über Ebay
    zu bekommen.

  6. jua
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    733

    Standard

    #6
    Hallo Dirk,

    herzlich willkommen hier im Forum und Glückwunsch zur Entscheidung pro 1100

    Grüße aus BaWü
    uwe

  7. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    #7
    Herzlich Willkommen!

    Habe auch gezielt nach der 1100er letztes Jahr eine 1150er mit wenigen km gekauft. Und zwar nachdem ich die 1200er (nicht die LC) Probe gefahren bin. Manchmal könnte es schon mehr Leistung sein aber man kann nicht alles haben


    Grüße aus SG
    Andreas

  8. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #8
    Hallo Dirk,
    schöne Geschichte. Der Tenor könnte von mir stammen. Es grüßt dich ein begeisterter 11er Fahrer aus dem Unterland (42697).

    VG Marco

  9. Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    126

    Standard

    #9
    Moin Dirk,

    nachdem ich Deine Geschichte gelesen hatte, wußte ich, ich hab wirklich alles richtig gemacht, als ich mir vor Kurzem eine R 1100 GS gekauft hab

    VG
    LusfazZ

  10. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.067

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Du willst Dir ein neues Motorrad kaufen, fährst zwei neue BMWs Probe und als Ergebnis kommen neue Koffer für eine alte 1100er raus...????

    Nicht zu fassen...

    Was kommt als nächstes???
    Nochmal 'ne Fahrt mit der LC und Kauf eines Tankrucksacks für die 11er . Das musste jetzt einfach sein, weil im LC-Bereich 'Nicht-LC-Fahrer' oftmals - trotz solider Beiträge - dermassen angeflamed werden...

    Spass beiseite und weil es hier zivilisierter zugeht als im Nachbarbereich: Es gibt tatsächlich Leute - zu denen zähle ich mich - , die glücklich mit ihrer alten Q sind und sie als 'ihr' Mopped empfinden. Scheixx egal, ob die schon vor mehr als 20 Jahren entworfen wurde. Anderer Charakter, ganz bewusst.

    VG Marco


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS Treffen in Solingen
    Von 1150 GS FAN im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 508
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 14:00
  2. tach aus solingen
    Von latte im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 09:56
  3. Ausfahrt Stammtisch Solingen
    Von runner.j im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 20:50
  4. GS-Treffen in Solingen?
    Von BerniB im Forum Treffen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 19:09