Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Neue Bikerin aus dem Taunus noch ohne BMW

Erstellt von gs0711, 10.05.2011, 17:46 Uhr · 43 Antworten · 3.972 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Standard

    #21
    Herzlich willkommen hier im Forum .

    Zitat Zitat von gs0711 Beitrag anzeigen
    Jetzt fehlt mir nur noch das dazugehörige Mopped. Aber das wird auch noch.
    ...und einen passenden Vornamen findest Du bestimmt auch irgendwann für Dich .

  2. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    246

    Standard

    #22
    Jepp, erzähl mal wie es war, hat alles geklappt, hast schon unterschrieben?

  3. Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    37

    Standard

    #23
    Jepp, erzähl mal wie es war, hat alles geklappt, hast schon unterschrieben?
    wie war den die Probefahrt?
    so, habe nun am Samstag meine Probefahrt gehabt und bin von der GS begeistert, wenn da nur nicht die zu kurzen Beine wären.
    Der Händler hat mir die niedrige BMW Sitzbank drauf gemacht und das ESA Fahrwerk auf "Comfort" , also niedrigste Stellung, eingestellt. Trotzdem nur gerade so mit einem Fuß auf den Fußballen.
    Für die Probefahrt sollte es aber gehen. Da ich die GS in Darmstadt ausgeliehen hatte, wollte ich sowieso noch bei der Firma Zweirad Norton im Odenwald vorbeifahren und dort die "extra tiefe" Sitzbank von Touratech ausprobieren. (Falls jemand Interesse haben sollte, dort können alle Touratech Sitze in die unterschiedlichsten Höhen probegefahren werden.) Und das Ergebnis war frustrierend, denn ich konnte gar keinen Unterschied zu der "tiefen" von BMW feststellen. Also immer noch genauso hoch. Also kann ich an diese Möglichkeit auch einen Haken machen. Wir sind dann also eine Tour durch den Odenwald gefahren. Ich bin dann immer vor einer Kreuzung oder einem möglichen Stopp auf der Sitzbank nach links gerutscht, um dann zumindest im den ganzen Fuß auf dem Boden stehen zu können. Das ging soweit auch ganz gut. Nur eine Dauerlösung wäre das auch nicht, denn ich kann nicht in der Ampel entspannt im Leerlauf stehen und dann eben mal bei grün in den ersten Gang schalten. Das war in der Stadt schon echt ätzend.

    Während der Probefahrt kam ich dann zu folgender Erkenntnis:
    - ESA brauche ich nicht, da ich sowieso nur in der "Comfort" Einstellung fahren würde, damit ich auf den Boden komme. Andere Dämpfungseinstellungen brauche ich nicht, da mir selbst die Komfort-Einstellung recht hart vorkam (Ist wohl für höhere Gewichtsklassen gemacht). Für mich wäre es besser die Dämpfung und Federung manuell einstellen zu können.
    - einen niedrigeren Sitz alleine langt nicht, es muß wohl oder über das Fahrwerk runter , was ich eigentlich vermeiden wollte.

    Zurück beim Händler, hat er mir eine kostengünstige Variante gezeigt, das hintere Federbein um 3cm tiefer zu legen (http://www.vh-motorradtechnik.de/de/...0-GS-Adventure). Das wäre jetzt eine billige Option zum Wilbers Fahrwerk. Hat das vielleicht jemand von Euch machen lassen? Ich meine das Federbein anpassen lassen.

    Unterschrieben und bestellt habe ich noch nichts. Ich bin jetzt gerade noch am Überlegen, ob das wirklich von der Größe her das richtige Mopped für mich ist. Will mir auch nicht eine kaufen, um dann nach 4 Wochen frustriert festzustellen, dass das doch die falsche Wahl war, obwohl sie mir vom Fahren und auch vom Aussehen so sehr gefällt. Allerdings wäre eine F650GS doch etwas klein motorisiert.

    Mein Freund hat mir angeboten, die nächsten Touren mit seiner 1100er GS zu fahren, um dann zu sehen, ob ich damit auch dauerhaft zurecht komme. Bei dieser komme ich mit beiden Füssen bis zum Fußballen runter (abgepolsterte Sitzbank). Das wäre auf jeden Fall das minimum, was ich haben möchte.

    So das war meine Erkenntnis von der Probefahrt ohne abschliessende Entscheidung. Habe ich mir zwar auch anders vorgestellt, aber ich will jetzt auch nichts über's Kreuz brechen.

    Viele Grüsse
    Miriam

  4. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    246

    Standard

    #24
    Hmmm, das klingt nicht wirklich gut... Ich kann dir noch immer die Moeglichkeit bieten meine Sitzbank mal testen.
    Alternativ wäre dann doch auch die 800-er tiefergelegt einen Versuch wert. Original ist sie reichlich hoch, aber tiefer komme ich mit beiden Füssen ganz locker auf den Boden, dass ich fast umgefallen wäre, weil der Boden so schnell da war Sie ist leicht und hat ne gute Leistung. Ich hab sie schon mal gefahren im direkten Vergleich zur 650-er und fand sie richtig gut

  5. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #25
    Hallo Miriam,

    hast Du mal erhöhte Schuhe in Betracht gezogen ?

    Gibt es entweder von z.B. Daytona (Lady Star ?), oder ein versierter Schuhmacher erhöht Dir Deine aktuellen Schuhe.

    Das kommt sicherlich viel günstiger als eine Fahrwerksänderung.

    Ansonsten: Wenn nicht GS, aber Motor gefällt: Wie wäre es mit der R1200R ? Gibt es auch ohne Chrom-Schnickschnack, dann schaut sie nicht so altbacken aus...

  6. Registriert seit
    25.04.2011
    Beiträge
    11

    Standard Nicht die tiefergelegte gefahren?

    #26
    Hallo,

    Du bist mit ESA gefahren? Das war aber dann nicht die tiefergelegte GS.

    Versuchs mal mit dieser.

    Grüße

  7. Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    37

    Standard

    #27
    Ich kann dir noch immer die Moeglichkeit bieten meine Sitzbank mal testen.
    Werde auf Dein Angebot auf jeden Fall zurückkommen. Muss nur mal terminlich bei mir schauen. Melde mich dann.

    Alternativ wäre dann doch auch die 800-er tiefergelegt einen Versuch wert.
    Daran habe ich auch schon gedacht. Müsste dann mal eine tiefergelegte 800er Probefahren. Wo wir wieder bei dem selben Problem sind . Wenn jemand so eine tiefer hat, wo ich mal Probesitzen könnte, wäre auch nicht schlecht.

    hast Du mal erhöhte Schuhe in Betracht gezogen ?

    Gibt es entweder von z.B. Daytona (Lady Star ?), oder ein versierter Schuhmacher erhöht Dir Deine aktuellen Schuhe.
    Wenn ich das umgehen kann, wäre das nicht schlecht. Habe nicht immer die selben Schuhe zum Mopped fahren an. Die Daytona hatte ich mal anprobiert und den Reißverschluß an der Wade nicht zubekommen.

    Wie wäre es mit der R1200R ?
    ne, ist nicht so mein Fall.

    Du bist mit ESA gefahren? Das war aber dann nicht die tiefergelegte GS.
    ne, ich bin eine normal hohe gefahren. Wollte eben sehen, wie diese passt. Jetzt weiss ich es. Sie passt nicht. Werde mal einen Termin für eine tiefergelegte ausmachen bzw. mich mit GabiQ treffen um mal zu schauen, wie diese ist.

    So wie ich das kommen sehe, wird das sicher noch eine Weile dauern, bis ich eine GS meine nennen darf. Aber einfach mal so eine auf verdacht kaufen, dafür ist sie zu teuer. Ausserdem will ich ja auch beim Kauf dann gleich die gewünschten Anpassungen mit verhandeln und das geht eben erst, wenn ich genau weiss, was angepasst werden muss.

    Vielen Dank für Eure Tipps und Hilfe. Das ist einfach klasse.

  8. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    1.043

    Standard

    #28
    Hi,

    ich bin ja ganz erstaunt, wie viele GS-Fahrerinnen es im Taunus/rund um Wiesbaden gibt.

    Jetzt muss ich ja im Rückspiegel ständig schauen, dass mich keine schnelle GS-Lady überholt.

    Habe meine GS neu, bin drum auch neu hier und eigentlich/vorher in einem anderen Forum sehr aktiv, das alle BMW Baureihen vertritt.

    Und die Damen dort sind fast alle R 1200 R gefahren.......

  9. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    1.043

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von GabiQ Beitrag anzeigen
    Alternativ wäre dann doch auch die 800-er tiefergelegt einen Versuch wert. Original ist sie reichlich hoch, aber tiefer komme ich mit beiden Füssen ganz locker auf den Boden
    Mein Freundlicher hält auch große Stücke auf die 800er.
    Ist leichter, besser im Handling und hat trotzdem viel Leistung.
    Na ja - und preiswerter ist sie auch...

  10. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    246

    Standard

    #30
    Eine tiefere 650-er findet man bald an jeder Ecke, eine tiefe 800-er... schwierig.
    Gefahren bin ich auch die Normalhohe mit der niederen Sitzbank. Da kam ich eigentlich mit einem Fuß nur mit den Spitzen auf. Bei jedem Halt musste ich sie leicht kippen um wenigstens sicher auf dem Fußballen zu stehen.
    Mach doch einfach mal nen neuen Fred auf mit der Frage nach einer tiefer gelegten 800-er. Vielleicht hast du Glück das jemand eine hat oder weis wer eine hat


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Voting für eine neue Bikerin
    Von Qreiter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 22:15
  2. Zwei Neue noch ohne GS aber schon mit BMW
    Von JUJO im Forum Neu hier?
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 21:27
  3. Neue GS im Taunus..
    Von lelube im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 14:15
  4. der neue aus dem taunus
    Von Tapsy im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 10:30
  5. Neue Bikerin aus Heidelberg
    Von Janina im Forum Neu hier?
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 17:41