Ergebnis 1 bis 9 von 9

Tach auch und schon ne Frage

Erstellt von Babotz, 13.02.2010, 18:04 Uhr · 8 Antworten · 856 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    2

    Standard Tach auch und schon ne Frage

    #1
    Hallo GS Freunde!

    Will mich mal kurz vorstellen!
    Meine Moped-Historie sieht wie folgt aus:
    Kawasaki Z550B
    Kawasaki GPZ 1100 B2
    Honda Fireblade und seit 2002 Yamaha XJR1300 SP.
    Das wars in 30 Jahren. Ihr seht.....ich trenne mich selten aber wenn, dann für lange!
    Ich trage mich nun ernsthaft mit dem Gedanken mir in den nächsten Wochen eine neue 1200 GS zuzulegen!
    Ich hab mich einfach in den letzten Wo
    chen in diesen Haufen verguckt und komme jetzt nicht mehr davon los. Das Wichtigste habe ich schon erledigt....."DAS OK VON MEINER SOZIA HABE ICH"!
    Ich bin mir eigentlich schon im Klaren über die Ausstattungspakete bis auf eines:
    Soll ich die normalen Gussfelgen nehmen oder doch - was mir wesentlich besser gefällt - die Kreuzspeichen? Oder sind die zu anfällig?
    Für ein paar gut gemeinte Tips wäre ich euch dankbar!

    Grüße aus der Voreifel
    Babotz



  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #2
    Hai Babotz,

    mit dem OK von der Sozia is schon mal gut. Und wenn sie erst mal drauf sitzt will sie genauso wenig runter wie der Fahrer selbst (erst wenns Kreuz oder der Hintern weh tut oder der Tank leer ist )

    Mit den Felgen stellt sich die Frage, wo Du fahren willst.

    Speichenräder sind in der Pflege aufwendiger dafür im Gelände stabiler - Gußräder sind leichter sauber zu halten aber nix fürs Gelände. Für die einfache Schotterpiste gehen auch die Gußräder.

    Ich fahre 99% auf der Straße und habe mich bei 2 identischen Bikes für das mit den Gußrädern entschieden. Deiner Historie nach ist es bei Dir genauso

    Bei vielen ist es auch reine Geschmackssache

    Ansonsten willkommen im Club

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    Nimm die Gußräder. So viel Hardcore Gelände kannst du nicht fahren, dass du an die wirklichen Leistungsgrenzen der Gußräder kommst.
    Im übrigen hatten die Geräte in Hechlingen alle Gußräder und da geht es auch richtig zu Sache.

    Willkommen noch hier.

  4. Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    196

    Standard

    #4
    Hi,

    wenn es Dir um die Optik geht, nimm die Speichenräder. Ich habe die Gussräder und bin allerdings absolut zufrieden, denn ich habe die blutigen Finger nach dem Reinigen der Felgen meiner 11'er GS gehasst. Das fällt nun weg. Aber wie gesagt, die Optik spricht für die Speichenfelgen.

  5. LGW Gast

    Standard

    #5
    Die Speichenräder bieten funktional nur den Vorteil, dass sie bei einem harten Einschlag in der Felge flexibler reagieren, und deshalb nicht sofort wegbröseln; ansonsten tun sich die Räder weder vom Gewicht noch von der Funktion her großartig was. Dazu gab's hier auch schon mal nen ausführlicheren Thread (mindestens einen )...

    Eine gebrochene Gußfelge ist unfahrbar, bei der Speichenfelge passiert bei gleicher Kraft entweder nix sichtbares, oder es bricht vielleicht ne Speiche und man hat einen leichten Schlag - Fahrbarkeit bis zur nächsten Not-OP-Station bleibt erhalten.

    Aber wie schon geschrieben wurde, auf Straße und Schotter tuts auch ne moderne Gußfelge ohne weiteres.

  6. Registriert seit
    31.05.2004
    Beiträge
    111

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Babotz Beitrag anzeigen


    Soll ich die normalen Gussfelgen nehmen oder doch - was mir wesentlich besser gefällt - die Kreuzspeichen? Oder sind die zu anfällig?
    Ich hatt an meiner 12er einen Wechelradsatz - Guß und Speichen.
    Die Gußfelgen reichen Dir locker für das Alltägliche - denke dabei vor allem an das Gewicht.
    Die Speichen sehen klar besser aus aber da muss man schon stramm ins Gelände, damt die sich lohnen...

    Setze bei der Ausstattung lieber auf ein ordentliches Zubehörfahrwerk - ich war vom Öhlins begeistert.

  7. LGW Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Boomer Beitrag anzeigen
    Die Gußfelgen reichen Dir locker für das Alltägliche - denke dabei vor allem an das Gewicht.
    Das wird immer wieder gerne so gesagt, aber in der Regel sind die Unterschiede gar nicht so brachial, wie man gemeinhin liest. Vgl. dazu den besagten anderen Thread, wo das ausführlich diskutiert würde.

    Ansonsten stimmt's aber - Gussfelgen reichen absolut hin, und spätestens bei der Reinigung sind sie ein Vorteil.

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.199

    Standard

    #8
    Vergiss die Frage des Gewichts!
    ich habe davon bei einem Moppedwechsel innerhalb einer Tour nichts bemerkt, deshalb hab ich sie mir jetzt bei der neuen bestellt (bis jetzt hatte ich immer Guß)
    (aber ich bin bekennender Grobmotoriker ;-) )

    Putzen; kann sicher ein Mehraufwand sein........ aber meine GS kennt nur einen Dampfstrahler, sonst nix, also wen kümmert´s?

  9. Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    2

    Standard Danke an "Alle"

    #9
    Ich glaube ich werde es doch bei den Speichen lassen.....es gefällt mir einfach besser und denke, es passt auch optisch besser zum Moped.

    Grüße an "Alle"


 

Ähnliche Themen

  1. tach auch...
    Von dickes B im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 11:16
  2. Tach auch
    Von TomR100Rt im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 18:19
  3. Tach auch!
    Von Tutima im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 17:00
  4. Tach auch!
    Von GS ´Tourer im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 20:04
  5. Tach zusammen (und schon wieder Neanderthal)
    Von Cappu im Forum Neu hier?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 12:48