Ergebnis 1 bis 10 von 10

Umsteiger hat ein paar Fragen...

Erstellt von andyci, 27.03.2013, 02:47 Uhr · 9 Antworten · 536 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    43

    Standard Umsteiger hat ein paar Fragen...

    #1
    Hallo Zusammen,

    ich bin 48 Jahre und langjähriger Mopedfahrer und beabsichtige mir eine R1100GS zuzulegen...dadurch bin ich hier auf euer Forum gestossen und warte auch direkt mit ein paar Fragen auf, aber dazu später...

    Ich fahre eigentlich durchgängig seit dem ich 15. war Zweiräder...klar, erst Mofa, dann LKR...ab 18 waren es dann:

    Suzuki GS250
    Honda CB1 400
    Yamaha CBR100
    Vespa Roller 125
    Yamaha XTZ660 ( von mir 70 tkm gefahren )
    Yamaha Fazer 600 ( von mir 50 tkm gefahren )
    Kawasaki ZRX1100 ( aktuell )

    ...die letzten 10 Jahre haben wir in einer kleinen Gruppe regelmässig 2 Wochen-touren ins benachbarte Ausland gemacht ( I, F, E, CZ, CH, A, L, AND, NL, Sardinien, usw. ) ...

    Da meine Freundin aber Angst hat wenn sie mitfahren soll haben wir uns überlegt das ich mir eine schicke Reiseenduro hole. Daraufhin hab ich mich auch mal en bischen umgehört und hab jetzt eine sehr gepflegte 1100èr GS angeboten bekommen...da der Verkäufer en guter Kumpel von mir ist kann ich sie auch mal ausgiebig testen...

    Die Daten werde ich dann anschliessend einstellen damit ihr evtl. mal ne Einschätzung abgeben könnt...aber die erste Frage wäre wie es mit der Sitzbank aussieht...ist die absenkbar im Fahrerbereich...bin nicht der Grösste ( 1,76 m ) und im Stand komm ich gerade so mit den Zehenspitzen auf den Boden...eigentlich kein Problem, will ja fahren, nicht stehen...aber mit Gepäck und wenn meine freundin über die Rasten aufsteigt könnte es schon etwas kippelig werden...und wenn ich dann noch rangieren soll könnts eng werden...geht das Moped arg in die Knie bei Zwei-Personen-Betrieb...das würde das ja dann ausgleichen...

    So, das wars erst Mal fürs Erste...freu mich auf angenehme und hilfreiche Kontakte

    Andy

    Edith nervt: Muss der Spritzschutz eigentlich hinten dran bleiben, oder verhält es sich so wie bei den anderen Mopeds...also ab bedeutet dat die Rennleitung schimpft...

    ...wenn der untere vordere Kotflügel ab ist, versiff ich mir den Motor/Krümmer dann oder hat das andere Folgen...

    Würde das Moped dann gegebenenfalls gerne en bischen umbauen...vor allen Dingen en anderen SW...wat is denn da mit kleinen Handgriffen machbar...

    Hab mir jetzt mal den Thread " Zeigt mir eure 850/1100 " angeguckt un da sind schon schöne Sachen dabei...wobei ich nicht sofort radikal das Moped verändern möchte , aber einige Sachen sollten schon sein damit es mir noch besser gefällt...

  2. kps
    Registriert seit
    12.02.2012
    Beiträge
    517

    Standard

    #2
    hi andy

    erstmal herzlich willkommen im forum

    1100gs schon ein gutes möppi würde aber eine 1150 vorziehn

    mit der höhe geht wohl einigs bank abpolstern u.s.w.

    da können andere wohl besser helfen bin 190cm lang und habe mir darüber nie gadanken gemacht

    viel spaß beim suchen

    klaus

  3. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #3
    Hallo Andy,

    willkommen im GS-Forum.
    Zu der hinteren Radabdeckung: Wenn im Fahrzeugbrief KBA-Zulassung drinsteht muß der dranbleiben, steht da EU-Zulassung dann kann der weg. Das hat was mit dem Abstand der Radachse hinten und der Unterkante zu tun. Ob das aber heute noch so ist weiß ich nicht vielleicht haben sich die Vorschriften mittlerweile geändert. Ansonsten schreib dem "............" mal ne PN der ist da fit.

  4. Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    240

    Standard

    #4
    Hallo Andy,
    Ich bin auch nur 1,74 und fahre fast immer mit Sozia,
    Allein komme ich auch nur mit den Fußspitzen runter, mit Sozia geht die Q schon in die Knie.
    Und ich komme gut zurecht. Alles eine frage der Übung und Absprache. Meine Freundin Steigt nur nach meinem
    OK auf, wenn ich sicher stehe. Wir waren Zusammen bei der Probefahrt - Kauf, das kannst du ja auch machen.

    Johannes

  5. jua
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    733

    Standard

    #5
    Hallo Andy,

    herzlich willkommen hier im Forum. Mit einer 1100er machst Du eigentlich nix falsch. Ich hab schon meine Zweite.

    Was den Spritzschutz hinten betrifft, den kannst Du ohne Probleme wegmachen.

    Grüße aus SHA
    uwe

  6. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #6
    ich hatte auch ne 1100er ...schon eine Weile her.
    1. also Du kannst den Fahrer-Sitz in der Höhe verstellen ca 2cm. weiß nicht, warum das hier noch keiner geschrieben hat. (Hast Du keine Gebrauchsanweisung?- da steht das drin wie das geht)
    Sozia-Sitz ist nicht in der Höhe verstellbar.
    Kannst Dir aber auch zusätzlich bei Ebay einen ausgenommenen Sitz ersteigern- ab und zu sind da sicher welche drinnen....oder HIER im Suche/Biete- Forum eine Suche-Anzeige starten.
    2. Spritzschutz hinten kannst abmachen. Kenne NICHT EINEN EINZIGEN (einschließlich mich), der deswegen von der Rennleitung getadelt worden wäre. EU-Zulassung hin oder her. Auch dem TÜV war es piepegal. Nachteil hat das keinen auf das Moped. Deine Sozia verschmutzt VIELLEICHT etwas mehr am Rücken...aber nur vielleicht...bei mir beschwerte sich seinerzeit neimand.....mußte probieren.

  7. Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    240

    Standard

    #7
    Ja, Sitzhohe kann man verstellen. Ich dachte das weis jeder.
    Ich habe die Sitzbank in der oberen Pos.
    Da wär also noch Luft nach Unten.

    Johannes

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #8
    Wie soll jeder solche Sachen wissen, wenn er sie nicht irgendwann einmal erfragt? Früher war dies Forum genau dafür da, solche Wissenslücken zu schliessen...

    Willkommen hier!!
    Ich mache immer noch ausgedehnte Touren mit meiner 98er GS. Nur dass sie jetzt von meiner besten Freundin gefahren wird, während ich auf meiner Adv. throne
    Die SItzverstellung weisst du ja nun. Du steckst den Schlüssel ins seitliche Schloss, drehst ihn und ziehst gleichzeitig die Soziusbank hinten hoch, um sie so aus iherer Verankerung zu lösen. Anschliessend erneut den Schlüssel drehen und gleichzeitig die vordere Sitzbank nach hinten/oben herausnehmen.
    Die Bank hat vorn und hinten Haken, die ihre Gegenstücke auf dem Töff haben. Da kannst du die Bank dann in zwei Positionen wieder einsetzen. Das ist etwas hakelig, geht nachher mit Übung aber ratzfatz. Soll dir dein Kumpel doch mal zeigen!
    Man kann die Bank natürlich auch ganz simpel beim örtlichen Sattler abpolstern lassen. Das empfiehlt sich spätestens dann, wenn sie dir - wie vielen anderen auch - wegen ihres zu weichen Schaumstoffes zu unbequem auf Langstrecke ist.
    Spritzschutz kann hinten weg. Vorn versaust du dir dann doch recht stark den Töff und auch dich selbst.
    Es gibt von mehreren Zulieferern Umbausätze, damit du den Busscheinwerfer gegen Doppelscheinwerfer austauschen kannst. Ich kenne jetzt grad nur die Touratechvariante, aber sicher hatte Wunderlich da auch etwas. Mehr Lichtausbeute ergibt das aber auch nicht. Und - nur als Gedanke - der Busscheinwerfer ist neben dem langen Schnabel quasi ein Alleinstellungsmerkmal der 1100 GS. Ich bin nun auch kein Originalitätsfreak, aber eventuell solltest du den Töff dann mal eine Weile besitzen. Vielleicht bist du dann nachher ganz froh, eine Maschine zu besitzen, die sich so eigenwillig zeigt
    Wenn die GS im Doppelbetrieb "arg" in die KNie geht, würde ich über eine Revision des Federbeins nachdenken - oder den Ersatz. Aber natürlich geht die Q spürbar runter mit der Höhe.

    Nur so zum Sagen: Meine alte GS geht jetzt auf die 150.000 km zu. Der Kardan wurde mal revidiert, ne Kupplung getauscht, jeder Service brav erledigt - und irgendwann hat mal ein Fachmann meine eher stümperhaften Elektroinstallationen professionalisiert.
    Mit ein klein wenig Glück kaufst du dir also einen noch langjährigen Wegbegleiter!

  9. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    43

    Standard

    #9
    Hallo zurück und erst Mal Danke für das herzliche Willkommen...

    ...das mit der Sitzbank hört sich gut an, werde ich morgen direkt mal checken in welcher Position sie steht...

    Weiss bisher nur das sie erst 50 tkm runter hat und top gepflegt dasteht...der Preis soll sich so um 3.300 € einpendeln, denke das ist ok...neue Reifen, neue Batterie, Kardanölwechsel gemacht...wie gesagt morgen gibts mehr Info und dann könnt ihr das Teil " zerreissen " oder mich zum Fund beglückwünschen...: Bia:

  10. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #10
    Also um die Größe würd´ ich mir keine Sorgen machen.
    Bin selbst 176cm kurz und fahre ´ne 1200er. An der Ampel Zehenspitzen bzw. einen Fuss unten in leichter Schräglage aber das ist entspannt handelbar, denn man fährt ja mehr als das man rumsteht
    Willkommen


 

Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen
    Von Boxerin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 18:27
  2. Mal paar Fragen
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 16:24
  3. ein paar fragen
    Von bub88 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 18:48
  4. Ein paar Fragen
    Von Bobby_GS_Berlin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 10:50
  5. Hab da mal ein paar Fragen...
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 10:33