Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Von Superblackbird auf GSA

Erstellt von Flader, 24.03.2010, 09:38 Uhr · 14 Antworten · 1.184 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    29

    Standard Von Superblackbird auf GSA

    #1
    Hallo liebe GSler,

    möchte mich kurz als Neuling im Forum vorstellen. Hatte bisher eine Honda mit 160PS und war eigentlich von dieser unbändigen Kraft immer aufs neue begeistert... bis, ja bis ich, nach 14 Jahren Honda XX, auf ein moderneres Moped umsteigen wollte und mich beim BMW Händler für die K 1300 s begeisterte. Dort stand auch eine GS Adventure. Spaßeshalber versuchte ich aufzusteigen. Ein riesiger Bock... sowas kann man fahren und nach Aussage des Verkäufers auch noch sehr leicht.

    Nach kurzer Überlegung vereinbarte ich eine Probefahrt. Bevor ich losfuhr dachte ich mir, es wird schon gut gehen, doch der erste Eindruck war gigantisch, man sitz erhoben und erhaben, mit einem Überblick wie aus einer Sänfte. Dies ist ein noch nicht gekanntes Fahrgefühl gewesen. Das Handling war einfach ein Traum. Nachdem mir der Verkäufer ein tolles Angebot für die GSA mit "Vollausstattung" für das 2010er Modell machte, habe ich zugeschlagen und blind, ohne Erfahrung das Endurogetriebe geordert, welches den ersten Gang größer übersetzt. Noch zwei Wochen, also kurz nach Ostern werde ich sie haben.

    Vielleicht klappt es noch vor Ostern.

    Bisher habe ich sie nur auf den Seitenständer abgestellt. Gibt es einen Trick, wie man sie auf den Hauptständer rauf und runter kriegt, ich habe es noch nicht probiert, stelle es mir aber nicht so einfach vor. Bin 1,83 m hoch.

    Selbstverständlich brauchte ich auch ein passendes Outfit und habe mich für die neue Rallye 3 Jacke schwarz/gelb entschieden. Passt perfekt, hat tausend Taschen und ist nicht zu warm. Habe sie gestern auf meiner XX ausprobiert. Schwitzen tut man auch bei eingebautem Inlett nicht. Ein bisschen Fahrtwind kommt durch, das heißt, das man bei den jetzigen Temperaturen etwas Langärmeliges tragen sollte. Hat jemand Erfahrungen mit Funktionsunterwäsche. Ich habe aber eher das Problem, dass ich schwitze.

    So nun ein herzliches Grüß Gott aus dem Raum Ludwigsburg BW, allzeit eine absteigefreie Saison.

    Wenn die neue GSA da ist, werde ich meinen ersten Fahrbericht hier abliefern. Ich habe vor, zum Einfahren eine Zweitagestour an den Gardasee zu machen.

    Viele liebe Grüße an die GS "A" Gemeinde

    Roland

    PS die K 1300S habe ich nicht Probegefahren.

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #2
    Hallo Roland,

    Herzlich Willkommen hier im Forum.

    Du wirst den Umstieg auf BMW nicht bereuen.

    Allzeit gute und Um-und Unfallfreie Fahrt.

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Hi Roland,

    willkommen im Forum und viel Spaß hier! Die XX ist bestimmt kein schlechtes Motorrad, was hat dir denn an ihr gefehlt? Oder war es nur mal Zeit für einen Wechsel?

    Bin gespannt wie lange es dauert dass Du die Leistung auf der GS/A vermisst.

    Zitat Zitat von Flader Beitrag anzeigen
    Ein bisschen Fahrtwind kommt durch, das heißt, das man bei den jetzigen Temperaturen etwas Langärmeliges tragen sollte. Hat jemand Erfahrungen mit Funktionsunterwäsche. Ich habe aber eher das Problem, dass ich schwitze.
    Schau mal in den entsprechenden Unterbereich des Forums, dort findest Du bestimmt zum Thema Bekleidung auch einiges.

    Ich trage eigentlich immer Funktionsunterwäsche aufm Mopped. Angefangen von C&A-Ski-Unterwäsche über die POLO-Version oder etwas von "Thermo-Boy"... alles saugt im Sommer den Schweiß auf und verhindert ein Auskühlen, im Winter wärmt es. Die neueste Errungenschaft war ein Set von Lidl, das vor 2 Wochen bei denen im Angebot war... hat 25 Eur gekostet und trägt sich großartig. Kann ich auch empfehlen.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Herzlichen Glückwunsch, die Superamsel wird Dir nur auf der Autobahn etwas fehlen. Etwas Gewöhnung wird wahrscheinlich der 'präsente Motor' aka Rappelboxer gegenüber der Honderturbine brauchen - und der eigenwillige Blinker

    1. der erste Gang beim Endurogetriebe ist kürzer, nicht länger. kann aber hilfreich sein beim wenden auf dem Bierdeckel (das geht nämlich mit der Schrankwand)
    2. Hauptständer ist kein Problem, geht fast von selbst.
    3. Fahrbericht kannst Du Dir HIER eigentlich sparen, setz ihn lieber ins Superblackbird-Forum

  5. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #5
    hehe :-) netter Bericht erinnert mich an meine erste Begegnung mit der ADV :-)
    Danach wars auch um mich geschehen.

    Das mit dem Hauptständer ist überhaupt kein Problem, einfach machen. Ist ganz easy.

  6. Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    360

    Standard

    #6
    Hi Roland und herzlich willkommen,

    wünsche Dir viel Spass und allzeit gute Fahrt.

    Und keine Bange vor dem Hauspständer, das geht wikrlich ganz einfach.

  7. Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    32

    Standard

    #7
    Servus Roland,

    bin vor 2 Jahren auch von der 1100XX auf die Adventure umgestiegen.
    Hab es nicht bereut!
    Viel Spaß mit der Neuen!!

    Ole

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    1. der erste Gang beim Endurogetriebe ist kürzer, nicht länger.
    Er sagte auch "größer" und hat damit - genau wie du - vollkommen recht.

  9. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard Cool

    #9
    Hi Roland,

    das hast Du schön beschrieben

    Kann all meinen Vorrednern nur zustimmen:

    1. "hauptständern" geht kinderleicht

    2. Funktionsunterwäsche ist eigentlich ein MUSS (macht das Ganze wesentlich angenehmer und soll eben gerade NICHT aufsaugen sondern nach außen wegleiten!)

    3. Falls überhaupt wirst Du die Power Deiner Doppel-X nur vermissen, wenn Dich auf der BAB mal einer ärgern will oder Du eben sehr schnell kreuz oder quer durch die Republik möchtest. Aber der Spaß mit der GSA in allen anderen Situationen wiegt dies locker auf - finde ich.

    Viel Spaß, gute Fahrt und schöne Grüße
    Thomas

  10. Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    2.037

    Standard

    #10
    Hi Roland,

    netter Einstig

    Herzlich Willkommen und viel Spass hier.

    Wie schon beschieben - Hauptständer = 0 Problemo / draufstellen und die Q wippt allein auf die Stelzen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte