Anhang 165597

aktuell nach 7000 km Strecke aus Moose JAw in Canada auf dem Weg nach Australien ...




Hallo alle Biker und Bikerinnen hier im Forum,


Zusammen mit dem Spendenprojekt www.Ride-of-Smiles.de freue ich mich, Euch ein wenig von unserer Idee erzählen zu dürfen. Vielleicht mag ja der eine oder die andere Biker uns bzw. mich auf dem Weg begleiten. Virtuell über die Homepage, den Blog, bei Youtube, Twitter, Facebook oder am Ende sogar mit dem eigenen Bike unterwegs.


Sollte jemand von Euch aktuell unterwegs sein, können wir gerne gemeinsam ein Stück auf Strecke gehen.


Der Ride-of-Smiles ist mit etwas Verspätung seit 17. Mai 2015 von New York aus unterwegs, um 50.000 €uro für die Ärzte ohne Grenzen, Gemeinsam für Afrika, die Christoffel-Blindenmission und die Sternstunden des bayerischen Rundfunks einzusammeln. Ob wir diese Zahl erreichen oder nicht, wird dabei nicht entscheidend sein. Schon jetzt haben wir fast 13000 € an Hilfe eingesammelt. Fast jeden Tag stecken mir die Menschen hier unterwegs Geld für unsere Spendenpartner zu. Als Arzt kenne ich die Arbeit dieser Organisationen teilweise aus eigener Tätigkeit und weiß, wie dringend diese Spenden benötigt werden. Spender nin ich selbst seit teilweise über 30 Jahren.


Riding with benefits - den Menschen unterwegs etwas zurückzugeben, die mir und uns allen unterwegs über die Jahre oft unvergleichliche Hilfe und Gastfreundschaft auf allen Wegen um diese so wunderbare , und doch oft für viele so schwieige Welt geschenkt haben.


Das Motorrad ist dabei das Medium zu den Menschen . Unterwegs wie hier im Forum möchten wir Menschen begeistern und aufmerksam machen, dass es nicht allen Menschen so gut gegen kann wie uns. Hier Hilfe und ein Lachen zu schenken - das ist unser Ziel.


Der Ride-of-Smiles will 50.000 Meilen unterwegs sein. Mit Start in New York führt die Route in Form einer 50 über die Weltkarte, die ihr live auf der Homepage durch einen kleinen GPS-Tracker verfolgen könnt. Von NYC nach Norden über Nova Scotia bis an die kanadische Westküste nach Vancouver, südlich bis San Francisco und über Utah, Colorado und Georgia bis nach Miami .
Von dort weiter über die Ostküste Brasiliens nach Paraguay, Uruguay , Argentinien nach Chile.


In Chile endet die "5" und die Route geht weiter nach und rund um Australien, bis wir die "0"auf die Weltkarte gezeichnet haben, Am Ende sill in Neuseeland ein kleines Ausrufezeichen auf der Weltkarte erscheinen.


All das auf der aktuellen BMW R1200 GS Adventure LC , während wir über die Homepage für jede Spendenorganisation eine eigene Spendenseite eingerichtet haben.


Den Start des Projekts habe ich persönlich mit eigenen 7000 € unterstützt. Kein Cent der Spendengelder wid für das Projekt entnommen. Die Reise selbst wird komplett aus eigenen finanziert. Die Ausrüstung und das Motorrad wird von BMW Motorrad Deutschland zur Verfügung gestellt.


Ziel der Reise ist die Begegnung mit den Menschen selbst - und Biker und alle anderen Menschen mit offenen Augen und Herzen für andere für eine Idee zu begeistern. Eine Idee , die den Spirit der Biker genau wie die Herzen der Menschen erreichen möchte. Nicht um eigene Heldengeschichten zu erzählen. Das Motorrad als Medium. Nicht als Mittelpunkt. Diesr Mittelpunkt wird den Menschen und Begegnungen unterwegs gehören.


Und dem Ziel zu helfen. Es wäre schön, die Biker unter Euch für das Projekt begeistern zu können.
Noch schöner, einige von Euch unterwegs zu treffen .


Und am schönsten, mit Euch auf den Strassen dieser Welt unterwegs zu sein- vielleicht klappt es ja. Bei Interesse schickt mir bitte eine Mail über das Kontaktformmular der Homepage unter www.ride-of-smiles.de. oder alternativ hier im Forum, wo ich aber unterwegs nur selten werde lesen können. Email veröffentliche ich hier aus Spamgründen nicht.


Vielen DAnk für Eure Zeit und Eure Aufmerksamkeit - und für Eure Unterstützung des Projekts bei Facebook / Twitter / Whatsapp und Co - jeder Cent wird helfen :-)


Euer BABA (Henning)