Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

1000er Inspektion

Erstellt von Tobias, 08.05.2004, 18:56 Uhr · 17 Antworten · 2.807 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard 1000er Inspektion

    #1
    ...oder Einfahrkontrolle, wie BMW das nennt.

    Hi,

    wollte Euch noch von meiner 1. Inspektion berichten. Liegt jetzt schon etwas zurück, aber trotzdem:

    Hier in Köln hat man nicht so die große Auswahl, also Termin bei dem Händler gemacht, bei dem ich sie auch gekauft hab. Musste 2 Wochen warten, bis ich dran war. Da ich schon 1050km drauf hatte, hieß dass 2 Wochen kein GS-fahren.

    Einen Tag vorher hab ich noch mal angerufen und gefragt, ob ich ein Ersatz-Motorrad bekommen kann: Kein Pronlem. Es war eine Rockster, und die hat für den Weg zur Arbeit und wieder zum Freundlichen echt Spaß gemacht. (Da Einsitzer und kaum Tourentauglich kein Thema für mich)

    An meiner GS war wohl alles o.k. Und da kommt dann jetzt doch etwas unbehagen auf. Alles war in Ordnung, doch trotzdem knöpft der mir 285,- Euros ab. Da hab ich mich doch gerne mal wieder an meine Japanerzeit erinnert.

    Hier im einzelnen:

    Motoröl (20W50) 29,48
    Diverses 44,28
    Arbeitsstunden 173,60

    alles zzgl MwSt.

    Ich weiß, ich hätte es wissen können, und mir wieder nen Japaner kaufen und da hätte ich auch nicht mal eben so ein Ersatz-Gefährt bekommen, aber ich musste schon ein wenig schlucken.

    Dann hab ich noch gefragt, wie das mit der Jahreswartung aussieht. Hab nur ne schwammige Antwort bekommen: Wegen der Garantie müsste ich sie nicht machen, aber wenn mal Kulanzansprüche gestellt würden, guckte man schon. Und überhaupt müsste nach einem Jahr das Öl mal gewechselt werden.

    Was meint Ihr? Sollte man die Jahreswartung machen? Muss das Öl wirklich nach einem Jahr raus?

    Jedenfalls muss jetzt nur noch der Regen aufhören und dann kanns wieder richtig losgehen......


    Gruß Tobias

  2. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #2
    Stimmt das wirklich, daß der Pflegedienst (10.000km) für die Garantie kein Muß ist?
    Habe das Problem, daß ich für die 10.000er keinen Termin vor dem Urlaub bekam. Jetzt habe ich einen Termin am 24.5. und inzwischen 17.000 km auf der Uhr. Das heißt, daß ich bis dahin knapp an 20.000km herankomme (nächstes WE ist eine Harz-Tour geplant). Werde also gleich die 20.000er-Inspektion machen lassen. Hat das nun Auswirkung auf die Garantie?

    Gruß Ron

  3. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    104

    Standard

    #3
    Hallo Ron,
    also bei 10000 Km ist doch eine Inspektion mit Ölwechsel..... fällig und kein Pflegedienst.
    Für den Garantieanspruch wäre die Inspektion je nach Schaden sicherlich nötig.
    Aber mit der Zeit sehe ich das mit den Inspektionen auch nicht mehr so eng.
    Ölwechsel, Kerzen Luftfilter, Wasserstand in der Batterie kontrollieren...ist doch ein Witz, oder?
    Zum Ventilspiel einstellen und zur Synchronisation fahre ich ab und zu mal hin, dass ist dann kostspieleig genug.
    Die anderen Arbeiten dienen dazu die Maschine mehr und mehr kennen und lieben zu lernen.
    Viele Grüße Matze.

  4. Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #4
    Hallo Tobias,

    bei 285 Euros darf man wirklich schlucken. Ich kenn das Gefühl. Als ich letztes Jahr die 20.000km hab machen lassen. Ok Köln ist wirklich kein billiges Pflaster. Ein Arbeitskollege, der auch in Köln wohnt, hab mir davon berichtet. Er sah ziemlich weiß aus, als er seine 1. Insp. mit seiner Q hat machen lassen. Ich persönlich fahre lieber etwas weiter als dem das Geld in den Rachen zu werfen, was bei den AWs mächtig zu buche schlägt. Im Wuppertaler Umkreis liegen die AWs zw. ca. 5,80 und 6,50 €. Im Ruhrgebiet sieht das schon wieder anders aus. Preisgünsig war der auch in Adenau. Nur leider ist er kein BMW- mehr. Im Gewerbegebiet am Nürburgring ist jetzt einer. Bin mal gespannt wie dort die Preise liegen. Kompetenz vorrausgesetzt.

    Jahresservice / Inspektion ein leidiges Thema. Letztendlich ist in meinen Augen dieser Jahresservice nur Geldmacherei. Ok das Öl sollte nach einem Jahr schon noch raus, mehr ist das auch nicht. Für die Wenigfahrer mag er sinnvoll sein, aber nicht für diejenigen, die 10.00kms und mehr fahren, da fallen wirklich nur die Inspektionen ins Gewicht. Ich persönlich fahre 1x im Jahr dahin und mache mit dem Werkstattmeister aus, was sinnvoll ist und was nicht.

  5. Registriert seit
    06.03.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    #5
    Hi Leute, 285 € für 1. Inspektion ist echt heftig! Hab vor kurzem bei uns im Allgäu 198 € gezahlt! Selbst mein Spezl - selbst Harley-Dealer meinte daß dies ein günstiger Preis sei.

    So long u. allzeit gute Fahrt...

  6. Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    #6
    Hi zusammen,

    mein Freundlicher hier im Norden wollte für die 1. Insp. auch 238,00€ haben. Jedoch musste ich ihn daran erinnern, dass die 1. Insp. mit im Kaufpreis ausgehandelt war.


    CU Sprotte

  7. Registriert seit
    25.05.2004
    Beiträge
    137

    Standard

    #7
    Hi zusammen!

    Meine 1000er Inspektion habe ich gerade von Freitag auf Dienstag verschieben müssen!
    Mein meint das die Inspektion zwischen 3 und 4 Stunden dauert und der Preis so ca. 250 TEUROS beträgt! Find ich hammermäßig teuer!! Keine Verkleidung abzubauen und die Euter stehen schrauberfreundlich weit ab zum Ventile einstellen. Was also machen die solange an meiner Q?

    Die erste Inspektion an meiner Hayabusa hat etwas über die Hälfte gekostet und das ist ein ordentlicher Joghurtbecher mit reichlich abzuschraubenden Plastik! Dafür war sie allerdings in der Unterhaltung in allen Bereichen deutlich teurer!

    Dafür werde ich Dienstag die Rockster vom derbe quälen! :twisted:

    Gruß Uwe

  8. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #8
    Wie oben beschrieben, die Rockster macht echt laune. Als ehem. Naked-Bike-Fahrer, hab ich echt viel Spass damit gehabt. Auch, wenn ich nur zur Arbeit und zurück gefahren bin.

    Wenn ich mal im Lotto gewinne :? , kommt die als zweit-Mopped dazu.... 8)

    Gruß Tobias

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard KD

    #9
    Hi
    Der Freundliche bei uns verlangte für einen 1000er KD 170 EUR. Bei selbst durchgeführtem Ölwechsel 102 EUR

    Dazu:
    Herstellergarantie; ;
    Ölwechsel ohne Reue; ;
    Wer in der Garantiezeit eines Neuwagens den Ölwechsel nicht beim Markenhändler machen lässt, verliert nicht den Anspruch auf Werksgarantie – so eine Klarstellung der EU.; ;
    22.11.2002 - Ursprünglich war der freie Kfz-Teilehandel (in Deutschland der Gesamtverband Autoteile-Handel/GVA) mit seiner Forderung gescheitert, eine so genannte Schwarze Klausel zu den Garantiebedingungen der Fahrzeughersteller in die Gruppenfreistellungs-Verordnung (GVO) einzubringen. Doch auf Nachfrage hat die EU-Kommission die GVO mittlerweile in den Ausführungsbestimmungen präzisiert und dahingehend ausgelegt, dass Neuwagen-Garantien nicht durch Reparaturen oder Wartungen freier Werkstätten automatisch außer Kraft gesetzt werden dürfen.

    Die Forderung nach einer Schwarzen Klausel zu den Garantiebedingungen bezog sich auf den typischen Missstand, der den Verbraucher an seine Vertragswerkstatt binden soll: Autohersteller geben in der Regel nur dann Garantie, wenn alle Reparaturen und Wartungen ausschließlich durch Markenwerkstätten durchgeführt werden. Da die Garantie aber eine freiwillige Leistung ist, auf die es keinen Anspruch gibt, definiert der Hersteller, wann und ob er Garantie gewährt. Lässt nun der Käufer eines Neufahrzeugs beispielsweise einen Ölwechsel an der Tankstelle durchführen oder hat den Auspuff in einer freien Werkstatt schweißen lassen, so wird ihm sein Markenfabrikat in der Regel die Garantie verweigern, wenn etwa nach 29 Monaten die Türheber defekt sind oder sich Probleme mit dem Anlasser einstellen. Und das, obwohl die Funktionalität eines Anlassers nichts mit dem Ölwechsel zu tun hat.

    Dieser Methode erteilt die EU eine klare Absage. Auf Nachfrage des freien Teilehandels stellte die Kommission fest, dass ein Garantieanspruch nur dann verloren geht, wenn eine freie Werkstatt fehlerhafte Arbeiten durchgeführt hat. Das versteht sich von selbst, in diesem Fall haftet die Werkstatt. Aber: Eine generelle Vorschrift, alle Arbeiten nur beim Markenhändler erledigen zu lassen, ergibt sich daraus nicht. Denn das würde den Kunden in seiner Werkstatt-Wahlfreiheit und freie Werkstätten im Wettbewerb beschränken.

    Gleiches gilt für die Verwendung von Ersatzteilen in der Garantiezeit, die nicht vom Autohersteller geliefert werden. Auch dies ist zulässig und darf keinen Einfluss auf die Garantie haben. Denn eine solche Vorschrift würde den Werkstattbetreiber an den Hersteller knebeln.
    >>>>>
    gerd

  10. Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    35

    Standard

    #10
    Hallo alle miteinander,

    ich sage Euch, auch mir ist nichts mehr eingefallen,als ich die Rechnung für die" 1. Inspektion" gekriegt habe.
    In Frankfurt haben die mir 280,oo Euro abgeknöpft.
    Da fragt man sich echt,ob der Herr Obermeister mit seinem Meister persönlich am Moped rum geschraubt haben,oder ob das Öl Goldfäden
    hat.Dabei machen diese Arbeiten z.T .die Lehrlinge !!
    Ihr habt recht,Preise sind hoch,aber wie sagte mal ein BMW Fan zu mir:
    Fötz koste Geld. Egal was Du machst.

    Also erfreuen wir uns weiter an unserem Hobby und denken nicht ans Geld.Das wird sowieso immer weniger !!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1000er Inspektion
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 19:56
  2. 1000er Inspektion
    Von wolle4 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 19:41
  3. 1000er Inspektion
    Von RexRexter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 13:40
  4. 1000er Inspektion...
    Von Wolf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 20:59
  5. 1000er Inspektion...
    Von Wolf im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 15:38