Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

1150 adv oder 1200 gs

Erstellt von CyberWill, 28.08.2007, 11:19 Uhr · 30 Antworten · 7.343 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard 1150 adv oder 1200 gs

    #1
    Hallo zusammen,

    ich stehe vor einer schwierigen Entscheidung. Ich möchte mir ein neues gebrauchtes Moped zulegen: Entweder eine 1150 adv oder eine normale 1200 gs. Und: Ich möchte nicht mehr als 9000 Euronen ausgeben

    Einige Infos zu mir und dem was ich suche.
    Bin 190 groß und fahre bislang eine R 850 GS (Die soll jetzt der Sohnemann kriegen.) Ich suche ein Moped, mit dem ich meine alltäglichen Besorgungen machen und aber auch auf große Reise gehen kann (zB: Ostseeumrundung).
    Das Moped sollte Sturzbügel, ein vernünftiges Windschild, ALU-Koffer (am liebsten von Touatech) und möglichst nicht mehr als 25.000 km auf der Uhr haben.

    Meine bisherigen Erkenntnisse:

    Vorteil 1150 ADV

    - i.d.R. Umfangreicheres Zubehör
    - größerer Tank
    - weniger Elektronik
    - robuster?
    - kann man ein ige Wartungssachen noch selbst erledigen

    Vorteile 1200 GS

    - geringerer Verbrauch
    - handlicher
    - mehr Leistung

    Fällt euch noch was dazu ein? Bin auf eure Antworten gespannt.

    Viele Grüße ... Will

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Ich stand damals vor der gleichen Wahl, allerdings hatte ich ca. 12000 für eine junge gebrauchte 12GS eingeplant, könnte mir vorstellen, dass es mit 9000 eur eng werden wird.

    Bei mir sprachen für die 1150GS Adventure:
    - günstigerer Preis
    - geilere Optik (klar, Geschmackssache )
    - Speichenräder (bei 12GS nur gg. Aufpreis und relativ selten)
    - robustere Technik (als die Anfangs 12GS)
    - eines der letzten 1150er Baujahre gegenüber einem der ersten 1200er Baujahre
    - im niedrigen Drehzahlbereich mehr Bumms als die 12er GS
    - für meine Größe angenehmere Sitzposition
    - höhere Schräglagenfreiheit

    und für die 1200er:
    - drehfreudigerer und stärkerer Motor
    - viel weniger Vibrationen
    - angenehmeres Laufgeräusch und Sound insgesamt
    - geringer Verbrauch
    - weniger Gewicht

    Ich hab die 1150 Adv. genommen und es noch keinen Tag bereut. Manchmal ist sie mir etwas zu lahm, hätte gerne den Motor der 12er GS und gegen ein paar Kg weniger hätte ich auch nichts einzuwenden. Aber das Layout der 1150 Adv. finde ich immer noch super und ich bin jetzt über 30.000 problemlose Kilometer damit gefahren. Keine leeren Batterien, spinnende Wegfahrsperren, kein nerviges Serien-Windschild und keine unbequeme Fahrersitzbank... nix von diesen Sachen, einfach nur Spaß am Motorradfahren.

  3. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    177

    Standard

    #3
    Hallo Andreas,

    vielen dank für die schnelle und informative Antwort. DAbei fällt mir nämlich auch noch ein, was ich vergessen hatte zu erwähnen:

    Thema Speichenräder. Auf die würde ich schon Wert legen, da ich gerne auch mal unbefestigte Wege fahre.

    Wie sieht es eigentlich mit der Doppelzündung aus? Ist das nötig?

    Mit dem Budget hast du wahrscheinlich recht. Die Koffer, -träger hätten also auch noch bis zum Frühjahr Zeit. Damit häte ich weder etwas mehr Luft :-)

    Viele Grüße ... Will

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Hallo Will,

    also Doppelzündung (auch DZ genannt, EZ = Einzelzündung) oder nicht ist eher eine Glaubensfrage. Ich bin schon 2 - 3 GS mit EZ gefahren, die hatten kein Konstantfahrruckeln (KFR) und liefen super. Meine DZ hatte vor der letzten Inspektion minimales KFR, seit der Inspektion läuft sie bestens.

    Wichtiger als der Unterschied EZ/DZ war in dem Zuge der Wechsel des Bremssystems auf den Bremskraftverstärker (auch BKV genannt) seit 2003. Die Wirkung ist super, die Dosierbarkeit etwas gewöhnungsbedürftig, die Servicekosten i.d.R. recht hoch.

    Dazu gibt´s aber schon den einen oder anderen Thread, wo alle diese Fragen gestellt und beantwortet wurden... benutz doch mal die Forensuche.

  5. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #5
    hi willi.
    ich kann dem was andreas sagt nur zustimmen.stand auch vor der wahl und bin bei 1150 adv gelandet.zumal es mit 9000 euronen für eine 12er eng werden wird.das einzige worum ich die 12er fahrer echt beneide ist das getriebe.

    mathias

  6. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #6
    Hi Willi,

    ich hab früher die GS 1150 gefahren nicht als ADV und fahr jetzt die 1200er GS.

    Was bei der 1150er besser war war für mich der Sitz, wobei aber der Kniewinkel sehr eng war. Ich hatte den Sitz sogar in der obersten Position. Was mich an der 1150er störte war das hohe Gewicht, besonders auf unbefestigten Wegen, und der lange erste Gang. Natürlich ist der Motor der 12er von den Vibrationen und der drehfreudigkeit erheblich besser. Dadurch ist die 12er im Gelände auch einfacher zu handhaben.

    Wobei Du mit deinem Buget nicht ganz hinkommst, bei der 12er.

    Aber viel Spaß bei der Suche.

    Gruß Franz

  7. Anonym1 Gast

    Standard

    #7
    ich kann das mit den angeblich geringeren vibrationen bei der 12 nicht nachvollziehen....

    bin die mal 3 stunden probe gefahren und im lenker vibrierts wie sau!

    hatte nach ner halben stunde auf der bahn ameisen in den händen, sowas kenne ich von meiner 1150 nicht...

    hier mein bericht, den ich bei uns im gs freunde forum nach dem fahren eingestellt habe...
    ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    die 1200er kann alles besser...

    sie hat power ohne ende, das fahrwerk ein traum, die bremsen brutal und gut dosierbar...

    was mich stört: die sitzbank fällt nach vorne ab und man hat kein gutes gefühl im vergleich zu ner geraden..
    nach der ersten stunde hatte ich druckschmerzen an völlig neuen stellen..

    der windschutz ist halbwegs ok, ich hätts noch gerne ein bischen höher..

    und was die vibrationen im lenker angeht: warum zum teufel verbauen die jungs aus bayern nicht wieder einen lenker wie bei der 1150gs?
    ab 110 vibrierts und steigert sich ohne ende..
    beim abstellen kribbelten die hände..

    naja, fazit:

    ultrageile fahrmaschine, absoluter hammer auch auf schotter, leicht und leichtfüssig, alles perfekt bis auf die mängel, die nur evtl ich für mich feststelle....

    ach was ich aber fast vergessen habe zu erwähnen ist das merkwürdige einlenkverhalten, sprich: du gehst in die kurve und hast das gefühl, sie "kippt" quasi rein und fährt dann brav die linie, kenn ich sonst nur von sportlern, war am anfang unangenehm, weil die alte gs neutral mit beiden rädern in die kurve geht..


  8. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    329

    Standard

    #8
    Servus Willi!

    Andreas hat die Sache auf den Punkt gebracht. Ich denke, mehr gibt's dazu nicht zu sagen.
    Ich fahre selber eine 1150er ADV und find's immer noch ein geiles Teil. Hab den Kauf noch keinen Tag bereut.

    Schöne grüße aus Wien

    Stevie

  9. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    #9
    Hi,

    stand auch gerade vor ein paar Wochen vor der gleichen Entscheidung. Bin mit der 1200GS für 2-3 Stunden durch den Taunus gefahren. Habe dabei folgenden Eindruck erhalten: Motor ist super aber: in der Kurve fällt die 1200er regelrecht rein, gewöhnungsbedürftig; der Windschild ist bescheiden und bei der Adventure deutlich besser; bei 110 kmh und mehr fing die ganze Büchse an zu wackeln und zu rappeln. Das sind Dinge, die mir ehrlich gesagt gar nicht gefallen haben. Habe dann ne 1150 GSA zur Probe gefahren und da ist mir das alles nicht aufgefallen. Und die Motorleistung untenrum ist absolut vergleichbar.

    Und dann noch der Preis. Hab ne 1150 GSA Bj. 2004 mit gerade 7000km und allerlei Wunderlich-Teilen (Fußrastentieferlegung, Lenkererhöhung, Carbon-Teilen, Topcase und Koffern) für 8600.-€ bekommen. Dafür bekommst du eine der ersten 1200GS ohne Zubehör, wenn überhaupt. Dafür bist du dann auch nochmal schnell 1000.-€ und mehr los und hast zwar ne 1200er, aber dafür eine der ersten mit all den Krankheiten. Ne 2004er 1150GSA ist dagegen ausgereift und ohne Kinderkrankheiten.

    Bin in den 2-3 Wochen auch gleich schon 2000km gefahren; macht richtig Spass die Büchse und habs nicht bereut. Und meine Brieftasche hat sich auch gefreut! Also von daher geht mein Rat eher in Richtung 1150 GSA!

    Gruß
    Theisi

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AMGaida
    Ich stand damals vor der gleichen Wahl, allerdings hatte ich ca. 12000 für eine junge gebrauchte 12GS eingeplant, könnte mir vorstellen, dass es mit 9000 eur eng werden wird.

    Bei mir sprachen für die 1150GS Adventure:
    - günstigerer Preis
    - geilere Optik (klar, Geschmackssache )
    - Speichenräder (bei 12GS nur gg. Aufpreis und relativ selten)
    - robustere Technik (als die Anfangs 12GS)
    - eines der letzten 1150er Baujahre gegenüber einem der ersten 1200er Baujahre
    - im niedrigen Drehzahlbereich mehr Bumms als die 12er GS
    - für meine Größe angenehmere Sitzposition
    - höhere Schräglagenfreiheit

    und für die 1200er:
    - drehfreudigerer und stärkerer Motor
    - viel weniger Vibrationen
    - angenehmeres Laufgeräusch und Sound insgesamt
    - geringer Verbrauch
    - weniger Gewicht

    Ich hab die 1150 Adv. genommen und es noch keinen Tag bereut. Manchmal ist sie mir etwas zu lahm, hätte gerne den Motor der 12er GS und gegen ein paar Kg weniger hätte ich auch nichts einzuwenden. Aber das Layout der 1150 Adv. finde ich immer noch super und ich bin jetzt über 30.000 problemlose Kilometer damit gefahren. Keine leeren Batterien, spinnende Wegfahrsperren, kein nerviges Serien-Windschild und keine unbequeme Fahrersitzbank... nix von diesen Sachen, einfach nur Spaß am Motorradfahren.
    Genau so hätte ich mich auch entschieden!


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150 oder 1200
    Von Jacky Colonia im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 12:00
  2. 1150 GS oder 1200 GS
    Von scubafat im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 15:47
  3. Suche GS 1150 oder GS 1200
    Von Ellafreund im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 10:10
  4. GS 1150, GS 1150 Adventure oder GS 1200 ?
    Von Vassili im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 21:29
  5. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48