Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

1150 adv ohne abs

Erstellt von kwm67, 31.01.2016, 06:56 Uhr · 35 Antworten · 3.863 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #21
    da ist was dran!
    bin vor vl. jahren mit cbr 600 f unterwegs gewesen.
    und mit diesem gerät war ein stoppie in nahezu jeder lebenslage und auch bei nässe möglich, weil jederzeit ein feedback des vorderrads vorlag.
    ok, die feile wog auch nen zentner weniger.
    stoppies mit der gs trau ich mich aber nur auf griffigen straßen und vertrau im übrigen aufs regelnde abs.

    grüße vom elfer-schwob

  2. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #22
    ? kriegt man echt die GS aufs Vorderrad?

    Andreas

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #23
    Yup.


  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ich würde aber dennoch gerade bei einem Motorrad mit Telelever auf ein ABS Wert legen, weil der Telelever verhältnismäßig wenig Feedback fürs Vorderrad liefert. Deshalb ist es meiner Ansicht nach mit einem Telelever-Motorrad schwieriger (als mit einem mit Telegabel), den Punkt zu finden, bis zu dem man vorn bremsen kann, ohne dass das Rad blockiert.
    ich war ja einer der ersten, die 1994 eine 1100er GS hatten, ich hab die damals ohne ABs gekauft, weil sie günstig herging.
    Ich habe allerdings in Bezug auf Telelever und kein ABS genau gegenteilige Erfahrungen gemacht. Dadurch, dass die GS vorne nicht in die Knie geht beim bremsen, der Telelever trotz "voll reinlangen" sehr feinfühlig auf Unebenheiten reagiert, war es sehr einfach z.b. bei Paßabfahrten das Vorderrad bis an die "Winsel"-Grenze abzubremsen.

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ich war ja einer der ersten, die 1994 eine 1100er GS hatten, ich hab die damals ohne ABs gekauft, weil sie günstig herging.
    Ich habe allerdings in Bezug auf Telelever und kein ABS genau gegenteilige Erfahrungen gemacht. Dadurch, dass die GS vorne nicht in die Knie geht beim bremsen, der Telelever trotz "voll reinlangen" sehr feinfühlig auf Unebenheiten reagiert, war es sehr einfach z.b. bei Paßabfahrten das Vorderrad bis an die "Winsel"-Grenze abzubremsen.
    Das winseln kam vom Soziussitz, Markus!

  6. Registriert seit
    25.08.2016
    Beiträge
    60

    Standard

    #26
    Meine hat auch kein ABS. Ich war auch nicht scharf drauf, da meine Mopeds kein ABS hatten, ich somit keine Erfahrung damit habe. Günstig war sie auch noch. Gepflegt, Garage, keine rostigen Schrauben. Etwas gehandelt, und mir war sie. 3100 Euronen (1150, Bj. 2000, 87700 Km) Die ersten Tage kamen mir zweifel, kein ABS, alles richtig gemacht???
    Dann hier die Probleme gelesen. int.ABS, ABS, ABS I, II und III und was weiß ich noch alles, geht nicht, klemmt, rappelt, laut, rasselt, muss es erneuern lassen für Ü tausend Euro, Bremsflüssigkeit wechseln beim Freundlichen 350-420 Euro!!! Geht`s noch??
    Habe ich alles richtig gemacht??

  7. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #27
    Hallo Markus

    Habe ich alles richtig gemacht?? Diese Antwort mußt Du dir selber beantworten.Ich fahre auch schon seit 21 Jahren ohne ABS. ABS ist immer wieder Thema hier. 3 Nasen = 5 Meinungen.Da Ich selber schraube kam für mich kein ABS ans Moped.

  8. Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    72

    Standard

    #28
    Die meine 1150 GS hatte Bj. 2001 auch kein ABS... Kann man aber trotzdem kaufen... Ich hatte jedenfalls nie probleme.

    Schöne Grüße,
    Frank

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #29
    Es gibt zwei Gründe für ABS:

    1. ABS kann im Ernstfall einen Sturz verhindern (zwar nicht 100% aller Stürze, aber mit ABS stürzt man seltener als ohne)
    2. ABS bei einer GS steigert ihren Wiederverkaufswert (ABS steigert eigentlich bei jedem Motorrad den Wiederverkaufswert)

    Grund 1: Mein Gott, musst du selbst wissen. ich habe ABS, schätze es und würde nicht ohne kaufen. Andere sehen das anders. Es gibt Leute, die fahren seit 50 Jahren ohne ABS und leben immer noch, es gibt auch Gegenbeispiele...

    Grund 2: Recht viel weniger wert als jetzt wird deine GS nicht mehr werden...

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    #30
    Allerdings ist die ABS-Diskussion durch, seit ABS bei den Neuzulassungen Pflicht ist. Selbst "Japan-Händler" berichten, dass sie seit diesem Zeitpunkt ältere "Japaner" ohne ABS nur noch verramschen können und daher auch kaum noch in Zahlung nehmen wollen.

    CU
    Jonni


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150 GS ohne ABS
    Von giovanni.b im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.08.2012, 12:02
  2. 1150 GS ohne ABS
    Von Loferer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 20:48
  3. Verkauf 1150 GS ohne ABS
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:04
  4. Radsatz GS 1150 ADV Bauj. 02.04 ohne ABS
    Von enduro43 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2010, 14:23
  5. Suche Y-rohr ohne KAT fuer GS 1150 adv Bj 2002
    Von Tafunomad im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 18:07