Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

1150 Adventure reparieren oder nicht? Kaputt verkaufen?

Erstellt von motoqtreiber, 14.07.2016, 20:37 Uhr · 24 Antworten · 2.781 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    561

    Standard

    #21
    Von Erlangen aus nach Cadolzburg zum Peter Weiss ist es auch nicht weit. ein wenig Geduld mitbringen und er macht alles wieder zu angemessenen Preisen heile!

    Beste Grüße
    Hannes
    (der seine Motorräder dort warten und reparieren lässt)

  2. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.245

    Standard

    #22
    Moin.
    Nach Hause holen und selber machen.
    Auch wenn Du etwas länger brauchst.
    Aber die 1150 ist noch ein Moped das in der Reperatur pflegleicht ist.
    Klar muß ich mein Getriebe(sollte es mal Mucken machen) auch weggeben.
    Aber Ein und Ausbau sleber machen sprt unheimlich Kohle.
    Hab jetzt auch meine Kupplung selber gemacht---Kupplung--wellendichtring usw--Matkosten gerade mal ca.250€.
    Arbeitsaufwand so wie ich zeit hatte.(Insgesamt 2 Tage)

    Vorteil 1 Du lernst deine Maschiene kennen 2tens du weis was Du gemacht hast.

    Also frisch ans Werk

    So sah das dann bei mir aus.
    Und auserdem ist die 1150er noch nicht aus dem Rennen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg2889.jpg   cimg2887.jpg   cimg2671.jpg  

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    260

    Standard

    #23
    Ich habe heute beschlossen, die Titanic reparieren zu lassen. Eher emotionale Entscheidung. "Willst du sie zum Sterben heimholen ?" hat meine Meinung geändert.
    Außerdem ist sie eh gerade schon zerlegt, ich müßte die Demontage eh bezahlen. Und damit käme ich momentan auch nicht zu einem günstigeren Motorradbauer. Danke für eure Tipps! Bei BMW Weiß in Cadolzburg wäre ich eigentlich nach der Tour gefahren zum Kundendienst. War da öfter, als er noch offizieller BMW Händler war.

    Diese Lösung ist dann hoffentlich langlebiger als eine andere Gebrauchte, die das evtl. noch vor sich hat. Die Kupplung wird auch gleich erneuert und der Kundendienst ist durch das Totalzerlegen und Zusammenbauen eh schon zu 80% gemacht.

    Zumindest muss ich mir das so schön reden.

  4. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.245

    Standard

    #24
    Moin.
    Gute Entscheidung
    Viel Spaß auf den nächsten 100.000Km mit der Alten neuen Überholten AdV.
    Ja Emotional Gewinnt immer.--Nein Erhlich gemeint und Du weist was Du unter dir hast.

    Schau mal hier: Willkommen im Club
    www.transeurope.de: Urlaubsreisen und Wochenendtouren mit dem Motorrad in Europa

    Mfg Edda.

    Soweit zur Emozinalität Ich hätte gerne auch eine F800GS aber jetzt wo die Dicke gemacht ist wozu?die dicke läuft super

  5. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    829

    Standard

    #25
    Wenn SIE repariert ist, weiß Du was du hast, mit Garantie.
    Bei einem über 10 Jahre alten Moped kannst Du nur hoffen, daß die teuren Reparaturen nicht alle auf einmal kommen.
    Das sie kommen, ist so sicher wie Hochwasser, manchmal mehr, manchmal weniger kostspielig.

    Allzeit gute Fahrt, mit neuen Eratzteilen !!!
    Benny


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS - Kaufen oder nicht??
    Von UJohn64 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 20:45
  2. GS 1200 oder 1150 Adventure
    Von Moosmann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 13:57
  3. GS verkaufen oder nicht?
    Von oberamtsrat im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 11:08
  4. 1150 Adventure oder 1200 Adventure
    Von LLosch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 08:40
  5. GS 1150, GS 1150 Adventure oder GS 1200 ?
    Von Vassili im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 21:29