Ergebnis 1 bis 10 von 10

1150 GS: ABS funktioniert beim zweiten Starten nicht mehr

Erstellt von Kalle123, 08.02.2014, 18:37 Uhr · 9 Antworten · 1.216 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    3

    Standard 1150 GS: ABS funktioniert beim zweiten Starten nicht mehr

    #1
    Hallo,

    hab folgendes Problem bei meiner 1150 GS: Wenn ich das erste mal starte, funktioniert das ABS einwandfrei. Halte ich dann zum Beispiel zum Tanken an und starte dann das Motorrad erneut funktioniert das ABS nicht mehr. Also auch nach einer längeren Fahrt. Mehrmaliges Neustarten bringt nichts. Hat jemand eine Idee?

  2. Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    203

    Standard

    #2
    Hallo Kalle,

    mess mal während dem Starten die Spannung (zur Not auch an der Bordsteckdose).
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Spannung auf unter etwa 9,5 Volt absackt. Dadurch steigt das ABS aus bzw. erst gar nicht ein.
    D. h. deine Batterie taugt nichts mehr.
    Etwas seltsam ist, dass das erst beim zweiten Starten passiert.
    Steht dein Moped evtl. im Warmen und du hattest die Probleme dann später nach Fahrt bei kaltem Wetter?

    Grüße

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #3
    Batterie in Ordnung ? Hältst du die ABS - Gedenksekunden ein?

  4. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    #4
    Hallo DeMoriaan,

    danke für Deine Antwort. Wie gesagt, das ABS funktioniert immer beim ersten Start, danach auch nach mehrmaligem Neustart nicht mehr. Mit der Temperatur hat es nichts zu tun. Das Motorrad steht draussen in der Garage und das Problem tritt auch im Sommer bei warmen Wetter auf!

    Grüße

  5. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    #5
    Hallo qhammer,

    danke für Deine Antwort. Das Motorrad springt immer ohne Probleme an. Nur das ABS schaltet sich ab dem zweiten Start nicht mehr ein. Also die Batterie müsste in Ordnung sein. Hab auch die Gedenksekunden immer eingehalten. Also anfänglich hat es noch geholfen beim zweiten Start mehrmals neu zu starten, irgendwann ging auch das nicht mehr.

    Grüße

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.791

    Standard

    #6
    welches abs hast du?

  7. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #7
    mmm eigentlich ist es normal genau anders herum-- geht deine Uhr bei den erneuten Startversuchen ins Reset ? Kannst du das Licht ausschalten ( nicht alle 1150er haben den Schalter) ? Heizgriffe ausgeschaltet? Sonst ein Verbraucher der dir beim kurzen Stop Strom ziehen könnte?
    Schon mal versucht die GS nen Meter mit eingeschalteter Zündung zurück zu rollen und dann zu starten. ( ABS muss dann neu "einrichten" ) dann müsste beim anfahren wieder dieses schöne metallische Klackklack kommen.
    Bremsflüssigkeit gewechselt ? Sonst weis ich auch nicht weiter- evtl noch Ladestromregler aber eher unwahrscheinlich. Trotzdem würde ich mal ne andere Batterie probieren oder ne Autobatterie dazu schalten. Die kleinen Gs Akkus halten nicht so lange- mein letzter Gel- Akku hat es auch nur 1,5 Jahre geschafft.
    Achso : ABS-Sensorenabstand geprüft ?

  8. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #8
    moin Kalle,
    Bremsflüssigkeit Ok ?

    Das ABS der GS möchte gerne regelmässig in den Regelbereich gebracht werden, weil sonst die Komponenten des Hydroagregates festgammeln bzw rosten.

    Also aufsitzen und bei voller Batterie und ohne ABS Geblinke, auf Schotter oder sassem Grund ein paar mal so bremsen dass das ABS eingreift.
    Dazu darfst Du nicht zu langsam fahren, weil bei niedriger Geschwindigkeit nicht regelt.

    Aber Obacht, wenn das ABS nicht nicht regelt, nicht gleich auf den Pinsel legen.
    Bei einigen Gs Eignern hat diese Aktion regelmässig angewandt, das beleidigte ABS wieder zur verlässlichen Arbeitsaufnahme gebracht.

    Ansonsten immer wieder bei BMW - Orakel Gerd nachlesen :

    4V1 ABS II Fehler_Ursachen

    viel Erfolg

    Matthias

  9. Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    114

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Kalle123 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hab folgendes Problem bei meiner 1150 GS: Wenn ich das erste mal starte, funktioniert das ABS einwandfrei. Halte ich dann zum Beispiel zum Tanken an und starte dann das Motorrad erneut funktioniert das ABS nicht mehr. Also auch nach einer längeren Fahrt. Mehrmaliges Neustarten bringt nichts. Hat jemand eine Idee?
    Selbes Problem, wenn du 5min fährst und dann erneuert startest und das Abs geht, dann ist es die Batterie.

  10. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GS-SEPP Beitrag anzeigen
    Selbes Problem, wenn du 5min fährst und dann erneuert startest und das Abs geht, dann ist es die Batterie.
    Servus Sepp,
    ja das kennen wir doch alle bei Kalle ist es aber andersrum
    Erster Start alles gut, nächster Start und folgende - Wechselblinken

    Gruß

    Andi


 

Ähnliche Themen

  1. Suche BMW R 1150 GS ab Baujahr 2000. Motorrad-Reparaturanleitung, Band 5237
    Von rrobi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 12:08
  2. R 1150 GS ABS Ez. 2001 zu verkaufen
    Von Quickfrog im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 04:40
  3. R 1150 GS ABS
    Von Elmar_gs1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 18:26
  4. Suche R 1150 GS ab Bj. 2000 oder R 1200 GS
    Von Cruiser im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 06:37
  5. Reparaturanleitung für BMW R 1150 GS, ab Baujahr 2000
    Von Bayerischer Wald im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 16:40