Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

1150 GS-Adv: Welche Sturzbügel / Motorschutzbügel könnt Ihr empfehlen?

Erstellt von Graubrot, 07.11.2012, 21:33 Uhr · 21 Antworten · 4.916 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    #11
    Ich habe den Hepco&Becker Motorschutzbügel dran. Der baut wunderbar um die Zylinder herum.
    Hab ihn einmal beim offroaden in den Pyrenäen "getestet", er hatte nur ein paar Kratzer. Die Alu-Box war eingedrückt, konnte aber mit einem Gummihammer vor Ort wieder zurechtgeklopft werden.
    Zum Ventile einstellen braucht man den Bügel nicht abschrauben sondern nur die Schrauben lockern und hochklappen um die Ventildeckel zu entfernen.
    Es gibt auch noch einen Tankschutzbügel dazu, aber den habe ich nicht verbaut ...

  2. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard H&B, spaeter wieder Original

    #12
    Zitat Zitat von Graubrot Beitrag anzeigen
    Da ein Original BMW Bügel für 1 Seite mehr kostet als ein kompletter Satz von anderen Anbietern: welche Erfahrungen habt Ihr mit Sturzbügeln von MoTech, TT, Wunderlich, ... gemacht?
    Kenne ich, das Problem. 250,- Aufpreis beim Neukauf, aber spaeter beim Nachkaufen kosten alle Teile zusammen ueber 800 Euro. :-X

    Ich habe mir nach einem Highsider, der den Buegel rechts zerstoerte (Ersatzteil Neupreis ueber 170 Euro), einen gebrauchten von HB zugelegt.
    Kostete nur einen Hunni, war auch schon schwarz, war aber schwer zu montieren (Schraubloecher passten nicht, musste vorne einen Spanngurt als Montagehilfe verwenden) und drueckt die Fuesse etwas vom Rahmen weg (die Rastenschaube ist einer der Befestigungspunkte). Und man kann die Beine nicht drauf ablegen beim Fahren.
    Vorher http://www.frankenbiker.de/pictures/20020922-02.jpg
    Nachher http://www.frankenbiker.de/pictures/20050326-160520.jpg

    Als das Stueck dann 1 Jahr spaeter durchvibiert war, der Lack abplatzte und allgemein rostete (fahre auch im Winter),
    habe ich den verbogenen Teil des Original Stuerzbuegels abgesagt und habe den Buegel wieder montiert.
    http://www.frankenbiker.de/belvis200...-091149-ws.jpg Hauptsache Schutz...

    Spaeter habe ich dann nach und nach die Reste anderer Buegel zusammenbekommen, bis ich dann wieder einen vollstaendigen, heilen Original Buegel hatte. Gibt im Forum und bei Ebay immer mal wieder Angebote von Teilstuecken.
    http://www.frankenbiker.de/slowenien...-123622-de.jpg

    Achte drauf, ob die vordere Questange hinten oberhalb vom Zylinder am Rahmen einreisst, was auch gerne muede wird, ist die Halterung vorne oben, dieser Schwanenhals unter dem Tank.

    Die schwarzen Buegel schutzen nicht wirklich den Ventildeckel beim Sturz, allenfalls vor Kratzern bei einem Umfaller. Sie verhindern mE vor allem, dass die Maschine bei einem Sturz nicht ewig auf der Strasse entlang rutscht.
    Die TT Aludinger machen auf mich zwar einen stabilen Endruck, verlagern aber die Kraft. Wenn die abreissen, sind die Schraubloecher im Zylinderkopf im Eimer.
    Aehnlich wie beim Skistiefel. Frueher gingen die Knoechel drauf, dann kamen die Stiefel, jetzt ist dafuer das Kreuzband dran.

    Gruss, Dirk

  3. Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    640

    Standard

    #13
    Ich kann dir definitiv die originalen ADV Bügel an Herz legen.
    Sind aus Edelstahl (rosten also nicht), es kann keine schäbige Beschichtung abplatzten und man kann Sie schweißen, wenn nötig....

  4. Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    24

    Standard

    #14
    hallöchen,

    hab seit Jahren den Wunderlichen dran. 1 x war ich froh darum. Maschine ist genau auf Ventildeckelhöhe auf Bordsteinkante gekippt. Auf AB oder langen Geraden ist`s auch mal entspannend die Beine choppermässig nach vorn zu strecken und vom Bügel abstützen zu lassen.

    Gruss Roli

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #15
    Das Einzige, was mir bei den original Teilen wirklich gut gefällt, ost die Anmutung des gestrahlten Edelstahlrohrs. Das hat echt was. . .

  6. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Das Einzige, was mir bei den original Teilen wirklich gut gefällt, ost die Anmutung des gestrahlten Edelstahlrohrs. Das hat echt was. . .
    Ja, die original Buegel sehen wirklich gut aus. Wuerde aber auch empfehlen, ganz ohne zu fahren, die Zylinder mit Schutz (Plastik oder ev TT) reichen und das Eisen ist leichter. Nebenbei: Was wiegen die Teile?

    Gruß,
    Mac

  7. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von mac1-2-3 Beitrag anzeigen
    ... Nebenbei: Was wiegen die Teile?

    ...so um die 3 kilogramm...wahrscheinlich weniger...gefühlt...also die originalen von bmw...

    gruß vom wall:e

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Boxer-Walle Beitrag anzeigen
    ...so um die 3 kilogramm...wahrscheinlich weniger...gefühlt...also die originalen von bmw...

    gruß vom wall:e
    HI Walle
    was, um Gottes willen kann man von DIR einem "Grobmotoriker" schon erwarten ?
    Grüße an Karin

  9. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #19
    Guten Spät-Nachmittag Herr Eugen!
    Na Danke! Irgendwann nimmst alles mal zurück! Das weiß ich!
    Schön, daß Pensionäre auch Zeit haben sich um so Zeugs zu kümmern!
    Unglaublich!
    Gruß vom Walle - die Grüße habe ich gerade ausgerichtet - ich soll zurückgrüßen...

  10. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #20
    [QUOTE=Boxer-Walle;

    Schön, daß Pensionäre auch Zeit haben sich um so Zeugs zu kümmern!
    Unglaublich!
    Gruß vom Walle - die Grüße habe ich gerade ausgerichtet - ich soll zurückgrüßen...[/QUOTE]
    Danke immer wieder gerne !
    Man hilft wo man(n) kann und bei Dir besonders gerne. Gelle !
    Grüße Eugen


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 21:54
  2. R 1150 GS R 1150 GS was für Sitzbank könnt ihr empfehlen
    Von Butz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 21:54
  3. [R1150GS] Welche Reifen könnt ihr empfehlen?
    Von GS-Molch im Forum Reifen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 15:38
  4. Welches Oel könnt Ihr mir empfehlen....
    Von Toni65 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 03:09
  5. welche koffer sind gut? was könnt ihr empfehlen?
    Von Kutscha im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 17:36