Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

1150 GS aufheben....

Erstellt von Maat, 15.07.2010, 11:55 Uhr · 13 Antworten · 2.574 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    149

    Standard

    #11
    Hi - ist mir leider gerade vorgestern mal wieder auf Sand passiert :-( Vollbeladen und vollgetankt. Kein zweites Mensch in der Nähe und dann auch noch negativ-Schräglage (Räder lagen am höchsten zum Hang hin) - normalerweise bekomme ich das gut hin, aber nun suche ich leider einen kompetenten Chiropraktiker :-( Das nächste Mal bettle ich lieber um Hilfe - mich sieht man sowieso mit höchster Wahrscheinlichkeit nie wieder ;-)
    Ach ja - war das Ausklappen des Seitenständers schon als Tipp genannt worden, wenn sie nach rechts gefallen ist? Ein Freund von mir hat es schon mal geschafft seine 1200GS hochzuwuchten und gleich auf die andere Seite kippen zu lassen - mit Seitenständer wäre das nicht passiert...

  2. Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    920

    Standard

    #12
    (Das Bildchen hatten wir schon in der Tafelrunde aaber ...)
    ... aber ist ist im Falle eines Falles halt einfach praktisch, einen Grafen zum Einsammeln der Reste mit dabei zu haben (hinten rechts im Bild bereits nahend ... )


  3. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    158

    Standard

    #13
    Hi hi,
    wenn man das Bike mit der Richtigen Technik aufhebt, dann sollte es ohne Probs und mit relativ wenig Kraftaufwand klappen!
    Meine Freundin (156cm / 45Kg) schafft es auch ihre 220Kg schwere Maschiene auf zu heben!

    Meine Q musste ich erst kürzlich auch mal wieder aus der Waagerechten holen. Natürlich Voll getankt und alle Koffe voll.
    Insgesamt ein gewicht von 350Kg!!!(habe sie vorher im Geschäft auf der Paketwaage gewogen)

    Ging recht einfach die Maschine auf zu heben .

    Gruß Mike

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Maat Beitrag anzeigen
    In den geschriebenen Berichten wird immer wieder darauf hingewiesen dass es gar nicht schwer ist die Kuh wieder auf die Beine zu stellen,....aber keiner sagt mal was dazu wie man am besten vorgeht ohne seine Bandscheiben zum Ausklinken aus der Wirbelsäule zu bewegen!!!
    Hi Maat,

    das steht schon hier im Forum, denn ich habe das Bild von mir in Hechlingen vor 3 Jahren schon mal in so einem Thread gepostet.

    Wenn sie links liegt, den Lenker nach rechts einschlagen und in einer Linie hinter dem Lenker stehen, sie mit beiden Händen am Lenkerende aus den Knien hochdrücken. Anders rum halt anders rum. Ist das einigermaßen verständlich?

    Anm: Auf dem Bild stehe ich - wie mir gerade auffällt - etwas falsch... man muss am besten in der verlängerten Linie des eingeschlagenen Lenkers stehen, ich hätte mich also noch weiter nach links stellen müssen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 24copy.jpg  


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche riginal Windschild / Scheibe 1150 GS o. 1150 GS/ADV
    Von Barney66 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 21:01
  2. Tausche hohe Sitzbank 1150 GS gegen 1150 Adventure
    Von motorradfahrer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 11:25
  3. 1150 GS gesucht, evtl. Tausch gegen 1150 GS Adventure
    Von uligoetz im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 08:41
  4. Moped aufheben nach Sturz
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 20:04
  5. GS 1150, GS 1150 Adventure oder GS 1200 ?
    Von Vassili im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 21:29