Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

1150 gs hat 60000km - was ist sinnvoll/ was muss gemacht werden?

Erstellt von Mispel70, 04.12.2010, 14:19 Uhr · 12 Antworten · 3.324 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    180

    Standard 1150 gs hat 60000km - was ist sinnvoll/ was muss gemacht werden?

    #1
    Hallo zusammen,

    es ist weiss draussen, und meine Kuh schreit nach Wärme und Zuwendung. Hier nun meine Frage:

    Da keine Wartungshistorie vorhanden, würde ich gerne wissen, was sinnvoll ist zu warten/tauschen? Was sollte sicherheitshalber/vorsorglich unbedingt gemacht werden. Was kann man der Kuh sonst Gutes tun?

    Vielen Dank für Eure konkreten Tipps...

    der Mispel

    P.S. Hat jemand zufällig noch ein paar Federbeine Wilbers o.ä. (vorne/hinten) übrig? Oder kennt jemand jemanden, der alte überarbeitet?

  2. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.096

    Standard

    #2
    Hi,

    mach doch einfach alles!! Dann weißt Du wo du dran bist.
    Auf jeden Fall würde ich den reguleren 60000 Service machen, kenne leider den Umfang nicht!

    Viel Spaß beim schrauben

  3. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #3
    Das ist ja gerade das Problem.... Flüssigkeiten klar! Aber wie sieht es mit Kardan aus? Oder gibts andere Dinge? Wo sinddenn hier die Selbstschrauber mit Erfahrung??? VG der Mispel

  4. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #4
    ich kann dir den wartungsplan der 12er geben.
    der unterschied zur 1150er dürfte nicht groß sein

  5. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #5
    Hallo,

    zusätzlich zum normalen Umfang würde ich noch den Poly-V Riemenwechseln,
    wenn Du nicht weisst, ob das bei 40.000 km gemacht wurde.

    Ein komplettes neuwertiges Wilbersfahrwerk (ca. 3000 km gelaufen) habe ich noch.
    Ist noch eingebaut - ich habe mir ein Öhlins geleistet. Bei Interesse einfach melden.

    Gruß
    Christian

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Mispel70 Beitrag anzeigen
    Aber wie sieht es mit Kardan aus?
    Was soll mit dem sein ?

    Bei 60tausend den Service wie vorgegeben und gut ist.

  7. Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #7
    Danke für den Wartungsplan! Hab ich sofort mal ausgedruckt. Zusätzlich mal den Polyriemen zu wechseln kann ja nicht schaden.

    Reifen müssen auch neu. Mit den Tourance bin ich zwar weit gekommen,aber da ich nur Strasse fahre wollte ich auf Strassenreifen wechslen z.B. Road Attack.

    Ich denke, dass wird wohl ein wenig mehr Komfort und Reserven bringen, oder?

    Vg der Mispel

  8. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Mispel70 Beitrag anzeigen
    Danke für den Wartungsplan! Hab ich sofort mal ausgedruckt. Zusätzlich mal den Polyriemen zu wechseln kann ja nicht schaden.

    Reifen müssen auch neu. Mit den Tourance bin ich zwar weit gekommen,aber da ich nur Strasse fahre wollte ich auf Strassenreifen wechslen z.B. Road Attack.

    Ich denke, dass wird wohl ein wenig mehr Komfort und Reserven bringen, oder?

    Vg der Mispel
    Hi,

    ich würde -wenn die Pflegehistorie nicht klar ist- alle Betriebsstoffe tauschen lassen Endantrieböl, Motoröl nebst Filter, Brems- und Kupplungsflüssigkeit, Batterie nachschauen oder gleich gegen die Gelvariante austauschen, Reifen hattest Du schon, V-Riemen schadet nicht, Benzinfilter sollte auch alle 40Tkm getauscht werden. Ach ja, die Ventile einstellen und den Luftfilter mal anschauen könnte auch helfen.

    Schon fertig

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

  10. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #10
    Wenn du garkeine Ahnung hast, was bei dem Moped gemacht wurde und was nicht, dann würde ICH def. die 40tkm Inspektion machen d.h. das komplette Programm um dann zu wissen was, Wann gemacht werden muss.. und vorallem wieder gemacht werden sollte..

    Z.b. manche Flüssigkeiten müssen im 2 Jahresintervall gewechselt werden und manche sollte man jährlich wechseln etc pp.

    So hättest du einfach mal einen guten Stand der Dinge.

    Jedenfalls habe ich das damals gemacht, als ich meine gebraucht kaufte.

    Z.B.
    - Ölwechsel bei (10w50 bzw. 70w140): Kardan, Getriebe, Motor
    - beide Bremskreisläufe sowie Kupplung..
    - 4 neue Zündkerzen
    - Polyriemen
    - Synchronisieren lassen
    - Luft und Benzinfilter

    fielen mir nu spontan ein


    Grüße


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schon über 60000km und immer noch die ersten Bremsbeläge
    Von bastl-wastl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 12:44
  2. Muss in den Steuerstromkreis ein Verbraucher geschaltet werden?
    Von Schweinehund im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 13:19
  3. Streckensperrungen sinnvoll...
    Von Clamshell im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 05:52
  4. Abdeckhaube sinnvoll?
    Von Bearloe im Forum Zubehör
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:58
  5. Kauf einer 1200 Adventure mit EZ04/2007, wann muss der erste Service gemacht werden?
    Von joshuax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:19