Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

1150 GS Mischbereifung verboten

Erstellt von motoqtreiber, 08.06.2016, 17:48 Uhr · 11 Antworten · 1.470 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    279

    Standard 1150 GS Mischbereifung verboten

    #1
    Ich wollte sanft auf TKC70 wechseln, aber meinen halb neuen Tourance Vorderreifen noch ein paar tausend km fahren.

    Laut Internetrecherche ist Mischbereifung zulässig, solange man bei Radialreifen bleibt und nicht mit Diagonalreifen mischt.

    Der Reifenhändler war anderer Meinung. Also bei BMW gefragt.
    Leider verboten.

    Es ist nicht zulässig, Reifen verschiedener Hersteller in Kombination auf Ihrer R 1150 GS Adventure zu montieren. Es dürfen sogar nur Reifenpaarungen (vorne und hinten) montiert werden, die auf der Reifen-Freigabebescheinigung zeilenweise aufgeführt sind. Dies bedeutet, dass in der Regel nur Reifen gleichen Profils für vorne und hinten gefahren werden dürfen.
    Wir wünschen Ihnen eine sonnige Saison und stets gute Fahrt.
    Mit freundlichen Grüßen
    xxx
    --
    BMW Motorrad Direct
    80788 München
    Tel: +49-89-1250-16200 Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 – 17:00 Uhr
    Fax: +49-89-1250-16201
    Mail: motorrad@bmw.de
    Web: http://www.bmw-motorrad.de _________________




    pension-pottenstein.homepage.t-online.de/
    K100RS - 1100R - 1150 GS - 1200 GS - S1000RR - 1150 ADV

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #2
    Hallo
    hättest du mal hier reingesehen, die Frage kommt täglich.
    Für die 1150ger kann man von Conti ein paar Reifen als Mischung fahren, bei der 1200ter
    ist das schon wieder Geschichte.

    Gruß

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Bei meiner 1150 sind zig Reifentypen eingetragen UND es steht der Vermerk "Reifenpaarung nur von einem Hersteller" was die Mischung vorne Bridgestone hinten Pirelli verhindern soll.
    Aber z.B. vorne Conti Sport Attack hinten TKC80 wäre lt. meinem TÜVie zulässig. Als er mir das bestätigte hatte er so einen fragenden, angsterfüllten Blick. Doch auch wenn ich vielleicht etwas verrückt bin, bescheuert bin ich nicht.
    gerd

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #4
    Naja, der Arme. Umgekehrt würde es Sinn machen. Den hinteren Stollenreifen für Island o.ä. aufsparen und den erst da Oben montieren. Hab ich mal bei ´nem Italiener, 1100GS, gesehen. Klar, der Reifen wäre wahrscheinlich schon in Dänemark auf gewesen. . .

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi
    Die TKC 80 fahre ich genauso ca 10 Tkm wie alle anderen auch. Nur haben andere in der Mitte fast immer noch etwas Restprofil.
    gerd

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #6
    Das ein TKC80 in der Mitte noch Profil hat, macht bei so einem Reifen ja auch noch durchaus Sinn. Mir wurde jedenfalls etwas mulmig, als ich von Rheydt 2006 mit dem frischen Reifen gen Island fuhr. Es war warm. Zwei Personen mit Gepäck.

    Und es waren einige Kilometer auf Asphalt zurückzulegen. Das dann Profil am Rand überbleibt, nütz mir auf deren Feldwegen dann relativ wenig.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Das dann Profil am Rand überbleibt, nütz mir auf deren Feldwegen dann relativ wenig.
    Das stimmt so nicht ganz. Die Spurführung bleibt auf jedem Fall wesentlich besser als mit Strassenprofil, nur mit der Vortrieb sinkt auf "Strassenreifenniveau" wenn der Untergrund nicht so weich ist, das das seitliche Profil zum Tragen kommt.
    Von mir nach Island sind es 1000 km (wenn man den Teil bei dem das Mopped "geschwommen" wird nicht mitrechnet). Fräst man nicht gerade bei 3,5 bar mit 170 über die BAB (sondern mit 2,2 und 130) nehme ich da keinen Reifen mit.
    gerd

  8. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Bei meiner 1150 sind zig Reifentypen eingetragen UND es steht der Vermerk "Reifenpaarung nur von einem Hersteller" was die Mischung vorne Bridgestone hinten Pirelli verhindern soll.
    Aber z.B. vorne Conti Sport Attack hinten TKC80 wäre lt. meinem TÜVie zulässig. Als er mir das bestätigte hatte er so einen fragenden, angsterfüllten Blick. Doch auch wenn ich vielleicht etwas verrückt bin, bescheuert bin ich nicht.
    gerd
    Hallo Gerd,

    das Thema gab es schon vor 15 Jahren im GS Forum. In meinem Fahrzeugschein steht nichts drin von "nur von einem Hersteller".
    Die bei mir eingetragenen Reifen gibts schon lange nicht mehr (Metzeler Enduro 4, Michelin T66X)
    Irgendwann habe ich aufgehört, Ausdrucke von neueren Reifentypen rumzuschleppen, da sich noch nie jemand dafür interessiert hat.
    Grds. versuche ich, nicht zu mischen, aber wenn es nicht anders geht...
    Stolle und Standard habe ich noch nicht gemischt, aber ich denke mal, dass das auch fahrbar ist, 10 % weniger Tempo sollte genügen. Im Landstraßentempo denke ich auch nicht, dass da irgendwas pendelt.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Es fährt sich grottig, ich hab's ausprobiert.
    gerd

  10. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #10
    Stolle und Strasse haben anderes Kurvenverhalten. Nicht gerade angenehm die zu mischen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Windschild bzw. Sturzbügel für 1150 GS ?
    Von Qbaner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 23:23
  2. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  3. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56
  4. V: 1150 GS
    Von remi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 20:50
  5. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48