Ergebnis 1 bis 6 von 6

1150 GSA springt nicht an / trotz neuer Batterie

Erstellt von kuepper.remscheid, 08.03.2008, 19:14 Uhr · 5 Antworten · 2.784 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard 1150 GSA springt nicht an / trotz neuer Batterie

    #1
    Liebe Schrauber,
    ich brauche mal eure Hilfe.
    Allerdings muss ich ein wenig ausholen.
    Habe mir im November eine 2003 GSA mit 11600 Km gekauft.
    Beim Verkäufer sprang sie super an, dann 50 KM nach Hause gefahren, dort abgestellt, wollte 20 Minuten später wieder losfahren, aber das Moped sprang nicht mehr an.
    Magnetschalter klackte aber sonst nichts. Die GSA am nächsten Tag von der BMW Niederlassung abholen lassen.
    Diagnose : Batterie defekt, war aber erst vor 5 Monaten neu eingebaut worden. Also neue Batterie auf Garantie. Nach Hause gefahren, alles wunderbar.
    Anfang Februar 300 KM gefahren, alles wunderbar.
    Heute super angesprungen, 45 KM gefahren, ausgeschaltet, wollte sofort danach wieder starten, nichts. Anlasser hat zu wenig Strom, Uhr sofort auf Null.
    Danach angeschoben, 45 KM zurückgefahren. Zuhause angekommen, abgeschaltet, wieder gestartet, alles wunderbar.
    Habe dann trotzdem den Anlasser ausgebaut, gesäubert ( sonst keine Auffälligkeiten ) eingebaut, zig mal gestartet, 20 KM gefahren, wieder zig mal gestartet, alles wunderbar.
    Ich werd verrückt !!!!
    Batterie kann es ja jetzt nicht sein, Anlasser auch keine Auffälligkeiten, was kann es denn sein ???
    Ich hoffe ihr habt einen Tip.
    Gruß
    Stefan

  2. ralvieh Gast

    Standard

    #2
    ich würde mal die Kontakte (insbesondere Masse) zwischen Zündschloss, Anlasser und Bakterie prüfen...soweit es geht. Ein Schaltplan daneben liegen zu haben, wäre natürlich nicht schlecht.
    Die Pole an der Bakterie sind fest ?
    Für mich sieht es nach Kontaktpflege aus...oder ein gebrochenes Kabel.

    Hast du während des erfolglosen startvorgangs mal an den Kabeln gewackelt?

    Anlasser hast du ja überprüft, der wurde bei meiner 03er ende letzten Jahres gewechselt, da wahrscheinlich die Magnete lose waren...und beim anlassen zuviel strom benötigten. Nix genaues weiß ich nicht, der anlasser wurde ausgetauscht und nicht weiter geprüft (Gebraucht-Garantie)
    Fremdstarten mittels PKW ging noch so gerade eben.

  3. ROS
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    #3
    Hi,
    wie war das denn genau heute beim Starten?
    Knopf drücken und dann?
    Klack und nichts weiter oder gar kein klacken? Welche Uhr auf Null? Hast du ein Voltmeter an deinem Moped? Oder dreht der Motor und springt nicht an?

  4. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard

    #4
    Hallo Ros,
    habe Anlasser gdrückt und der Magnetschalter war zu hören, aber der Analsser startete den Motor nicht.
    Mit "Uhr sprang auf Null" ist die Uhr in der Instrumententafel gemeint.
    Bedeutet: das Moped zog soviel Strom, dass selbst die Uhr genullt wurde.
    Komisch ist nur, dass danach kein ABS Blinken zu sehen war.
    Gruß
    Stefan

  5. ROS
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    99

    Standard

    #5
    Wenn es Klack macht ist ja steuerungsseitig (Zündschloß, Startknopf, Startrelais usw.) alles bestens.

    Mir fallen folgende Varianten ein:
    1) Du brauchst zu viel Strom für den Anlasser (ev. mechanisches Problem, schweres Drehen usw.)

    2) Die Batterie liefert nicht den für den Anlasser erforderlichen Strom.

    3) Du hast einen hohen Überganswiederstand, so daß nicht genug Strom fließen kann.

    2 & 3 scheiden wohl aus, Batterieklemmen hast Du bestimmt schon X-mal gecheckt und die Battterie ist relativ neu. Nach dem Anschieben war alles erst mal O.K.

    Für mich klingst das nach einem mechanischen oder elektrischen Problem mit dem Anlasser.

  6. ralvieh Gast

    Standard

    #6
    Stefan, wenn die Q wieder nicht will, probier mal dieses http://powerboxer.de/index.php?optio...sk=view&id=163

    damit kannst du zumindest schon mal den fehler eingrenzen. Entweder ist es der Anlasser/mechanische Probleme oder aber ein Elektrowurm.

    Viel Erfolg
    Anlasser-Test


 

Ähnliche Themen

  1. Kein Zündfunke trotz voller Batterie???
    Von andy_d im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 08:08
  2. Springt nicht an, Batterie ok!
    Von duke192 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 09:19
  3. Batterie leer, trotz Überbrückung läuft sie nicht
    Von schalke-vs im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 17:11
  4. Springt nicht an, Anlasser defekt? Batterie und Relais wohl okay!
    Von wub-driver im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 20:26
  5. Die Q startet nicht mehr, trotz voller Batterie
    Von jollypink im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 07:56