Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

1150er Endantrieb - Übersetzung

Erstellt von GS Jupp, 06.06.2010, 10:34 Uhr · 34 Antworten · 8.095 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    158

    Standard

    #11
    Hi @ all,

    mag sich jetzt vielleicht etwas blöd anhören, aber wo genau steht drauf oder drin welche Übersetztung meine Q hat???

    Gruß Mike

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Q 16 Beitrag anzeigen
    31/11 ist doch Original, ich denke Du meinst 37/11.
    Schau mal in den Biete Bereich. Markus 88 verkauft da auch ein 1100 Kardan. Vielleicht passt ja der Preis, die Laufleistung und die Übersetzung.

    Gruß Q 16

    P.S. Wenn Du eine "normale GS" mit dem langen 6. Gang hast, könnte ich mir auch 34:11 sehr gut vorstellen. Kürzer würde ich aber nicht untersetzen.
    nix da 31-11 (siehe beitrag 6)

  3. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Red Dragon Beitrag anzeigen
    Hi @ all,

    mag sich jetzt vielleicht etwas blöd anhören, aber wo genau steht drauf oder drin welche Übersetztung meine Q hat???

    Gruß Mike
    am höchsten punkt des endantriebgehäuses neben der schwarzen gummikappe

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard von 31:11 auf 33:11 ist klasse!

    #14
    Hallo Jupp,

    ich hatte meine Erfahrungen nach HAG-Umbau meiner 1150er GS schon mal in der 1100-Ecke gepostet. Der Einfachkeit hab ich das für Dich hier reinkopiert.
    Diese positive Bilanz hat übrigens nach inzw. 5000 km weiterhin uneingeschränkt Bestand.

    Grüße vom elfer-schwob



    hier meine positiven Erfahrungen ...
    nach dem Umbau auf kürzeres HAG:

    Also ich hab inzwischen ebenfalls umgebaut. Allerdings in Richtung kürzer, vom serienmäßigen 31:11 auf 33:11.

    Meine Erfahrungen aus den letzten 1000 km: Moped ist deutlich flinker, beschleunigt wesentlich besser und der 6. Gang (langer 6.) ist nicht mehr nur Schongang sondern auch auf der Landstraße ständig in Gebrauch. Bei starkem Beschleunigen im 1. und 2. wird das Vorderrad seeehr leicht. Auch im letzten Gang wird jetzt ordentlich beschleunigt.
    Insbesondere im 2-Personenbetrieb macht sich die Getriebeänderung sehr positiv bemerkbar.
    Die Höchstgeschwindigkeit im 6. Gang liegt deutlich höher und ist wesentlich schneller erreicht als vor dem Umbau.

    Der Spritverbrauch hat sich komischerweise nicht verändert. Wahrscheinlich liegt das daran, daß man bei normaler Fahrweise doch noch früher in den höheren Gang wechselt als beim länger übersetzten serienmäßigen HAG.

    Mein Fazit: Ich bin top zufrieden, kann den Umbau in Richtung kürzer uneingeschränkt empfehlen.

    Grüße vom elfer-schwob

  5. Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    #15
    Hallo Leute,

    ich grab das Thema nochmal aus für eine Frage.

    Kurze Vorstellung erstmal meinerseits: Ich bin alt, sehr alt (43) und fahre meine 1150er seit 2000 als "Alltagsmopped" neben ein paar alten Italienerinnen.

    Anno 2000 war ich auch schon als monsterkuh im bo-fo registriert, bis mein Name bei einer Serverumstellung einem anderen zufiel.

    Zur Frage: Ich hab mir jetzt auch ein kürzeres HAG (33/11) aus einer 11er GS besorgt. Beim Ausbau beschreiben Schiedi und Gerd, daß man die Position des Kreuzgelenks zur Welle beim Ausbau markieren soll, um Vibrationen zu vermeiden. Nur, was muß ich dann beim Wechsel auf ein anderes HAG beachten?

    Gruß

    Jürgen

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #16
    Hi Bub :-)
    43 war ich vor langer Zeit auch mal.
    http://www.powerboxer.de/Kardan-Theorie.html

    Bei mir ist das 32/10 drin und in Verbindung mit dem langen 6-ten passt das optimal. Besonders dann, wenn man auch noch den kurzen Ersten der GSA hat.
    Nur Manfreds 37/11 wäre mir zu kurz, aber er braucht's um aus seinem Tal herauszukommen
    gerd

  7. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #17
    Gibt`s die denn irgendwo gebraucht? Gerade im Soziusbetrieb wünsch ich mir bissl besseren Durchzug. Und ist der Umbau ne große Sache- oder brauch ich da (mal wieder) den Gerd für ?

    Grüße!

  8. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Paladin124 Beitrag anzeigen
    Gibt`s die denn irgendwo gebraucht? Gerade im Soziusbetrieb wünsch ich mir bissl besseren Durchzug. Und ist der Umbau ne große Sache- oder brauch ich da (mal wieder) den Gerd für ?

    Grüße!
    bei ebay werden ständig welche angeboten, preis von 100 - 300 teuros

  9. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #19
    Gut, auf die Bucht wär ich wohl auch noch gekommen. Dachte es gibt aber vielleicht wo nen Gebraucht- Zubehörhändler der sowas im Angebot hat. Aber wie schonmal gefragt, ist der Aufwand recht groß, oder kann man das auch als Hobbytüftler selbst erledigen?

    Grüße!

  10. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Paladin124 Beitrag anzeigen
    Gut, auf die Bucht wär ich wohl auch noch gekommen. Dachte es gibt aber vielleicht wo nen Gebraucht- Zubehörhändler der sowas im Angebot hat. Aber wie schonmal gefragt, ist der Aufwand recht groß, oder kann man das auch als Hobbytüftler selbst erledigen?

    Grüße!
    dann vergleich mal die preise von privat und händler, auch bucht, und dann wirst du den preisunterschied schon selber feststellen

    der endantrieb wechseln ist keine hexerei, vorausgesetzt man hat nicht zwei linke hände oder hat bisher nur holz verarbeitet

    wie es geht sollte bei www.powerboxer.de beschrieben sein


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Übersetzung F650GS
    Von Lilli im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 16:44
  2. Endantrieb/kürzere Übersetzung Modell 2008
    Von qtreiber im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 16:43
  3. Kürzere Übersetzung für den Endantrieb
    Von HansvomHahn im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 10:58
  4. Übersetzung Xchallenge
    Von didiontour im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 20:56
  5. Endantrieb 1150er
    Von gspepi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 18:41